Download media of mass communication books a la carte plus new mycommlab with etext access card package 11th edition in pdf or read media of mass communication books a la carte plus new mycommlab with etext access card package 11th edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get media of mass communication books a la carte plus new mycommlab with etext access card package 11th edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Denk Mal

Author: Tobias Guido Barske
Publisher:
ISBN: 9781626809123
Size: 27.27 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 419
Download and Read

Der Hei E Himmel Um Mitternacht

Author: Robert Silverberg
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641114527
Size: 62.79 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7153
Download and Read
In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft ... Die Erde ist beinahe unbewohnbar geworden durch den Raubbau an der Natur. Diejenigen, die es sich leisten können, leben in Orbitalstädten, die von einem tyrannischen Herrscher und seiner Geheimpolizei kontrolliert werden. Die Wissenschaftler, die auf der Erde geblieben sind, beobachten besorgt die Giftwolken, die auf die amerikanische Pazifikküste zutreiben. Wo immer sie auf Städte treffen, sorgen sie für den Tod von Tausenden von Einwohnern. Während Genetiker versuchen, die Menschen an ihre vergiftete Umwelt anzupassen, läuft in Japan das Geheimprojekt an, die Erde zu evakuieren.

Hotel California Desiree Dolron Thomas Wrede

Author: Desiree Dolron
Publisher: Hirmer Verlag GmbH
ISBN:
Size: 57.36 MB
Format: PDF
View: 7669
Download and Read
This could be heaven or this could be hell , heisst es im Eagles-Hit Hotel California von 1976. Der gleichnamige Katalog zur Ausstellung prasentiert zwei unabhangig voneinander entstandene und dennoch komplementar sich erganzende Fotoserien. In ihrem Zyklus EXaltation zeigt Desiree Dolron (*1963) ebenso erschuetternde wie faszinierende Bilder von religioser Trance und Fakirismus aus aller Welt. Thomas Wrede (*1963) hingegen eroffnet mit seiner Serie Magic Feelings eine vollig neue Perspektive auf deutsche Freizeit- und Vergnuegungsparks, wobei er Achterbahnfahrer zwischen Lust und Horror, Angst und Ekstase zeigt. Den beiden Fotoserien werden fruehbarocke Paradiesdarstellungen und spatmittelalterliche Gemalde christlicher Martyrien gegenuebergestellt. So werden - ueber die Jahrhunderte hinweg - Kontinuitaten und Brueche in der formalen Gestaltung wie auch in der inhaltlichen Auffassung von Gluecksverheiaung, Qual und Tod auf verblueffende Weise sichtbar. Gleichzeitig scharfen die Fotografien von Dolron und Wrede nachhaltig den Blick fuer die existentielle Aussagekraft der Alten Kunst.

Die Beschreibung Der Zeiten Von M R Michael Dem Grossen 1126 1199

Author: Dorothea Weltecke
Publisher: Peeters Publishers
ISBN: 9789042911321
Size: 51.89 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6272
Download and Read
100 Jahre nach Edition und Ubersetzung der Chronik Michaels des Grossen (1126-1199) durch Jean-Baptiste Chabot erscheint mit Die 'Beschreibung der Zeiten' von Mor Michael dem Grossen (1126-1199): Eine Studie zu ihrem historischen und historiographiegeschichtlichen Kontext nun eine langst fallige Revision des Werkes. Das Ergebnis ist eine Neubewertung und eine Differenzierung der syrisch-orthodoxen Historiographiegeschichte insgesamt. Michael bedenkt mit grossem Ernst die Moglichkeiten historischer und chronologischer Erkenntnis und erweitert durch seine formalen Innovationen die ihm vorgegebenen Grenzen. Er verbindet formale Elemente der eusebianischen Chronik und der Kirchengeschichte mithilfe von schriftlichen und graphischen Mitteln zu einer monumentalen Schau von Vielfalt und Endlichkeit der weltlichen Reiche. Er findet so historische Begrundungen und formalen Ausdruck fur innerweltlichen Wandel und Kontingenz. Im Kontext einer gefahrdeten Welt nach der Eroberung von Edessa 1144 und 1146 unterzieht seine Weltchronik historische und religiose Grundannahmen syrisch-orthodoxer Identitat einer Totalinventur. Auf der Basis einer historisch-kulturellen und einer religiosen Verortung wird die Gegenwart als christliche Autarkie annehmbar.

