Download mountain against the sea essays on palestinian society and culture in pdf or read mountain against the sea essays on palestinian society and culture in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get mountain against the sea essays on palestinian society and culture in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Mountain Against The Sea

Author: Salim Tamari
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520942426
Size: 49.49 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2449
Download and Read
This groundbreaking book on modern Palestinian culture goes beyond the usual focal point of the 1948 war to address the earlier, formative years. Drawing on previously unavailable biographies of Palestinians (including Palestinian Jews), Salim Tamari offers eleven vignettes of Palestine's cultural life in the momentous first half of the twentieth century. He brings to light the memoirs, diaries, letters, and other writings of six Jerusalem intellectuals whose lives spanned (and defined) the period of 1918-1948: a musician, a teacher, a former aristocrat, a doctor, a Bolshevik revolutionary, and a Jewish novelist. These essays present an integrated cultural history that illuminates a watershed in the modern social history of the Arab East, the formulation of the Arab Enlightenment.

Hamidian Palestine

Author: Johann Büssow
Publisher: BRILL
ISBN: 9004205691
Size: 80.56 MB
Format: PDF, Docs
View: 6615
Download and Read
During the era of Sultan Abdülhamid II, modern state institutions were established in Palestine, while national identities had not yet developed. Based on Arabic, Turkish and Hebrew sources, the book analyses this historical moment from a wide variety of perspectives.

Jerusalem Geteilt Vereint

Author: Menachem Klein
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3633758062
Size: 45.50 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1345
Download and Read
Die Geschichte der Koexistenz von Juden und Arabern scheint schon immer eine Geschichte des Konflikts zweier unversöhnlicher Kulturen gewesen zu sein. Aber trifft das wirklich zu? Menachem Klein spürt dem gemeinsamen Leben von Juden und Arabern in Jerusalem nach, vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Er beschreibt eine Gesellschaft, in der einstmals ein intensiver Austausch zwischen den beiden Bevölkerungsgruppen herrschte, von lebhaften Geschäftsbeziehungen bis zu gemischten Ehen. Die zunehmende Entfremdung, die 1948 in der Gründung des jüdischen Staates kulminierte, wirkt bis heute nach. In seiner Kulturgeschichte einer faszinierenden Stadt vereint Klein die Stimmen von Juden und Arabern zu einem Mosaik beeindruckender Geschichten, lebendiger Erfahrungen und jener Persönlichkeiten, die diesen Austausch in den vergangenen 150 Jahren geprägt haben.

Glaube Unter Imperialer Macht

Author: Mitri Raheb
Publisher: Gütersloher Verlagshaus
ISBN: 3641142857
Size: 34.45 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7566
Download and Read
Jesus, der Jude – Anwalt der Palästinenser Für Mitri Raheb wirft die Geschichte des Volkes in Palästina, die zugleich seine eigene Geschichte als arabischer Christ ist, ein völlig neues Licht auf die biblische Botschaft wie auch auf Geschichte und Geschick Jesu. Was Jesus wollte und welche Hoffnung in der biblischen Botschaft zu Hause ist, das erschließt hier ein palästinensischer Christ an der Geschichte seines unterdrückten Volkes. Ein Palästinenser, der den Juden Jesus für sich in Anspruch nimmt! – Eine Provokation! Die Bibel als Buch der Gerechtigkeit und der Befreiung – auch für Palästinenser Eine Provokation für Juden und Christen

Poetic Trespass

Author: Lital Levy
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 1400852579
Size: 15.80 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5370
Download and Read
A Palestinian-Israeli poet declares a new state whose language, "Homelandic," is a combination of Arabic and Hebrew. A Jewish-Israeli author imagines a "language plague" that infects young Hebrew speakers with old world accents, and sends the narrator in search of his Arabic heritage. In Poetic Trespass, Lital Levy brings together such startling visions to offer the first in-depth study of the relationship between Hebrew and Arabic in the literature and culture of Israel/Palestine. More than that, she presents a captivating portrait of the literary imagination's power to transgress political boundaries and transform ideas about language and belonging. Blending history and literature, Poetic Trespass traces the interwoven life of Arabic and Hebrew in Israel/Palestine from the turn of the twentieth century to the present, exposing the two languages' intimate entanglements in contemporary works of prose, poetry, film, and visual art by both Palestinian and Jewish citizens of Israel. In a context where intense political and social pressures work to identify Jews with Hebrew and Palestinians with Arabic, Levy finds writers who have boldly crossed over this divide to create literature in the language of their "other," as well as writers who bring the two languages into dialogue to rewrite them from within. Exploring such acts of poetic trespass, Levy introduces new readings of canonical and lesser-known authors, including Emile Habiby, Hayyim Nahman Bialik, Anton Shammas, Saul Tchernichowsky, Samir Naqqash, Ronit Matalon, Salman Masalha, A. B. Yehoshua, and Almog Behar. By revealing uncommon visions of what it means to write in Arabic and Hebrew, Poetic Trespass will change the way we understand literature and culture in the shadow of the Israeli-Palestinian conflict. Some images inside the book are unavailable due to digital copyright restrictions.

