Download luna lodge box set one sol titus lucius in pdf or read luna lodge box set one sol titus lucius in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get luna lodge box set one sol titus lucius in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Luna Lodge Box Set One Sol Titus Lucius

Author: Madison Stevens
Publisher:
ISBN: 9781311452153
Size: 61.80 MB
Format: PDF, Docs
View: 415
Download and Read
SOL:Erica Scott is good at sniffing out embezzlers, frauds and other financial criminals, or at least she was when she had a job.After an unfortunate lay-off, her options are limited. One path is to work with a narcissistic creep, her best friend's boyfriend. The other is Luna Lodge, a place controlled by the mysterious hybrids, the super-soldier products of a horrific genetic engineering project.Sol, a hybrid and the head of security at the lodge, doesn't know how much he can trust Erica. Suspicious that the woman may be a spy for his former masters, the sinister Horatius Group, he is determined to keep an eye on her, but his body wants a lot more than that.When someone targets the lodge, the suspect list quickly grows. Sol and Erica will have to fight against their burning passion and keep their focus to save themselves and the lodge.TITUS:Kate Walker has had her fill of men. Her ex only used her to get to her best friend, and now her new boss seems to go out of his way to tick her off. It doesn't help that he's drop-dead gorgeous and built like a god. She just can't deal with his hot and cold attitude.As the leader of the genetically engineered hybrids of Luna Lodge, Titus knows getting too close to mouthy Kate isn't really a good idea. Too bad he can't seem to get away from her or get her out of his head. Everything about her keeps drawing them together, and his ability to resist her is weakening daily.Their shared attraction is put to the test when the dangerous Horatius Group makes its latest move against their former property, Titus and his fellow hybrids. When Kate is caught in the struggle, Titus will have to face a living nightmare or risk losing her forever.LUCIUS:Hannah knew taking a job with the genetically engineered hybrids of Luna Lodge would be interesting. Unfortunately for her, the revelation of the hybrids' true nature to the world and attacks by their creators, the Horatius Group, have left her living at a compound that really doesn't need a party planner anymore.Faced with the loss of her job, she comforts herself by trying to act as a kind ear to emotionally troubled hybrids, but she finds herself drawn to the scarred and stoic Lucius. He, however, seems more interested in getting rid of her than being with her.As the acting head of security, Lucius knows he can't lose focus, especially with their enemy having already struck at them twice. His attraction to Hannah both confuses and frustrates him. Even if he's prepared to give in, he knows there's no way she'd really want someone as messed up as him.The past rarely stays buried. Soon, Lucius and Hannah confront a darkness that threatens to consume them both.

Entartung

Author: Max Nordau
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110257068
Size: 60.11 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6701
Download and Read
In a new edition, Karin Tebben presents Nordau’s best-known work “Degeneration” (“Entartung,” 1892/93), which focuses on the modern pathologies of artistic modernism. Together with Nietzsche, Nordau is one of the most influential thought leaders of a tradition that, as it developed further, had a problematic influence not only on the National Socialist organizers of the book burnings and of the “Entartete Kunst” (Degenerate Art) exhibition of 1937, but also on the Bolshevist persecution of the artistic modern or on Georg Lukács’ polemic against the avant-garde modern.

Trostschriften

Author: Lucius Annaeus Seneca
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843072124
Size: 10.44 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4502
Download and Read
Lucius Annaeus Seneca: Trostschriften Trostschrift an Marcia: Entstanden etwa zwischen 37 und 41 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Ein Trostbüchlin zu der Martia« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Trostschrift an seine Mutter Helvia: Entstanden 41 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Ein Trostbuch zu seiner Mutter Albina« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Trostschrift an Polybius: Entstanden wahrscheinlich 43 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Ein Trostbüchlin zum Polybio« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Da der Text nur fragmentarisch überliefert ist, wurde er in einigen Handschriften Senecas Traktat »Vom glückselige Leben« als Kapitel 20 ff. angehängt. Darauf bezieht sich die in Klammern gesetzte zweite Zählung in römischen Zahlen. Vom glückseligen Leben: Entstanden etwa 58/59 n. Chr. Erstdruck in: Opera, herausgegeben von M. Moravus, 1. Band, Neapel 1475. Erste deutsche Übersetzung durch M. Herr unter dem Titel »Von dem seligen Leben« in: Sittliche Zuchtbücher, Straßburg 1536. Der Text folgt der Übersetzung durch Albert Forbiger von 1867. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2014. Textgrundlage ist die Ausgabe: Seneca: Ausgewählte Schriften. Übersetzt und erläutert von Albert Forbiger, Stuttgart: Hoffmann, 1867. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Alfred Stevens, In Memoriam, 1858. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Das Verbotene Reich