Repertorium Der Konjekturen In Den Seneca Trag Dien

Author: Margarethe Billerbeck
Publisher: BRILL
ISBN: 9004177345
Size: 77.33 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3954
Download and Read
Besides a brief account of the Humanists' editions of the Seneca tragedies in the early 16th century the repertory follows the critical discussion of the text and lists systematically the conjectures recorded since M.A. Delrio (1619) down to the year 2007. Neben einem berblick ber die humanistische Textkritik der Seneca-Trag dien im fr hen 16. Jh. verzeichnet das Repertorium die seit M.A. Delrio (1619) bis zum Jahre 2007 systematisch erfassten Konjekturen und ordnet sie unter Angabe des Fundortes in die textkritische Diskussion ein.

Der Perfekte Moment

Author: Christian Schnalzger
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 3868991298
Size: 66.95 MB
Format: PDF, ePub
View: 6733
Download and Read
Im Laufe eines Lebens schießen wir viele tausend Fotos, sind aber nur mit den wenigsten zufrieden. Wie entstehen nun aber starke, wirkungsvolle Bilder, die die Besonderheit der Situation transportieren, in der sie entstanden? Fotograf und Buchautor Christian Schnalzger geht dieser Frage nach und gibt viele Anregungen, die Ihnen dabei helfen, ein Gespür für den perfekten Moment zu entwickeln und ihn einzufangen. Den fotografischen Blick schärfen Was macht eine konkrete Aufnahmesituation zu einer besonderen? Ist es das Licht, das Motiv, die Anordnung der Bildelemente? Schärfen Sie Ihren Blick für das Außergewöhnliche eines fotografischen Sujets und lernen Sie, wie Sie genau diesen Aspekt in Ihren Bildern verdichten. Wirkungsstarke Bilder komponieren Warum wirkt ein Bild und ein anderes nicht? Welche Elemente sind zentral für eine starke Bildwirkung – und welche lenken nur ab oder stören sie sogar? Lernen Sie die vielseitigen Möglichkeiten der Bildkomposition kennen und nutzen Sie sie kreativ in Ihren Bildern. Licht sehen und einsetzen Licht erzeugt ganz besondere Stimmungen, es ist in unterschiedlicher Menge vorhanden und verändert im Laufe des Tages seine Intensität und Farbe. Erkunden Sie die vielen Facetten des Lichts und lernen Sie, Lichtsituationen zu unterscheiden, um dann die richtigen Entscheidungen für die Belichtung Ihrer Bilder zu treffen. Den eigenen fotografischen Ausdruck finden Das Einzigartige einer Person oder einer Situation einzufangen, ist das Geheimnis vieler ausdrucksstarker Bilder. Schulen Sie Ihren Blick für diesen Ausdruck und feilen Sie an Ihren Bildern, um ihn sichtbar zu machen. Nutzen Sie dafür auch die Möglichkeiten der digitalen Dunkelkammer und arbeiten Sie Licht- oder Farbstimmungen in der Bildbearbeitung aus. Die technische Seite Das Buch richtet sich an Leser, die ihr Verständnis für die fotografischen Ausdrucksmöglichkeiten auffrischen und vertiefen möchten. Die technische Seite der Fotografie wird konzentriert in Exkursen behandelt.

