Download new materialisms ontology agency and politics in pdf or read new materialisms ontology agency and politics in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get new materialisms ontology agency and politics in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



New Materialisms

Author: Diana Coole
Publisher: Duke University Press
ISBN: 0822392992
Size: 74.62 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2167
Download and Read
New Materialisms brings into focus and explains the significance of the innovative materialist critiques that are emerging across the social sciences and humanities. By gathering essays that exemplify the new thinking about matter and processes of materialization, this important collection shows how scholars are reworking older materialist traditions, contemporary theoretical debates, and advances in scientific knowledge to address pressing ethical and political challenges. In the introduction, Diana Coole and Samantha Frost highlight common themes among the distinctive critical projects that comprise the new materialisms. The continuities they discern include a posthumanist conception of matter as lively or exhibiting agency, and a reengagement with both the material realities of everyday life and broader geopolitical and socioeconomic structures. Coole and Frost argue that contemporary economic, environmental, geopolitical, and technological developments demand new accounts of nature, agency, and social and political relationships; modes of inquiry that privilege consciousness and subjectivity are not adequate to the task. New materialist philosophies are needed to do justice to the complexities of twenty-first-century biopolitics and political economy, because they raise fundamental questions about the place of embodied humans in a material world and the ways that we produce, reproduce, and consume our material environment. Contributors Sara Ahmed Jane Bennett Rosi Braidotti Pheng Cheah Rey Chow William E. Connolly Diana Coole Jason Edwards Samantha Frost Elizabeth Grosz Sonia Kruks Melissa A. Orlie

Material Turn Feministische Perspektiven Auf Materialit T Und Materialismus

Author: Imke Leicht
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3847404067
Size: 40.34 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4154
Download and Read
Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschungen in den letzten Jahren erneut diskutiert. Vor dem Hintergrund des material turn widmet sich der Band aktuellen Auseinandersetzungen mit Materialität und Materialismus. Dabei sollen zum einen bestehende Konfliktfelder zwischen Diskurs und Materialität sowie Struktur, Handlungsfähigkeit und Subjektivität aus feministischer Perspektive aufgezeigt werden. Zum anderen strebt der Band an, Potenziale einer verbindenden Perspektive auf 'neue' und 'alte' Konzeptionen von Materialität und Materialismen innerhalb feministischer Theorien und Praxen kritisch auszuloten.

Agentieller Realismus

Author: Karen Barad
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518772201
Size: 66.11 MB
Format: PDF, Docs
View: 7348
Download and Read
Mit ihrem Konzept des »Agentialen Realismus« findet Karen Barad seit einigen Jahren große Aufmerksamkeit, insbesondere unter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich mit Diskursanalyse, Techniksoziologie und Gender Studies beschäftigten. Barads Anliegen besteht darin, das Denken über Sprache, Diskurse und Dinge auf eine radikal neue Grundlage zu stellen. In ihrem vielbeachteten Essay, mit dem nun erstmals ein Text Barads auf Deutsch vorliegt, plädiert sie ausgehend von epistemologischen Überlegungen des dänischen Physikers Niels Bohr dafür, die Grenzen zwischen den Objekten, unseren Instrumenten, der Sprache und den menschlichen Beobachtern neu zu vermessen.

Homo Sacer

Author: Giorgio Agamben
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351878420X
Size: 60.22 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6242
Download and Read
Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.

Absoluter Gegensto

Author: Slavoj Žižek
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104034133
Size: 55.27 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1755
Download and Read
Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek schließt mit seinem neuen Buch ›Absoluter Gegenstoß. Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus‹ an seine umfangreiche Hegel-Neudeutung ›Weniger als Nichts‹ aus dem Jahr 2014 an. Ausgehend von Hegel unternimmt er nichts weniger als eine Neubestimmung des philosophischen Materialismus: In drei Teilen entfaltet er sein Vorhaben, Hegels Begriff des absoluten Gegenstoßes zu einem allgemeinen ontologischen Prinzip zu erheben. Ausgehend von einer kritischen Lektüre Badious und Althussers über eine Auseinandersetzung mit dem Hegel’schen Absoluten skizziert Žižek die Grundzüge einer Ontologie des »den«, des »Weniger-als-nichts«, um eine neue Grundlegung des dialektischen Materialismus zu formulieren. Ein so aufregender wie zentraler Beitrag zur zeitgenössischen Philosophie, mit Witz und Verve vorgetragen.

The Politics Of Energy Security

Author: Johannes Kester
Publisher: Routledge
ISBN: 135171175X
Size: 50.50 MB
Format: PDF
View: 5051
Download and Read
Energy security is known for its ‘slippery’ nature and subsequent broad range of definitions. Instead of another attempt to grasp its essence, this book offers a critical reflection that problematizes the use of energy security itself. After a short historical and methodological analysis of the proliferation of energy security, The Politics of Energy Security unpacks three social practices that drive energy security. These include an analysis of the logics of security, a study of the relation between the materiality of sociotechnical (energy) systems and the knowledge people have over such systems, and a reflection on the power and politics behind (energy) security. Each of these are discussed and ultimately illustrated in the last chapter to show how energy security works, how it is shaped and what role it plays within political processes. Based on a novel performative reading of energy security with its focus on ontological politics and an in-depth look at the often implicitly accepted social practices that determine how people shape and are shaped by energy security, this book will be of great interest to students and scholars of energy security and policy, political theory, international relations, critical security studies, and environmental studies more broadly.

Material Turn Feministische Perspektiven Auf Materialit T Und Materialismus

Author: Imke Leicht
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3847404067
Size: 69.95 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4540
Download and Read
Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschungen in den letzten Jahren erneut diskutiert. Vor dem Hintergrund des material turn widmet sich der Band aktuellen Auseinandersetzungen mit Materialität und Materialismus. Dabei sollen zum einen bestehende Konfliktfelder zwischen Diskurs und Materialität sowie Struktur, Handlungsfähigkeit und Subjektivität aus feministischer Perspektive aufgezeigt werden. Zum anderen strebt der Band an, Potenziale einer verbindenden Perspektive auf 'neue' und 'alte' Konzeptionen von Materialität und Materialismen innerhalb feministischer Theorien und Praxen kritisch auszuloten.

Geschichte Des Vitalismus

Author: Hans Driesch
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 384602970X
Size: 45.32 MB
Format: PDF, ePub
View: 3531
Download and Read
This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfectionssuch as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed worksworldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book.++++The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: ++++ Geschichte Des Vitalismus; Volume 3 Of Natur- Und Kulturphilosophische Bibliotek 2 Hans Driesch J.A. Barth, 1922 Science; Life Sciences; Ecology; Science / Life Sciences / Ecology; Vitalism