Download of courtiers and kings more stories of supreme court law clerks and their justices constitutionalism and democracy in pdf or read of courtiers and kings more stories of supreme court law clerks and their justices constitutionalism and democracy in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get of courtiers and kings more stories of supreme court law clerks and their justices constitutionalism and democracy in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Of Courtiers And Kings

Author: Clare Cushman
Publisher: University of Virginia Press
ISBN: 0813937272
Size: 22.84 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1104
Download and Read
Supreme Court justices have long relied on law clerks to help process the work of the Court. Yet few outside the Court are privy to the behind-the-scenes bonds that form between justices and their clerks. In Of Courtiers and Kings, Todd C. Peppers and Clare Cushman offer an intimate new look at the personal and professional relationships of law clerks with their justices. Going beyond the book’s widely acclaimed predecessor, I n Chambers, the vignettes collected here range from reflections on how serving as clerks at the Supreme Court impacted the careers of such justices as Stephen Breyer, Elena Kagan, William Rehnquist, John G. Roberts Jr., and John Paul Stevens to personal recollections written by parents and children who have both served as Supreme Court clerks. While individual essays often focus on a single justice and his or her corps of clerks—including how that justice selected and utilized the clerks—taken as a whole the volume provides a macro-level view of the evolution of the role of the Supreme Court law clerk. Drawing on a rich repository of such anecdotes, insights, and experience, the volume relates in a clear and accessible style how the clerking function has changed over time and what it is like for law clerks to be witnesses to history. Offering a rare glimpse into a normally unseen world, Of Courtiers and Kings reveals the Court’s increasing reliance on law clerks and raises important questions about the selection, utilization, and influence of law clerks. Praise for In Chambers: "An excellent book.... It's interesting for many different reasons, not the least of which as a reminder of how much of a bastion of elitism the Court has always been."—Atlantic Monthly "The best parts of the book are the behind-the-scenes descriptions of life at the court.... [A]n impressive and comprehensive book."—Associated Press

Die K Nigin Der Wei En Rose

Author: Philippa Gregory
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644462712
Size: 13.37 MB
Format: PDF
View: 1156
Download and Read
England, 1464: Die Adelshäuser York und Lancaster kämpfen erbittert um den Thron. Als König Edward, der Erbe der Weißen Rose, der schönen jungen Witwe Elizabeth Woodville begegnet, ist es um beide geschehen. Doch Elizabeth weigert sich, Edwards Mätresse zu werden. Da heiratet der König sie entgegen allen Standesschranken – ein ungeheurer Skandal! Und keine Frau im Königreich hatte je so viele Feinde. Neid, Missgunst und Intrigen bringen Elizabeth und ihre Familie in größte Gefahr. Ihre Widersacher nennen sie eine Hure. Sie nennen sie eine Hexe. Doch Elizabeth weiß: Sie ist die Königin. «Philippa Gregory ist wahrlich die Meisterin des historischen Romans! Geschichte kann kaum unterhaltsamer, lebendiger oder bezaubernder erzählt werden.» (Sunday Express) «Die Königin der Weißen Rose» ist der erste Band ihrer Trilogie über die Zeit der Rosenkriege. Mit diesem Buch gelang der Autorin in Großbritannien wie den USA auf Anhieb der Sprung an die Spitze der Bestsellerlisten. Die Folgebände der Reihe werden ebenfalls im Rowohlt Verlag erscheinen. «Gekonnt erzählt, mit Detailreichtum und Tempo. Gregorys Heerscharen von Fans werden begeistert sein.» (Booklist)

Die Demokratie Und Ihre Feinde

Author: Robert Kagan
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641033713
Size: 25.45 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7340
Download and Read
Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.