Download mile high views surveying the serials vista nasig 2006 in pdf or read mile high views surveying the serials vista nasig 2006 in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get mile high views surveying the serials vista nasig 2006 in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Mile High Views

Author: Carol Ann Borchert
Publisher: Routledge
ISBN: 1317727975
Size: 35.61 MB
Format: PDF, Docs
View: 6938
Download and Read
Discover the latest developments in serials publication Current advances in technology and research have triggered accelerating change in the state of serials, which makes keeping up-to-date on developments difficult. Mile-High Views: Surveying the Serials Vista: NASIG 2006 presents the leaders of serials publication providing their perspectives on the state of the world on the future of serials. This compilation includes several superb presentations from the 21st annual North American Serials Interest Group conference held in Denver, Colorado, in May, 2006. Mile-High Views: Surveying the Serials Vista: NASIG 2006 explores serials publication through helpful reviews of cataloging and techniques for implementing various projects. Also included are chapters exploring visions for the future, strategies for practical application of technology and theory, and tactical information to manage employees and economic resources. This book brings readers the world of serials as it is today—and as it will be in the future. Topics in Mile-High Views: Surveying the Serials Vista: NASIG 2006 include: basic and advanced serials cataloging electronic resource license language implementing an institutional repository (IR) impact of digitizing serials in the next ten years details about the success in digitizing Colorado’s Historic Newspaper Collection evolving roles in the digital communication system review of the various uses of FRBR alternative citation sources beyond the Web blogs, wikis, and podcasts managing personnel resource description and access (RDA) vendor-sponsored training electronic resource management (ERM) systems practices and principles of good project management Open Access publishing collection development print and online journal cost comparisons and more! Mile-High Views: Surveying the Serials Vista: NASIG 2006 is a horizon-expanding collection that is perfect for librarians, publishers, and commercial vendors interested in the future of serials publication.

Fundamentals Of Electronic Resources Management

Author: Alana Verminski
Publisher: American Library Association
ISBN:
Size: 79.95 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4460
Download and Read
Recipient of the 2018 Association for Library Collections & Technical Services (ALCTS) Outstanding Publication Award Whether it's networking with vendor reps or poring over data, the continually evolving field of electronic resources management (ERM) is always throwing something new your way. Alana Verminski and Kelly Marie Blanchat were once new on the job themselves, crossing over from research instruction and the vendor side of scholarly publishing. They share what they've learned along the way in this hands-on guide. Cutting through the complexity of a role that's changing rapidly, inside you'll find to-the-point advice on methods and tools that will help you stay on top of things, including coverage of such key topics as the full range of purchasing options, from Big Deals to unbundling to pay per view;conversation starters that will help build productive relationships with vendor reps;questions to ask vendors about accessibility;common clauses of licensing agreements and what they mean;understanding the four types of authentication;using a triage approach to troubleshooting hitches in accessing articles;conducting an overlap analysis to evaluate new content;the basic principles of usage statistics, and four ways to use COUNTER reports when evaluating renewals;tips for activating targets in your knowledge base;five steps to developing an effective marketing plan; andhow to master the lingo, with clear explanations of jargon, important terms, and acronyms. This guide to ERM fundamentals will prove invaluable, both as a primer for those preparing to enter the field as well as a ready reference for current practitioners.

Rudolf Augstein Ber Bismarck

Author: Spiegel-Verlag
Publisher:
ISBN: 3877631487
Size: 29.52 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5478
Download and Read
Über 50 Jahre setzte sich der SPIEGEL-Herausgeber Rudolf Augstein mit Otto von Bismarck auseinander. In einer ersten Titelgeschichte aus dem Jahre 1950 überwiegen Respekt und Anerkennung, vor allem für den Reichseiniger und Außenpolitiker Bismarck. Wer sich der Mühe - und dem Lese-Abenteuer - unterzieht, kann anhand der zwölf Texte in diesem E-Book verfolgen, wie Augsteins Blick auf den Reichskanzler bis 2001 kritischer wurde. Sein Urteil: "Der Reichsgründer Otto Fürst von Bismarck war ein kleinlicher, oft mieser Despot. Darüber muss man nicht diskutieren. Und dennoch ein großer Mann? Ja." Die vorliegende Sammlung enthält Titelgeschichten, umfassende Besprechungen von Bismarck-Biografien und Kommentare Rudolf Augsteins aus dem SPIEGEL sowie eine Rede zum 100. Todestag des Eisernen Kanzlers.

