Download odd girl out revised and updated the hidden culture of aggression in girls in pdf or read odd girl out revised and updated the hidden culture of aggression in girls in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get odd girl out revised and updated the hidden culture of aggression in girls in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Odd Girl Out

Author: Rachel Simmons
Publisher: Houghton Mifflin Harcourt
ISBN: 0547520190
Size: 24.50 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1155
Download and Read
Identifies the subtle means by which girls behave aggressively toward one another and examines specific behaviors while explaining the importance of enabling girls to express anger and resolve conflicts.

Meine Beste Feindin

Author: Rachel Simmons
Publisher:
ISBN: 9783462032253
Size: 29.97 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1156
Download and Read
Die Autorin beschäftigt sich mit der verborgenen Aggressionskultur, die sich in Beziehungen zwischen Mädchen z.B. in nichtkörperlicher Gewalt oder nonverbalen Gesten äussert, und mit den verheerenden Auswirkungen, die Ausgrenzung, Schweigen und Intrigen auf die Opfer haben können.

Ich Bin Autistin Aber Ich Zeige Es Nicht Leben Mit Dem Asperger Syndrom

Author: Liane Holliday Willey
Publisher: Verlag Rad und Soziales
ISBN:
Size: 50.41 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1536
Download and Read
Einfach ein großartiges Buch: Die Tochter erhält die Diagnose Asperger und die Mutter erkennt sich - endlich - in dieser Diagnose wieder. Sie beschreibt im Rückblick ihre Lebensgeschichte und reflektiert es nun in Kenntnis der Asperger-Diagnose. Ernst, lustig und voller Anekdoten. Dabei immer spannend, denn man wartet darauf, wie der nächste Lebensabschnitt bis zur Hochschullehrerin mit drei Kindern verlaufen wird - und welchen Anteil das Asperger-Syndrom dabei hat. Ein Extrakapitel widmet sie den Ereignissen, als Asperger-Autistin Kinder zu haben. Sehr offen, in klaren Worten und schnörkellos beschrieben - und dabei doch sehr ins Detail gehend. Sie beschreibt Gefühle intensiver, als so mancher Mensch ohne Asperger. Sie muss die Gefühle für sich genau beschreiben, um sie zu verstehen. "Auch wenn es 38 Jahre lang gedauert hat - ich kann gar nicht deutlich genug sagen, was für eine Erleichterung es war, mich endlich selbst zu finden!" Ein gelungenes Ende findet das Buch mit zahlreichen Checklisten für alle Lebensbereiche. Hier gibt Liane H. Willey viele wichtige Hinweise, worauf man als Asperger-Autist achten sollte (bei der Ausbildung, der Arbeit, in Beziehungen etc.). Mit einem sehr persönlichen Vorwort von Tony Attwood Das Buch: „Meine Tochter hat Asperger!" Liane Willey hatte von dieser Krankheit noch nie gehört, und nun erfährt sie: Unter Asperger oder „High-function-Autismus" leiden viele Menschen, ohne es zu wissen - „besondere" Menschen, die zu zurückgezogenem oder egozentrischem Verhalten neigen, die oft hoch begabt sind, aber an Selbstwertproblemen, Überempfindlichkeit, Unsicherheit, Verzweiflung leiden. Sie fühlen sich mitunter wie „Ausländer im eigenen Land" oder wie „Außerirdische, die auf einem falschen Planeten gelandet sind". Die Diagnose ihrer Tochter verändert ihr Leben, denn Liane Willey begreift, dass sie seit Jahrzehnten mit den gleichen Symptomen zu kämpfen hatte: „Ich kann die Erleichterung nicht ausdrücken, die ich empfand, als ich schließlich realisierte, dass meine Tochter und ich nicht an einer Geisteskrankheit oder einer gespaltenen Persönlichkeit litten oder etwas Ähnlichem. Wir haben Asperger. Damit können wir leben! Wir können unsere Ziele und Träume erreichen, und wir können unser Leben weiterführen - mit Optimismus und Hoffnung. Wie aufregend die Erkenntnis, dass ich ganz einfach Dinge anders sehe, anders auffasse, anders empfange als andere und dass das so in Ordnung ist. Es ist meine Normalität." Liane Willey erzählt ihre Lebensgeschichte von der frühen Kindheit über die Schul- und Collegezeit bis zum Leben als Berufstätige und Mutter von drei Kindern. Sie macht deutlich, wie die Welt von einer „Aspie" erlebt wird - von den Strategien, mit denen es ihr gelang, ihren eigenen Weg zu finden, aber auch von dem oft erheblichen Leidensdruck, der damit einherging. In einem Anhang folgen praktische Hinweise „von immenser Präzision, was die Vorschläge (und Erfahrungen) angeht, im Alltag Probleme zu bewältigen, die sich einem Menschen mit Asperger-Autismus stellen" (Ulrich Rabenschlag). Ein persönliches Buch, das die Menschen, die Asperger haben - einer großen europäischen Studie zufolge in Deutschland pro Jahrgang ca. 5000 Menschen -, in ihrer Besonderheit versteht und ihnen Achtung und Sympathie entgegenbringt. Ein spannender Fallbericht nicht nur für Betroffene, sondern auch für Eltern, Erzieher, Lehrer, Psychologen und Ärzte.

