Download mikmaq landscapes from animism to sacred ecology 0 vitality of indigenous religions in pdf or read mikmaq landscapes from animism to sacred ecology 0 vitality of indigenous religions in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get mikmaq landscapes from animism to sacred ecology 0 vitality of indigenous religions in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Mi Kmaq Landscapes

Author: Anne-Christine Hornborg
Publisher: Routledge
ISBN: 1317096215
Size: 11.39 MB
Format: PDF
View: 6753
Download and Read
This book seeks to explore historical changes in the lifeworld of the Mi'kmaq Indians of Eastern Canada. The Mi'kmaq culture hero Kluskap serves as a key persona in discussing issues such as traditions, changing conceptions of land, and human-environmental relations. In order not to depict Mi'kmaq culture as timeless, two important periods in its history are examined. Within the first period, between 1850 and 1930, Hornborg explores historical evidence of the ontology, epistemology, and ethics - jointly labelled animism - that stem from a premodern Mi'kmaq hunting subsistence. New ways of discussing animism and shamanism are here richly exemplified. The second study situates the culture hero in the modern world of the 1990s, when allusions to Mi'kmaq tradition and to Kluskap played an important role in the struggle against a planned superquarry on Cape Breton. This study discusses the eco-cosmology that has been formulated by modern reserve inhabitants which could be labelled a 'sacred ecology'. Focusing on how the Mi'kmaq are rebuilding their traditions and environmental relations in interaction with modern society, Hornborg illustrates how environmental groups, pan-Indianism, and education play an important role, but so does reserve life. By anchoring their engagement in reserve life the Mi'kmaq traditionalists have, to a large extent, been able to confront both external and internal doubts about their authenticity.

Caribbean Diaspora In The Usa

Author: Dr Bettina Schmidt
Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.
ISBN: 1409477967
Size: 64.70 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7213
Download and Read
Caribbean Diaspora in the USA presents a new cultural theory based on an exploration of Caribbean religious communities in New York City. The Caribbean culture of New York demonstrates a cultural dynamism which embraces Spanish speaking, English speaking and French speaking migrants. All cultures are full of breaks and contradictions as Latin American and Caribbean theorists have demonstrated in their ongoing debate. This book combines unique research by the author in Caribbean New York with the theoretical discourse of Latin American and Caribbean scholars. Focusing on Caribbean religious communities, including Cuban/Puerto Rican Santería (Regla de Ocha), Haitian Vodou, Shango (Orisha Baptist) from Trinidad and Tobago, and Brazilian Pentecostal church, Schmidt's observations lead to the construction of a cultural concept that illustrates a culture in an ongoing state of change, with more than one form of expression depending on situation, time and context. Showing the creativity of religions and the way immigrants adapt to their new surroundings, this book fills a gap between Latin American and Caribbean Studies.

Jenseits Von Natur Und Kultur

Author: Philippe Descola
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518768409
Size: 28.60 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7765
Download and Read
Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

Religion Und Mobilit T

Author: Henning P. Jürgens
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647100943
Size: 70.49 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5506
Download and Read
Das frühneuzeitliche Europa ist gekennzeichnet durch eine enorme Zunahme von Mobilität, bedingt durch bessere Verkehrswege und technische Neuerungen seit dem Ausgang des Mittelalters. Religion konnte sich einerseits hemmend auf solche Mobilitätsprozesse auswirken. Andererseits konnten religiöse Beweggründe raumbezogene Mobilität aber auch befördern, ja zum Teil überhaupt erst bewirken. So löste die konfessionelle Spaltung der lateinischen Christenheit und die nachfolgende Konfessionalisierung in den Territorien Migrationsprozesse bisher ungekannter Größe aus, bis hin zur Auswanderung ganzer Glaubensgemeinschaften nach Übersee.Aber auch wirtschaftliche Zwänge, Kriege und Hungersnöte, die Ausübung von Handel und bestimmten Gewerben oder die akademische Ausbildung sowie die adelige Standeserziehung konnten Menschen gleich welchen religiösen Bekenntnisses dazu veranlassen, dauerhaft oder zeitweilig ihren Aufenthaltsort zu wechseln.Beide Phänomene, Religion und Mobilität, sind von der historischen Forschung bislang zumeist getrennt voneinander behandelt worden. Die Konfessionalisierungsforschung hat Religion bislang als Impulsgeber für Mobilität wahrgenommen und dabei den Zusammenhang mit anderen Formen von Mobilität zum Teil vernachlässigt.Die Beiträge des Bandes tragen dazu bei, religions- und migrationsgeschichtliche Ansätze und Fragestellungen zusammenzuführen und enger miteinander zu verzahnen. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Stellenwert von Mobilität für die Ausbildung oder Auflösung religiös-konfessioneller Identitäten im frühneuzeitlichen Europa.

Jack Rustig

Author: Frederick Marryat
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781727033052
Size: 73.27 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5256
Download and Read
Jack Rustig Frederick Marryat n zij vervaarlijk om zich heen te slaan en te gillen. Eindelijk gelukte het den dokter een ruk aan den schel te geven, wat den huisknecht deed verschijnen, die nu de meiden riep om mevrouw naar boven te dragen. Zoo kreeg onze aesculaap ten laatste de