Download lesbian and gay studies an introductory interdisciplinary approach in pdf or read lesbian and gay studies an introductory interdisciplinary approach in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get lesbian and gay studies an introductory interdisciplinary approach in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Lesbian And Gay Studies

Author: Theo Sandfort
Publisher: SAGE
ISBN: 9780761954187
Size: 67.22 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7671
Download and Read
This timely book seeks to demonstrate the coherence of lesbian and gay studies. It introduces the reader to the principal inter-disciplinary approaches in the field and critically assesses their strengths and weaknesses whilst asking: What is lesbian and gay studies? When did it emerge? And what are its achievements and research agenda? The gay and lesbian movement has emerged as a major political and cultural force. It poses a series of far reaching questions about the organization of identity, the operation of power and the limits of tolerance. Lesbian and Gay Studies has emerged as a vital and enriching field. It offers challenges to more traditional disciplines and requires new forms of thought about the connections between acad

The Handbook Of Gender Sex And Media

Author: Karen Ross
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118721489
Size: 23.82 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6214
Download and Read
The Handbook of Gender, Sex and Media offers original insights into the complex set of relations which exist between gender, sex, sexualities and the media, and in doing so, showcases new research at the forefront of media and communication practice and theory. Brings together a collection of new, cutting-edge research exploring a number of different facets of the broad relationship between gender and media Moves beyond associating gender with man/woman and instead considers the relationship between the construction of gender norms, biological sex and the mediation of sex and sexuality Offers genuinely new insights into the complicated and complex set of relations which exist between gender, sex, sexualities and the media Essay topics range from the continuing sexism of TV advertising to ways in which the internet is facilitating the (re)invention of our sexual selves.

Pink Tourism

Author: Howard L. Hughes
Publisher: CABI
ISBN: 1845930762
Size: 48.51 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6719
Download and Read
This book presents a detailed picture of gay and lesbian tourism from, primarily, a marketing perspective and examines how marketing activity engages with and affects social issues relating to homosexuality. It gives an overview of the nature of homosexuality and relevant issues that bear upon tourism and marketing. Topics covered include holiday profiles of both gay men and lesbians; supply of related holiday products; popular and non-popular destinations; tour operators and accommodation provision; tourism and sex and sexually transmitted infections; barriers and inhibitors to choice including host reactions; appropriate marketing strategies. The book locates gay and lesbian tourism and holiday marketing within a context of current issues such as citizenship, identity and consumerism, political activity and distraction, and contested space and de-gaying.

The Phobic And The Erotic

Author: Brinda Bose
Publisher: Seagull Books London Limited
ISBN:
Size: 20.90 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4961
Download and Read
The first comprehensive assessment of the diverse sexual practices of India: transsexual, homosexual and heterosexual.

Homosexualit T Verstehen

Author: Lüder Tietz
Publisher:
ISBN: 9783935596596
Size: 39.77 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3445
Download and Read
Schubladen, Zuschreibungen und Selbstbestimmung - Für eine emanzipatorische Sexualpädagogik ohne Scheuklappen Die Gleichberechtigung verschiedener sexueller Orientierungen ist inzwischen anerkanntes Ziel psychologischen und pädagogischen Bemühens, dennoch hinkt die Umsetzung hinterher. Homosexualität gilt weiterhin als 'heißes Eisen', an dem sich PsychotherapeutInnen und LehrerInnen oft genug die Finger verbrennen. Versuche der Pathologisierung und Heilung der Homosexualität sind weitgehend überwunden, in der psychologischen und pädagogischen Praxis werden Schwule und Lesben zunehmend als Menschen ernst genommen, die anhaltende Hegemonie einer normativen Heterosexualität wird längst kritisiert. Die Toleranz einer 'emanzipatorischen' Psychologie und Pädagogik begnügt sich jedoch oft damit, neue Schubladen in Form einer schwulen oder lesbischen Identität anzubieten. Damit bestätigt sie einerseits die Dichotomie von 'normaler' Hetero- und 'abweichender' Homosexualität. Andererseits schreibt sie Strukturen fest, in denen Uneindeutigkeiten und fließenden Übergänge, 'schwule Mädchen' oder Transgender keinen Platz haben. Mit dieser Problematik beschäftigt sich das vorliegende Buch und fordert eine Öffnung der Pädagogik und Psychologie, um den Spielraum für eine freie Entwicklung zu weiten. Als Einführungen in die psychologische, pädagogische und politische Praxis richten sich die Beiträge dieses Buchs vor allem an LehrerInnen, MitarbeiterInnen in der außerschulischen Jugendarbeit, SozialpädagogInnen oder PsychotherapeutInnen. Sie bieten einen historischen Rückblick, eine Darstellung und Kritik gegenwärtiger emanzipatorischer Ansätze und diskutieren aus dem Kontext der Queer Theory methodische Anregungen für eine zeitgemäße Neuorientierung. Der Kulturwissenschaftler Lüder Tietz thematisiert die Psychiatrisierung der männlichen Homosexualität im 19. Jahrhundert und diskutiert deren noch heute andauernde Folgen. Zudem zeigt er Paradoxien der schwulen- und lesbenakzeptierenden Beratung und Therapie. Der Sexualpädagoge Stefan Timmermanns stellt die schwul-lesbische Aufklärungsarbeit an Schulen vor und evaluiert diese anhand eigener Untersuchungen. Die Sexualpädagogin Elisabeth Tuider schlägt aufgrund aktueller Diskussionen um Geschlecht, Sexualität und Kultur eine 'Verqueerung' der Sexualpädagogik vor. Ein Anhang enthält exemplarische Methoden für eine schwul-lesbisch-queere Pädagogik und Psychologie. Aus dem Inhalt: Lüder Tietz: Homosexualität als Perversion? Historische Dimensionen psychiatrischer, psychoanalytischer und psychologischer Konzepte Lüder Tietz: Gay Counseling. Schwulen- und lesbenakzeptierende Beratung und Therapie Stefan Timmermanns: Aufklärung aus der Kiste. Eine Einführung zur "SchLAue(n) Kiste" aus Nordrhein-Westfalen Stefan Timmermanns: Chancen und Grenzen schwul-lesbischer Aufklärungsarbeit Elisabeth Tuider: Im Kreuzungsbereich von Geschlecht - Sexualität - Kultur. Herausforderungen der Intersektionalität an eine queere (Sexual-) Pädagagik Elisabeth Tuider, Stefan Timmermanns und Lüder Tietz: Exemplarische Methoden für eine schwul-lesbisch-queere Pädagogik und Psychologie Lüder Tietz, geboren 1966, studierte Ethnologie, Psychologie und Geschlechterstudien, bildete sich in interkultureller Beratung und NLP fort und promoviert zu indigenen Schwulen und Lesben Nordamerikas. Stefan Timmermanns, geboren 1968, Dr. paed., Unterrichtsbeauftragter an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Sexualpädagogik. Elisabeth Tuider, geboren 1973, Dr. phil., Diplom-Pädagogin, Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Soziologie der Westfälischen Wilhelms Universität Münster, Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Sexualpädagogik.

Encyclopedia Of Education Faculty Hutchins

Author: James W. Guthrie
Publisher: MacMillan Reference Library
ISBN: 9780028655970
Size: 74.18 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2586
Download and Read
Intended to provide a comprehensive description of the enterprise of education both within the United States and throughout the world. Approximately 900 articles offer a view of the institutions, people, processes, and products found in educational practice.