Download nikolay andreevich rimsky korsakov a research and information guide routledge music bibliographies in pdf or read nikolay andreevich rimsky korsakov a research and information guide routledge music bibliographies in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get nikolay andreevich rimsky korsakov a research and information guide routledge music bibliographies in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Nikolay Andreevich Rimsky Korsakov

Author: Gerald Seaman
Publisher: Routledge
ISBN: 1317646185
Size: 44.21 MB
Format: PDF, Docs
View: 376
Download and Read
Nikolay Andreevich Rimsky-Korsakov: A Research and Information Guide, Second Edition is an annotated bibliography of all substantial, relevant published resources relating to the Russian composer. First published in 1988, this revised and expanded volume incorporates new information about the composer appearing over the last two decades, including literary publications, articles and reviews. Other sections provide a brief biographical sketch, selective discography, chronology and list of Rimsky-Korsakov’s works.

Choral Music

Author: Avery T Sharp
Publisher: Routledge
ISBN: 1135848203
Size: 79.34 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1186
Download and Read
This is an annotated bibliography to books, recordings, videos, and websites on choral music. This book will serve as an excellent tool for librarians, researchers, and scholars in sorting through the massive amount of new material that has appeared since publication of the previous edition.

Historical Dictionary Of Romantic Music

Author: John Michael Cooper
Publisher: Scarecrow Press
ISBN: 0810874849
Size: 80.98 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2576
Download and Read
The Historical Dictionary of Romantic Music covers the history of this period through a chronology, an introductory essay, and an extensive bibliography. The dictionary section has over 500 cross-referenced entries on the most important traditions, famous pieces, persons, places, technical terms, and institutions of Romantic music. This book is a vital reference tool for students and teachers of music history, students and teachers and above all for lovers of Romantic music.

Physikalische Und Psychoakustische Grundlagen Der Musik

Author: Juan G. Roederer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642571387
Size: 68.10 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4978
Download and Read
Dieses Buch beschäftigt sich mit den physikalischen Systemen und psychophysikalischen Prozessen, die im Zusammenhang mit jenem Phänomen stehen, das wir allgemein als "Musik" bezeichnen. Es soll interessierten Musikern helfen zu verstehen, auf welche physikalische Weise musikalische Töne erzeugt werden und sich im Raum ausbreiten, und wie Musik vom Zuhörer empfangen und empfunden wird. Physikalisches und mathematisches Vorwissen jenseits des Abiturs ist dazu nicht erforderlich. Den musikliebenden Wissenschaftlern sollen viele Fragen, die sie sich bezüglich Musik und Tonempfindung gestellt haben dürften, beantwortet werden. Den Musikpsychologen wird ein Versuch dargeboten, die Frage "Warum lieben wir Musik?" von einem neuro-funktionellen Standpunkt aus zu erläutern. Die 3. Auflage wurde gründlich überarbeitet, um die neuesten Forschungsergebnisse über Tonerzeugung, Physiologie des Gehörs und den kognitiven Prozessen beim Verarbeiten von Sinnesinformation einzufügen.