Das Drama Des Begabten Kindes Und Die Suche Nach Dem Wahren Selbst

Author: Alice Miller
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518739255
Size: 54.52 MB
Format: PDF
View: 296
Download and Read
Gemeinsame Leitthemen der in diesem Band enthaltenen drei Studien sind die Ursprünge des Selbstverlustes und Wege der Selbstfindung. Das Drama des begabten, das heißt sensiblen, wachen Kindes besteht darin, daß es schon früh Bedürfnisse seiner Eltern spürt und sich ihnen anpaßt, indem es lernt, seine intensivsten, aber unerwünschten Gefühle nicht zu fühlen. Obwohl diese "verpönten" Gefühle später nicht immer vermieden werden können, bleiben sie doch abgespalten, das heißt: Der vitalste Teil des wahren Selbst wird nicht in die Persönlichkeit integriert. Das führt zu emotionaler Verunsicherung und Verarmung (Selbstverlust), die sich in der Depression ausdrücken oder aber in der Grandiosität abgewehrt werden. Die angeführten Beispiele sensibilisieren für das nicht artikulierte, hinter Idealisierungen verborgene Leiden des Kindes wie auch für die Tragik der nicht verfügbaren Eltern, die einst selbst verfügbare Kinder gewesen sind.

Wie Man Freunde Gewinnt

Author: Dale Carnegie
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104031479
Size: 20.94 MB
Format: PDF, ePub
View: 4203
Download and Read
Dieses Buch zeigt Ihnen: - wie man Freunde gewinnt - wie man auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt - wie man beliebt wird - wie man seine Umwelt beeinflußt - wie man mehr Ansehen erlangt - wie man im Beruf erfolgreicher wird - wie man Streit vermeidet - wie man ein guter Redner und brillanter Gesellschafter wird - wie man den Charakter seiner Mitmenschen erkennt - wie man seine Mitarbeiter anspornt und vieles mehr...

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 49.26 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2431
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Ich Bin Malala

Author: Malala Yousafzai
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426424231
Size: 48.35 MB
Format: PDF, ePub
View: 4962
Download and Read
Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Denken Hilft Zwar N Tzt Aber Nichts

Author: Dan Ariely
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426402092
Size: 22.76 MB
Format: PDF
View: 3789
Download and Read
Die Logik der Unvernunft Wie gehen wir mit Geld um? Was bedeutet es uns? Warum sind so viele Menschen bereit, sich hoffnungslos zu verschulden? Und was treibt Banker, den Kollaps unseres Finanzsystems zu riskieren? In der erweiterten Neuausgabe seines internationalen Bestsellers zeigt Dan Ariely, wie unsere Entscheidungen gelenkt werden und weshalb wir in vielen Lebenssituationen zu unserem eigenen Nachteil handeln. »Ein ebenso amüsantes wie lehrreiches Buch.« Der Spiegel Denken hilft zwar, nützt aber nichts von Dan Ariely: im eBook erhältlich!