Beirut

Author: Samir Kassir
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520271262
Size: 30.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3436
Download and Read
Beirut is a tour de force that takes the reader from the ancient to the modern world, offering a dazzling panorama of the city's Seleucid, Roman, Arab, Ottoman, and French incarnations. Kassir vividly describes Beirut's spectacular growth in the nineteenth and twentieth centuries, concentrating on its emergence after the Second World War as a cosmopolitan capital until its near destruction during the devastating Lebanese civil war of 1975-1990. --from publisher description.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 38.56 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1541
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Wir Sehen Uns Am Meer

Author: Dorit Rabinyan
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462316281
Size: 65.35 MB
Format: PDF
View: 1307
Download and Read
Romeo und Julia heute: Von der unmöglichen Liebe zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser Die Tel Aviverin Liat lernt in New York den Maler Chilmi kennen, der aus Ramallah stammt. Die beiden verlieben sich, wohl wissend, dass ihre Liebe keine Zukunft hat: Wenn die Zeit in New York vorbei ist, wird auch die Beziehung, die eigentlich nicht sein darf, zu Ende gehen. Doch Liat und Chilmi haben die Rechnung ohne ihre Gefühle gemacht ... In der Heimat hätten sie sich nie kennengelernt, aber durch einen Zufall treffen die Israelin Liat und der Palästinenser Chilmi in New York aufeinander und verlieben sich. Liat kämpft mit sich, denn weder ihre Eltern noch ihre jüdischen New Yorker Freunde dürfen von der Beziehung erfahren, die ein klares Enddatum hat: Wenn Liat zurück nach Israel geht, ist Schluss. Doch Gefühle lassen sich nicht einfach abstellen, und die Herkunft der beiden sowie die Perspektivlosigkeit belasten ihre Gegenwart – eine Zukunft scheint unmöglich. Gibt es einen Ausweg, oder ist das private Glück vor dem Hintergrund des Konflikts der beiden Völker unmöglich? Ein Roman, der mit großer Wucht und in einer bildreichen, emotionalen Sprache von einer aussichtslosen Liebe erzählt. Das Buch wurde vom israelischen Erziehungsminister im Januar dieses Jahres von der Lektüreliste der Oberstufe gestrichen, was auch in Deutschland ein starkes Presseecho hervorrief.

Licht Aus Dem Osten

Author: Peter Frankopan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644122814
Size: 25.93 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2377
Download and Read
«‹Eine neue Geschichte der Welt› – dieses Buch verdient den Titel voll und ganz.» Peter Frankopan lehrt uns, die Geschichte neu zu sehen – indem er nicht Europa, sondern den Nahen und Mittleren Osten zum Ausgangspunkt macht. Hier entstanden die ersten Hochkulturen und alle drei monotheistischen Weltreligionen; ein Reichtum an Gütern, Kultur und Wissen, der das Alte Europa seit jeher sehnsüchtig nach Osten blicken ließ. Frankopan erzählt von Alexander dem Großen, der Babylon zur Hauptstadt seines neuen Weltreichs machen wollte; von Seide, Porzellan und Techniken wie der Papierherstellung, die über die Handelswege der Region Verbreitung fanden; vom Sklavenhandel mit der islamischen Welt, der Venedig im Mittelalter zum Aufstieg verhalf; von islamischen Gelehrten, die das antike Kulturerbe pflegten, lange bevor Europa die Renaissance erlebte; von der Erschließung der Rohstoffe im 19. Jahrhundert bis hin zum Nahostkonflikt. Schließlich erklärt Frankopan, warum sich die Weltpolitik noch heute in Staaten wie Syrien, Afghanistan und Irak entscheidet. Peter Frankopan schlägt einen weiten Bogen, und das nicht nur zeitlich: Er rückt zwei Welten zusammen, Orient und Okzident, die historisch viel enger miteinander verbunden sind, als wir glauben. Ein so fundiertes wie packend erzähltes Geschichtswerk, das wahrhaft die Augen öffnet.