Ausgew Hlte Briefe

Author: Martha Gellhorn
Publisher:
ISBN: 9783908777502
Size: 59.90 MB
Format: PDF, ePub
View: 2596
Download and Read
"Ich sehe Hemingway ab und zu ... Er ist ein komischer Kauz, sehr liebenswert, voller Verve und ein glänzender Geschichtenerzähler. (Bei einem Schriftsteller ist das Phantasie, bei allen anderen Lüge. Das nennt man Genie.) Also sitze ich da und habe gerade das Ms. zu seinem neuen Buch gelesen und gebe dazu furchtbar kluge Dinge von mir; anderer Leute Bücher zu beurteilen, ist ein Kinderspiel, das eigene eine Qual." Martha Gellhorns Karriere als Kriegsreporterin führte sie an die vorderste Front praktisch jedes bedeutenden internationalen Konflikts, vom Spanischen Bürgerkrieg bis zum Ende des Kalten Kriegs. Sie war in jeder Hinsicht eine leidenschaftliche Frau, so lebte und so schrieb sie. Die liebevollen Briefe an ihre Freunde geben Zeugnis vom intensiven Leben der Schriftstellerin, die stets das harte Leben suchte und doch fast daran zerbrach. MARTHA GELLHORN wurde am 8. November 1908 in St. Louis geboren. Sie studierte in Bryn Mawr, ging 1930 nach Paris. 1937 folgte sie Ernest Hemingway in den Spanischen Bürgerkrieg. Bis zum Ende des Kalten Krieges war sie bei jedem wichtigen internationalen Konflikt an vorderster Front dabei, um als Kriegsreporterin darüber zu berichten. Martha Gellhorn starb auf eigenen Wunsch am 16. Februar 1998 im Alter von 90 Jahren in London. Seit ein paar Jahren haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ausgewählte Werke Martha Gellhorns neu oder erstmals auf Deutsch vorzulegen. MIRIAM MANDELKOW, 1963 in Amsterdam geboren, arbeitet als Lektorin und Übersetzerin. Sie lebt in Hamburg und in Arkadien, Griechenland. Zuletzt erschienen in ihrer Übersetzung Martha Gellhorns Erzählbände Paare, Muntere Geschichten für müde Menschen und Das Wetter in Afrika sowie ihre Ausgewählten Briefe, Patrick Hamiltons Romane Hangover Square und Sklaven der Einsamkeit, Michael Frayns Roman Gegen Ende des Morgens sowie der letzte Vortrag von Edward Said Freud und das Nichteuropäische und Louise Carpenters Ida Louise.

Eine Naturgeschichte Der Menschlichen Moral

Author: Michael Tomasello
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874822X
Size: 16.20 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1266
Download and Read
Die Evolution des menschlichen Moralbewusstseins gehört zu den großen Rätseln der Wissenschaft. Es hat die Phantasie von Generationen von Forschern beflügelt, zahlreiche Theorien liegen auf dem Tisch, aber die Frage »Woher kommt die Moral?« ist nach wie vor offen. In Fortschreibung seiner faszinierenden Naturgeschichte des Menschen legt nun Michael Tomasello eine Antwort vor. Gestützt auf jahrzehntelange empirische Forschungen, rekonstruiert er die Entstehung des einzigartigen menschlichen Sinns für Werte und Normen als einen zweistufigen Prozess. Dieser beginnt vor einigen hunderttausend Jahren, als die frühen Menschen gemeinsame Sache machen mussten, um zu überleben; und er endet beim modernen, ultrakooperativen homo sapiens sapiens, der beides besitzt: Eine Moralität der zweiten Person, die unseren Umgang mit dem je einzelnen Gegenüber prägt, und eine gruppenbezogene »objektive« Moral, die sagt, was hier bei »uns« als gut oder gerecht gilt. In der Tradition von Mead, Kohlberg und Piaget zeigt Tomasello außerdem, wie sich die individuelle Moralentwicklung in einer bereits normengesättigten Welt vollzieht. Und so ist Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral der derzeit wohl umfassendste Versuch zu verstehen, wie wir das geworden sind, was nur wir sind: genuin moralische Wesen.

Johann Sebastian Bach

Author: Martin Geck
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 364451691X
Size: 15.24 MB
Format: PDF, Docs
View: 3191
Download and Read
Rowohlt E-Book Monographie Johann Sebastian Bach, der große schwierige Einzelgänger, bot lange genug Stoff für Mythen. Allmählich nimmt sein Bild deutliche Züge an: Bach bedient einerseits die gängigen Gattungen seiner Zeit wie Orgelchoral, Konzert, Kantate und Passion, andererseits ist er von einem autonomen Selbstwillen beseelt, dem alle Bereiche seines Komponierens unterworfen sind. In dieser kurzen Biographie erfährt der Leser alles Wichtige über Leben und Werk des großen Musikers. Das Bildmaterial der Printausgabe ist in diesem E-Book nicht enthalten.