Brave Girls

Author: Stacey Radin
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1451699328
Size: 29.77 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 559
Download and Read
“A solid resource for parents and educators” (Kirkus Reviews), Brave Girls is an empowering guide to cultivating confident, passionate, and powerful young leaders during the most formative stage of life: the middle school years. After years of research as a psychologist and consultant for women struggling in the professional world, Stacey Radin made a groundbreaking realization: women who become successful leaders learn how to do so in the middle grades—the most formative stage in a girl’s development and self-identification. Drawing on her own experience with Unleashed, an after-school program dedicated to empowering girls through puppy rescue, Radin has written Brave Girls­—the ultimate guidebook for anyone who wants to help girls become confident, passionate, and powerful leaders. At a pivotal time in their lives, girls learn to advocate for others, think critically, and, most importantly, gain confidence in their ability to create change. Perfect for “anyone concerned with girls and women’s lives” (New York Times bestselling author Michael Gurian), Brave Girls shows how contributing to one cause can shape a leader for life while reducing the hazards of middle school—bullying, excessive competition, fear of speaking out—and identifying the patterns that truly make a difference. If we take initiative early enough, we can inspire today’s girls to become the next generation of strong, enthusiastic, and fulfilled leaders in all areas of society.

Postfeminist Education

Author: Jessica Ringrose
Publisher: Routledge
ISBN: 0415557488
Size: 47.83 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2703
Download and Read
This book challenges a contemporary postfeminist sensibility grounded not only in assumptions that gender and sexual equality has been achieved in many Western contexts, but that feminism has gone 'too far' with women and girls now overtaking men and boys - positioned as the new victims of gender transformations. The book is the first to outline and critique how educational discourses have directly fed into postfeminist anxieties, exploring three postfeminist panics over girls and girlhood that circulate widely in the international media and popular culture. First it explores how a masculinity crisis over failing boys in school has spawned a backlash discourse about overly successful girls; second it looks at how widespread anxieties over girls becoming excessively mean and/or violent have positioned female aggression as pathological; third it examines how incessant concerns over controlling risky female sexuality underpin recent sexualisation of girls' moral panics. The book outlines how these postfeminist panics over girlhood have influenced educational policies and practices in areas such as academic achievement, anti-bullying strategies and sex-education curriculum, making visible the new postfeminist, sexual politics of schooling. Moving beyond media or policy critique, however, this book offers new theoretical and methodological tools for researching postfeminism, girlhood and education. It engages with current theoretical debates over possibilities for girls' agency and empowerment in postfeminist, neo-liberal contexts of sexual regulation. It also elaborates new psychosocial and feminist Deleuzian methodological approaches for mapping subjectivity, affectivity and social change. Drawing on two UK empirical research projects exploring teen-aged girls' own perspectives and responses to postfeminist panics, the book shows how real girls are actually negotiating notions of girls as overly successful, mean, violent, aggressive and sexual. The data offers rich insight into girls' gendered, raced and classed experiences at school and beyond, exploring teen peer cultures, friendship, offline and online sexual identities, and bullying and cyberbullying. The analysis illuminates how and when girls take up and identify with postfeminist trends, but also at times attempt to re-work, challenge and critique the contradictory discourses of girlhood and femininity. In this sense the book offers an opportunity for girls to 'talk back' to the often simplistic either wildly celebratory or crisis-based sensationalism of postfeminist panics over girlhood. This book will be essential reading for those interested in feminism, girlhood, media studies, gender and education.