Jahreshefte Des Osterreichischen Archaologischen Instituts In Wien 2006

Author: Austrian Academy of Sciences
Publisher: Austrian Academy of Sciences
ISBN: 9783700139096
Size: 10.42 MB
Format: PDF, Docs
View: 4595
Download and Read
Inhalt: Florens Felten, Claus Reinholdt, Eduard Pollhammer, Walter Gauss, Rudolfine Smetana, Agina-Kolonna 2005. Vorbericht uber die Grabungen des Fachbereichs Altertumswissenschaften / Klassische und Fruhagaische Archaologie der Universitat Salzburg; Alrecht Gerber, Gustav Adolf Deissmann (1866-1937) and the revival of archaeological excavations at Epesus after the first World War; Stefan Groh unter Mitarbeit von Volker Lindinger, Klaus Locker, Wolfgang Neubauer und S. Sirri Seren, Neue Forschungen zur Stadtplanung in Ephesos;Angela Kalinowski, Toponyms in IvE 672 and IvE 3080: Interpreting collective action in honorific inscriptions from Ephesos; Andreas Konecny, Vasilios Aravantinos, Michael Boyd, Ron Marchese, Geophysik in Plataiai: Resultate der Kampagne 2005; Alice Landskron, Das 'Partherdenkmal' von Ephesos. Ein Monument fur die Antoninen; Pietro Militello, Minoische Tradition und mykenische Innovation: Wandbilder und Kultaktivitaten in Agia Triada in SM IIIA; Arzu Ozturk, Gudrun Styhler, Konservierung und Restaurierung im Theater von Ephesos: Die Restaurierung des Buhnengebaudes; Andrea M. Pulz, Birgit Buhler, Die Goldappliken aus dem Artemision von Ephesos. Studien zur Typologie und Technik; Christine Rogl, Ein hellenistischer Reliefbecher aus der attischen 'Werkstatt A' im British Museum, London;Eugenio Russo, La presenza degli artefici greco-constantinopolitani a Roma nel VI secolo; Alexander Sokolicek, Johanna Auinger, Ein spathellenistisches Grabrelief aus der Nekropole am Ostabhang des Panayir Da

Michel Foucault Der Diskursbegriff

Author: Sebastian Sohn
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656154139
Size: 55.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6699
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: Pass, Universität Basel (Institut für Medienwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die Theorie der Ordnung des Diskurses von Michel Foucault zu beschreiben. Foucault entwickelt eine eigene Definition, was unter einem Diskurs zu verstehen ist, wie er im Inneren funktioniert und wie er nach Außen wirkt. Foucault schreibt dem Diskurs an sich eine zentrale Bedeutung in der Frage zu, wie Wissen entsteht, wie es sich verteilt und wie es in konkreten Zusammenhängen seine Anwendung findet. Als zentrales Element der Theorie Foucaults soll zunächst der Begriff des Diskurses definiert werden, wie Foucault ihn verwendet, unter anderem in seiner „Archäologie des Wissens“. Anschliessend sollen am Beispiel der Strafjustiz und deren Veränderungen innerhalb der letzten 2 Jahrhunderte, die theoretischen Überlegungen über den Diskurs in einen konkreten Zusammenhang gestellt werden. Von zentraler Bedeutung sind in diesem Teil der Arbeit die Machtverhältnisse eines Diskurses, die sich in ihrer architektonischen Manifestierung, dem Panopticon und der Theorie des Panoptimus, in „Überwachen und Strafen“ wiederfinden lassen. Dieser weitere Schritt ist notwendig, um die theoretischen Formulierungen, die Foucault über die Ordnung eines Diskurses trifft, an konkreten Beispielen deutlicher zu machen. Zusammenfassend sollen die folgenden beiden Leitfragen beantwortet werden: 1. Was zeichnet einen Diskurs im Sinne Michel Foucaults aus? 2. Wie werden die Machtstrukturen der Diskurse in konkreten gesellschaftlichen Zusammenhängen sichtbar? Die vorliegende Arbeit besteht aus reiner Theorieanalyse anhand der Primärliteratur Foucaults, sowie der Beschreibung der vom Autor verwendeten Beispiele (Strafjustiz, Panopticon), sowie eine Ergänzung durch ein soziologisches Wörterbuch. Diese, auf die Primärliteratur Foucaults fokussierte Literaturauswahl ist bewusst getroffen worden, um die Überlegungen Foucaults möglichst unverändert wiedergeben zu können. In diesem Sinne wurde bewusst auf Vereinfachungen, Tabellen oder Grafiken verzichtet, um den Weg der Theorieentwicklung deutlich zum Ausdruck zu bringen. Aus dieser Theorieanalyse ergibt sich noch keine stringente, diskursanalytische Methodenbeschreibung, so wie sie z.B. in der Sozialforschung zur Anwendung kommt; es wird vielmehr der Weg beschrieben, auf dem Michel Foucault seine Überlegungen zum Diskurs und dessen Macht über menschliches Handeln entwickelt hat.