Download ludwig wittgenstein the duty of genius in pdf or read ludwig wittgenstein the duty of genius in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get ludwig wittgenstein the duty of genius in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Ludwig Wittgenstein

Author: Ray Monk
Publisher: Random House
ISBN: 1448112672
Size: 11.48 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6202
Download and Read
'Monk's energetic enterprise is remarkable for the interweaving of the philosophical and the emotional aspects of Wittgenstein's life' Sunday Times 'Ray Monk's reconnection of Wittgenstein's philosophy with his life triumphantly carries out the Wittgensteinian task of "changing the aspect" of Wittgenstein's work, getting us to see it in a new way' Sunday Telegraph 'This biography transforms Wittgenstein into a human being' Independent on Sunday 'It is much to be recommended' Observer 'Monk's biography is deeply intelligent, generous to the ordinary reader... It is a beautiful portrait of a beautiful life' Guardian

Das Haus Wittgenstein

Author: Alexander Waugh
Publisher:
ISBN: 9783596182282
Size: 29.68 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7631
Download and Read
A portrait of the Wittgenstein family of Vienna traces the triumphs and vicissitudes of a star-crossed dynasty held together by a love of music yet torn apart by money, madness, conflicts of loyalty, and the cataclysmic upheaval of two world wars.

Wittgenstein Und Heidegger

Author: Manfred Geier
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644045119
Size: 59.81 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3918
Download and Read
Sie wurden im selben Jahr 1889 geboren und im gleichen Alter 1911 von einer ungeheuren Leidenschaft des Philosophierens ergriffen, die ihre Denk- und Lebenswege beherrschte und einzigartig machte: Martin Heidegger und Ludwig Wittgenstein. Dabei waren sie der Herkunft nach grundverschieden: Wittgenstein entstammte einer großbürgerlichen Familie in der Metropole Wien, Heidegger kam aus einer badischen Kleinstadt und einfachen Verhältnissen. Aber beide gehören zu den bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts, und für beide wurde die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus (auch Hitler war Jahrgang 1889) und den Katastrophen der Epoche ein zentrales Thema. Bestsellerautor Manfred Geier geht den Biographien der beiden Denker nach und beschreibt, wie andersartig ihre Lebenswege waren und wie divergierend ihre Gedanken sich entwickelten. «Sein und Zeit» hieß der Hauptwerk des einen, «Tractatus logico-philosophicus» das des anderen Autors. Während Heideggers Denken im Verlauf seines Lebens immer allgemeiner und abstrakter wurde, das Dasein hinter sich ließ und das «Sein» selbst zur Sprache bringen wollte, begann Wittgenstein, sich immer genauer und differenzierter den alltäglichen Sprachgebrauch anzuschauen und in den Zusammenhang menschlicher Lebensformen einzubinden. Eine faszinierende Spurensuche mit überraschenden Einsichten und Ergebnissen.