Download mass shootings media myths and realities media myths and realities crime media and popular culture in pdf or read mass shootings media myths and realities media myths and realities crime media and popular culture in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get mass shootings media myths and realities media myths and realities crime media and popular culture in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Mass Shootings Media Myths And Realities

Author: Jaclyn Schildkraut Ph.D.
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 1440836531
Size: 10.92 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7511
Download and Read
This book provides readers and researchers with a critical examination of mass shootings as told by the media, offering research-based, factual answers to oft-asked questions and investigating common myths about these tragic events. • Tackles common misconceptions about mass shootings perpetrated by and through the media and provides information that grounds the realities of such events in empirical evidence • Explores the history of mass shootings, both before and after the infamous 1999 Columbine High School event and shootings that occurred in and out of schools • Addresses common myths associated with mass shooting events by the media, such as how often and where they occur and the absence of any warning signs • Helps readers understand the realities of these events, including their international reach, the potential warning signs, and how evidence associated with the events can provide clues into why they occurred

Columbine 20 Years Later And Beyond Lessons From Tragedy

Author: Jaclyn Schildkraut
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 1440862532
Size: 41.94 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6370
Download and Read
This powerful retrospective analysis of the aftermath of the 1999 Columbine High School shooting considers society's response to the attack, the long-term implications of the shooting, and the ways in which research and related policy must continue to move forward. • Analyzes the broad cultural impact of the Columbine High School shooting • Reviews changes in police responses that have developed since the day of the attack • Examines warning signs that pre-dated the attack and how threat assessment has advanced to preclude similar tragedies • Explores legislative responses in the aftermath and why they were not successful • Considers the lessons learned in the 20 years after the shooting and how they can be used to prevent future acts of mass violence

Farbenblind

Author: Trevor Noah
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 364120643X
Size: 71.98 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1825
Download and Read
Trevor Noah kam 1984 im Township Soweto als Sohn einer Xhosa und eines Schweizers zur Welt. Zu einer Zeit, da das südafrikanische Apartheidsregime „gemischtrassige“ Beziehungen weiterhin unter Strafe stellte. Als Kind, das es nicht geben durfte, erlebte er Armut und systematischen Rassismus, aber auch die mutige Auflehnung seiner "farbenblinden" Eltern, die einfallsreich versuchten, Trennungen zwischen Ethnien und Geschlechtern zu überwinden. Heute ist er ein international gefeierter Comedian, der die legendäre "The Daily Show" in den USA leitet und weltweit – ob Sydney, Dubai, Toronto, San Francisco oder Berlin – in ausverkauften Sälen auftritt. In "Farbenblind" erzählt Trevor Noah ebenso feinsinnig wie komisch in achtzehn Geschichten von seinem Aufwachsen in Südafrika, das den ganzen Aberwitz der Apartheid bündelt: warum ihn seine Mutter aus einem fahrenden Minibus warf, um Gottes Willen zu erfüllen, welche Musik er für einen tanzenden Hitler aufzulegen pflegte, um sein erstes Geld zu verdienen, und wie ihn eine Überwachungskamera, die nicht einmal zwischen Schwarz und Weiß unterscheiden konnte, vor dem Gefängnis bewahrte.

Mass Media

Author: James B. Martin
Publisher: Nova Publishers
ISBN: 9781590332627
Size: 67.27 MB
Format: PDF, Docs
View: 1089
Download and Read
Mass media has become an integral part of the human experience. News travels around the world in a split second affecting people in other countries in untold ways. Although being on top of the news may be good, at least for news junkies, mass media also transmits values or the lack thereof, condenses complex events and thoughts to simplified sound bites and often ignores the essence of an event or story. The selective bibliography gathers the books and magazine literature over the previous ten years while providing access through author, title and subject indexes.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Size: 74.37 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6740
Download and Read
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Die Magischen Kan Le

Author: Marshall McLuhan
Publisher:
ISBN: 9783430164047
Size: 19.94 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2227
Download and Read
Museum und Medien - Museumskommunikation - Kommunikationstheorie - Medientheorie - Museum und Öffentlichkeit.

Gewalt

Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310401616X
Size: 52.72 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6928
Download and Read
Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Liebe Ist Nicht Genug Ich Bin Die Mutter Eines Amokl Ufers

Author: Sue Klebold
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035792
Size: 78.94 MB
Format: PDF, Docs
View: 7640
Download and Read
„Am 20. April 1999 betraten Dylan Klebold und Eric Harris ausgerüstet mit Gewehren und Sprengstoff die Columbine Highschool. Dort töteten sie zwölf Schüler und einen Lehrer, verletzten vierundzwanzig weitere Menschen und nahmen sich dann selbst das Leben. Es war der schlimmste Schul-Amoklauf der Geschichte. Dylan Klebold war mein Sohn.“ 16 Jahre nach dem Amoklauf ihres Sohnes Dylan erzählt Sue Klebold von ihrem Ringen mit der Frage, ob sie die Tat hätte verhindern können, wenn sie nur aufmerksamer, liebevoller gewesen wäre. Sue Klebold ist durch die Hölle gegangen, aber an der Tat ihres Sohnes nicht zerbrochen. Sie hat einen Weg gefunden weiterzuleben und hofft, anderen Eltern zu helfen, das zu verhindern, was sie selbst nicht aufhalten konnte. Von einem ist sie fest überzeugt: Elterliche Liebe allein reicht nicht aus, um Kinder und Jugendliche vor den Folgen unerkannter psychischer Erkrankungen zu schützen. Ein starkes Memoir einer Mutter, der das Unvorstellbare passiert ist. Sue Klebold spendet alle Einnahmen an Forschung und Hilfsorganisationen für Opfer und Angehörige psychisch Kranker.

Pop Culture Panics

Author: Karen Sternheimer
Publisher: Routledge
ISBN: 1317751345
Size: 63.28 MB
Format: PDF, ePub
View: 1770
Download and Read
Moral panics reveal much about a society’s social structure and the sociology embedded in everyday life. This short text examines extreme reactions to American popular culture over the past century, including crusades against comic books, music, and pinball machines, to help convey the "sociological imagination" to undergraduates. Sternheimer creates a critical lens through which to view current and future attempts of modern-day moral crusaders, who try to convince us that simple solutions—like regulating popular culture—are the answer to complex social problems. Pop Culture Panics is ideal for use in undergraduate social problems, social deviance, and popular culture courses.