Download my promised land the triumph and tragedy of israel in pdf or read my promised land the triumph and tragedy of israel in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get my promised land the triumph and tragedy of israel in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Mein Gelobtes Land

Author: Ari Shavit
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641148219
Size: 78.68 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4245
Download and Read
Die große Geschichte Israels Der renommierte Journalist Ari Shavit sieht Israel in einer halt- und ausweglosen Lage: als jüdisch-westlicher Staat in einer arabisch-islamischen (Um-)Welt seit seiner Gründung in der Existenz bedroht, andererseits Okkupationsmacht über ein anderes, das palästinensische Volk. Der Innovationskraft und Lebensfreude seiner Menschen stehen ein bröckelndes Gemeinwesen, zermürbende Konflikte, militärische Scheinerfolge und der Verlust internationalen Ansehens gegenüber. Was als gemeinschaftlicher hoffnungsfroher Aufbruch begann, insbesondere nach den Schrecken des Holocausts, der gemeinsame Bau von Eretz Israel, ist heute allgemeiner Desillusion und Desintegration gewichen. Shavit erzählt, zunächst auf den Spuren seines zionistischen Urgroßvaters, eine sehr persönliche Geschichte Israels während der letzten anderthalb Jahrhunderte, von Erfolgen im steten Überlebenskampf, aber auch von schuldbehafteter Tragik und unübersehbarem Niedergang.

My Promised Land

Author: Ari Shavit
Publisher: Spiegel & Grau
ISBN: 0812984641
Size: 71.13 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7672
Download and Read
NEW YORK TIMES BESTSELLER • NAMED ONE OF THE BEST BOOKS OF THE YEAR BY THE NEW YORK TIMES BOOK REVIEW AND THE ECONOMIST Winner of the Natan Book Award, the National Jewish Book Award, and the Anisfield-Wolf Book Award An authoritative and deeply personal narrative history of the State of Israel, by one of the most influential journalists writing about the Middle East today Not since Thomas L. Friedman’s groundbreaking From Beirut to Jerusalem has a book captured the essence and the beating heart of the Middle East as keenly and dynamically as My Promised Land. Facing unprecedented internal and external pressures, Israel today is at a moment of existential crisis. Ari Shavit draws on interviews, historical documents, private diaries, and letters, as well as his own family’s story, illuminating the pivotal moments of the Zionist century to tell a riveting narrative that is larger than the sum of its parts: both personal and national, both deeply human and of profound historical dimension. We meet Shavit’s great-grandfather, a British Zionist who in 1897 visited the Holy Land on a Thomas Cook tour and understood that it was the way of the future for his people; the idealist young farmer who bought land from his Arab neighbor in the 1920s to grow the Jaffa oranges that would create Palestine’s booming economy; the visionary youth group leader who, in the 1940s, transformed Masada from the neglected ruins of an extremist sect into a powerful symbol for Zionism; the Palestinian who as a young man in 1948 was driven with his family from his home during the expulsion from Lydda; the immigrant orphans of Europe’s Holocaust, who took on menial work and focused on raising their children to become the leaders of the new state; the pragmatic engineer who was instrumental in developing Israel’s nuclear program in the 1960s, in the only interview he ever gave; the zealous religious Zionists who started the settler movement in the 1970s; the dot-com entrepreneurs and young men and women behind Tel-Aviv’s booming club scene; and today’s architects of Israel’s foreign policy with Iran, whose nuclear threat looms ominously over the tiny country. As it examines the complexities and contradictions of the Israeli condition, My Promised Land asks difficult but important questions: Why did Israel come to be? How did it come to be? Can Israel survive? Culminating with an analysis of the issues and threats that Israel is currently facing, My Promised Land uses the defining events of the past to shed new light on the present. The result is a landmark portrait of a small, vibrant country living on the edge, whose identity and presence play a crucial role in today’s global political landscape. Praise for My Promised Land “This book will sweep you up in its narrative force and not let go of you until it is done. [Shavit’s] accomplishment is so unlikely, so total . . . that it makes you believe anything is possible, even, God help us, peace in the Middle East.”—Simon Schama, Financial Times “[A] must-read book.”—Thomas L. Friedman, The New York Times “Important and powerful . . . the least tendentious book about Israel I have ever read.”—Leon Wieseltier, The New York Times Book Review “Spellbinding . . . Shavit’s prophetic voice carries lessons that all sides need to hear.”—The Economist “One of the most nuanced and challenging books written on Israel in years.”—The Wall Street Journal

Mossad

Author: Nissim Mischal
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732513793
Size: 34.12 MB
Format: PDF
View: 125
Download and Read
Kein Geheimdienst weltweit ist so bekannt, keiner so legendär und berüchtigt wie der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad. Gefeiert wurde er für das Aufspüren des Kriegsverbrechers Adolf Eichmann, kritisiert für die Ermordung eines marokkanischen Kellners als Vergeltung der Attentate von München 1972. Doch wie arbeitet der Mossad genau? Was sind seine Methoden? Die israelischen Autoren Michael Bar-Zohar und Nissim Mischal zeigen ein Netz aus Spionage, Sabotage und Propaganda und sparen auch die zuletzt bekannt gewordenen Liquidierungen von hochrangigen iranischen Atomphysikern nicht aus.