Die Insekten

Author: Vitus Graber
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3846037680
Size: 16.95 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3782
Download and Read
This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book.

Forschung Und Lehre Im Informationszeitalter Zwischen Zugangsfreiheit Und Privatisierungsanreiz

Author: Karl-Nikolaus Peifer
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783899493931
Size: 72.22 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7289
Download and Read
Die Zukunft der Wissensgesellschaft ist in aller Munde. Wissen soll in ihr idealerweise schnell, vollständig, jederzeit und von jedem Ort für jedermann verfügbar sein. Tatsächlich hat sich an den Universitäten schon Vieles bewegt und verändert. Nicht nur an den naturwissenschaftlichen Fakultäten, sondern auch in den Geisteswissenschaften sind Elektronische Publikationen auf dem Vormarsch. Wie sehen diese Projekte aus? Was bewirken sie? Mit welchen praktischen, finanziellen und rechtlichen Schwierigkeiten haben sie zu kämpfen? Inwiefern ist insbesondere das Urheberrecht in der Lage, den Aufbruchprozess der Universitäten zu begleiten oder aber zu behindern? Der vorliegende Band gibt einen Einblick in die Praxis der Elektronischen Publikationen anhand ausgewählter Projekte und vermittelt erste Lösungen, insbesondere was die urheberrechtlichen Probleme elektronischer Publikationen angeht. Er richtet sich an Geisteswissenschaftler und Juristen, an Verlage und Förderinstitutionen, an (elektronisch) Publizierende und Herausgeber von elektronischen Publikationen.

Historische Hochwasser In Mitteleuropa

Author: Annegret Bäßler
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638626261
Size: 65.63 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5999
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Phys. Geogr., Geomorphologie, Umweltforschung, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Geographie), Veranstaltung: Physische Regionale Geographie, 38 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll dem Leser ein Einblick in das Hochwassergeschehen der Vergangenheit gegeben werden. Beginnend mit einem theoretischen Überblick über die Hydrologie der Flüsse und den Ursachen von Hochwasser, wird der Leser im Abschnitt etwas über die Rekonstruktionsmöglichkeiten historischer Hochwasser und einen tabellarischen Überblick über die bedeutendsten Hochwasser der Historie erfahren. Zum Abschluss wird an zwei regionalen Bespielen, der Werra und der Saale, eine detailreiche Chronik erstellt. Seit wann gibt es überhaupt Hochwasser? Hochwasser sind natürliche Ereigniss und die „primäre Ursache von Hochwasser ist die intensive und/oder lang anhaltende Überregnung. Seit dem Menschen davon betroffen sind, spricht man von Hochwasserkatastrophen, aber auch von einem Segen. Im Ägypten 5000 v. Chr. brachte das Nilhochwasser von Mai bis Oktober fruchtbaren Schlamm und Feuchtigkeit auf die Felder am Nilufe. Allerdings ist diese Zeit dem Altertum zuzuordnen. Unter dem Begriff „Historisch“ verstehen wir die Zeit ab dem frühen Mittelalter. Chronisten erwähnen das erste große Hochwasser in Mitteleuropa von 711 n. Chr., bei dem von Überschwemmungen in West-, Mittel und Süddeutschland die Rede ist. 748 n. Chr. musste Karl der Große einen Feldzug gegen die Sachsen abbrechen, da ihn eine Überschwemmung der Weser hinderte, gegen die Sachsen zu ziehen. Welchen Bereich umfasst nun Mitteleuropa? In dieser Arbeit wird nur der Bereich zwischen Rhein und Oder sowie Main und Mittellandkanal betrachtet. Mit dieser Eingrenzung sollte gewährleistet sein, das alle Mittelgebirge Deutschlands erfasst werde. Hochwasser sind aber nicht immer an Niederschläge gebunden. In den Gletschergebieten können aufgestaute Seen durch den Zusammenbruch der Gletscherbarrieren ruckartig abfließen. Im Rhônetal betrug die Abflussmenge bei einem solchen Ereignis 60 Mill. m3. Die größten Abflussmengen treten auf Island auf. „Beim Ausbruch des Katla (1918) flossen am Myrdalsjökull 200.000 m3 *s-1 ab“. Ferner können Hochwasser durch Dammbrüche von Flüssen und Stauseen entstehen.