Author: Jan Jacob Slauerhoff
Publisher: CulturBooks
ISBN: 3959880464
Size: 15.14 MB
Format: PDF, Mobi
View: 837
Download and Read
Hauptfigur des Romans ist der portugiesische Dichter Luís de Camões (1524–1580), der Schöpfer des portugiesischen Nationalepos »Die Lusiaden«. Er wird als großer Suchender gezeigt, als Abenteurer und Liebeskranker, der mit seinem Vater bricht und sich nach Macao einschifft, damals portugiesische Kolonie. Auf Befehl des Königs muß er als Gefangener reisen und soll nach seiner Ankunft als Soldat dienen. In Macao untergetaucht, begegnet Camões der jungen Pilar, die er, geschwächt und verwirrt durch seine abenteuerliche Flucht, für seine geliebte Diana hält. Er mußte sie verlassen, weil der Sohn des Königs ein Auge auf sie geworfen hatte. Und dann gibt es 400 Jahre später einen irischen Funker, der durch Schiffbruch völlig aus der Bahn geworfen wird, sich verliert und glaubt, mit einem schreibenden Mann in jahrhundertealten Kleidern zu verschmelzen ... Diese Parabel über einen, der das abgesteckte Terrain bürgerlicher Restriktionen verläßt, der die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Sinn und Wahnsinn überschreitet und so die Möglichkeiten einer neuen Freiheit entdeckt, ist als Grundthema im Werk Slauerhoffs der Ausdruck seines eigenen lebenslangen Kampfes gegen eine verhaßte bürgerliche Gesellschaft. Es ist ein Abenteuerroman, der die Phantasie herausfordert, einer, der sich in die Regionen des Wahnsinns und des Traums hineinwagt; nicht Piraten sind die Hauptpersonen, sondern ein Dichter und eine schöne Frau, deren Liebe so groß ist, daß sie Raum und Zeit überwindet. »Ein Heimwehbuch eines aufgejagten Dichters voller Weltschmerz, Weltverachtung und Mysterium« nennt Thelen den sprachgewaltigen Roman, dessen geheimnisvollem Sog man sich nicht entziehen kann. Pressestimmen „In Albert Vigoleis Thelen, dem Autor der ‚Insel des zweiten Gesichts hat dieser Weltumsegler seines Innern einen späten, dafür aber kongenialen Übersetzer gefunden" Gert Ueding »Das ist ein Stück Traumliteratur von der feinen Art und beginnt auch so: ›Im September des Jahres 1540, als Lian Po nahezu achtzehn Jahre bestanden hatte, kam vor dem Nordtor eine kaiserliche Gesandtschaft an, die wohl den himmlischen Namen in ihrem Banner trug, aber keine Gastgeschenke mit sich führte und in den hellblauen Trauergewändern gekleidet ging.‹ Wer nach einem solchen Satz nicht weiterliest, ist niemals in seinen jugendlichen Lektürenächten auf den Spuren der großen Entdecker und Abenteurer mitgezogen.« FAZ

Samstagabendhelden

Author: Tim Pröse
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 364122134X
Size: 32.76 MB
Format: PDF, Docs
View: 478
Download and Read
»Das war spitze!« - Showgiganten hautnah Tim Pröse spürt dem Gefühl einer ganzen Generation, einer Epoche nach und porträtiert die großen Entertainer, Schauspieler, Künstler, mit denen wir aufwuchsen, die uns begleitet, geprägt, erheitert und über viele Jahre die Familienabende vor dem Fernseher bestimmt haben. Mit Udo Lindenberg fährt er auf dessen »Rockliner«, Barbara Schöneberger erlaubt ihm als bisher einzigem Journalisten wirklich private Einblicke, Götz George und Pierre Brice geben ihm ihre letzten Interviews... Pröse trifft Thomas Gottschalk, Christiane Hörbiger, Hape Kerkeling, Konstantin Wecker, Jan Fedder, Alfred Biolek und lässt Legenden wie Udo Jürgens, Loriot, Hans-Joachim Kulenkampff, Harald Juhnke, Günter Strack und andere noch einmal für uns aufleben. Wie keinem Zweiten gelingt es ihm, Menschen zu öffnen, Stimmungen einzufangen und vergrabene Gefühle und Geschichten ans Licht zu holen. Die Wiederauferstehung des Samstagabend-mit-der-Familie-vor-dem-Fernseher-Gefühls.