Vier H User Und Eine Sehnsucht

Author: Eshkol Nevo
Publisher:
ISBN: 9783423137584
Size: 10.10 MB
Format: PDF, Docs
View: 2339
Download and Read
Vier Häuser und ihre Bewohner - Juden und Palästinenser - ein Kaleidoskop der Stimmen und Perspektiven, ein faszinierendes Spiegelbild des modernen Israel.

Stadt Der L Gen

Author: Ramita Navai
Publisher: Kein & Aber AG
ISBN: 3036993401
Size: 66.47 MB
Format: PDF, ePub
View: 4039
Download and Read
Um in Teheran zu überleben, muss man lügen. Denn im »Gottesstaat« Iran spielt sich das Leben im Verborgenen ab. Schulmädchen tragen unter dem Tschador Jeans und Turnschuhe, untreue Ehemänner pilgern nicht nach Mekka, sondern nach Thailand, brave Hausfrauen drehen Pornofilme, Mul- lahs sagen per Handy die Zukunft voraus, und beim Schönheitschirurgen werden nicht nur Nasen gerichtet, sondern auch Jungfernhäutchen wiederhergestellt. Ramita Navai erzählt von den abenteuerlichen Doppelleben der Menschen und entwirft ein faszinierendes Porträt einer Stadt, die ihren Schleier nur ungern lüftet.

Jerusalem

Author: Simon Sebag Montefiore
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104028095
Size: 68.43 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7209
Download and Read
Die Geschichte Jerusalems ist die Geschichte der Welt Jerusalem ist die Stadt der Städte, die Hauptstadt zweier Völker, der Schrein dreier Weltreligionen, der Schauplatz des jüngsten Gerichts und der Brennpunkt des Nahost-Konflikts. Jerusalems Geschichte bedeutet 3000 Jahre Glauben, Fanatismus und Kampf, aber auch das Zusammenleben unterschiedlichster Kulturen. Packend und farbig schildert der Bestsellerautor Sebag Montefiore in seiner fulminanten, reich bebilderte Biographie die zahlreichen Epochen dieser sich ständig wandelnden Stadt, ihre Kriege, Affären, Könige, Propheten, Eroberer, Heiligen und Huren, die diese Stadt mitgeschaffen und geprägt haben. Basierend auf dem neuesten Stand der Forschung und teilweise unbekanntem Archivmaterial macht er die Essenz dieser einzigartigen Stadt greifbar und lässt sie in ihrer Einzigartigkeit leuchten. Denn nur Jerusalem existiert zweimal: im Himmel und auf Erden. »Montefiore erzählt so lebendig, dass man wie bei einem Krimi das Buch nicht aus der Hand legen kann.« Deutschlandfunk »Simon Montefiore ist ein wunderbarer Historiker. Immer ist er in der Lage, komplexe Themen einfach dazulegen.« Die Welt »Dieses gewaltige und glanzvolle Portrait Jerusalems ist von Anfang bis zum Ende absolut überwältigend.« Sunday Times »Packend, überragend, ein Meisterwerk! Montefiore vereint den Blick eines Romanciers für Nuancen mit dem Spürsinn eines Journalisten für menschliche Schwächen und dem Können großer Historiker, die richtigen Quellen zum Sprechen zu bringen.« The Times »Fesselnd! Überzeugend! Ein Werk voller Leidenschaft und Gelehrsamkeit. Eine bedeutende Leistung mit einem wundervollem Sinn für die Absurditäten und Abenteuer der Geschichte.« The Independent »Eine grandiose Darstellung der unglaublichen Geschichte [von Jerusalem]; ein Mammutwerk, das Maßstäbe setzt. Der Historiker ist ein Erzähler im besten Sinn, und es gelingt ihm das Kunststück, aus einer Flut von Quellen zur 3000-jährigen Geschichte dieser Stadt eine Biografie wie einen spannenden Roman zu schreiben: niemals langweilig, oft überraschend, detailreich und größere Zusammenhänge einbeziehend.« Westdeutsche Zeitung