Download outcaste rle iran d jewish life in southern iran routledge library editions iran in pdf or read outcaste rle iran d jewish life in southern iran routledge library editions iran in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get outcaste rle iran d jewish life in southern iran routledge library editions iran in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Outcaste Rle Iran D

Author: Laurence D Loeb
Publisher: Routledge
ISBN: 1136812776
Size: 72.24 MB
Format: PDF, ePub
View: 5127
Download and Read
This volume is a unique investigation of contemporary Jewish life in a Muslim country and the first ethnography of the Persian-Jewish diaspora, giving the reader a deep appreciation of this relatively unknown culture. The author describes in detail traditional Jewish life in the provincial city of Shiraz and the challenges of coexistence with a Muslim majority.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 63.28 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6103
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Zion Als Frau

Author: Meret Gutmann-Grün
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783039114467
Size: 59.14 MB
Format: PDF, ePub
View: 5408
Download and Read
Diese Arbeit gewann 2007 den Preis der Theologischen Fakultat der Universitat Basel. Was bedeutet Zions Weiblichkeit in der judischen Religions- und Literaturgeschichte? Die biblische Zionsgestalt ist schon im Midrasch des Hohenliedes die Geliebte, an der sich Gott freut, sie ist aber auch die verlassene Mutter, die Stadt Jerusalem, wie im biblischen Klagelied. Die hebraische synagogale Poesie widerspiegelt seit Jannai (6. Jh.) und uber Abraham Ibn Ezra (11./12. Jh.) hinaus in der weiblichen Zionsgestalt das wechselnde Selbstverstandnis des judischen Volkes. Der literarischen Palette von Frauenmetaphern Zions widmet sich nun erstmalig diese motivgeschichtliche Untersuchung. Der neue Ansatz der Autorin zeigt, wie die judischen Hofpoeten, u.a. Shlomo Ibn Gabirol, Moshe Ibn Ezra und Jehuda Halevi das traditionelle Frauenbild Zions mit der Figur der schonen Geliebten aus der arabo-hebraischen Liebesdichtung verbinden, ihr aber auch die mannliche Rolle des sehnsuchtigen Freundes / Schutzlings aus der Panegyrik geben. Welche Funktion hat diese kontroverse Doppelrolle Zions? Die Problemstellung ist das Exil: Irrt Zion, die Geliebte Gottes, ziellos umher oder sucht sie nach Gott und ihrer Heimat? Die Autorin bietet nicht nur ein literarisches Panorama hebraischer Poesie, sondern ruckt die bedeutendste Literaturgattung des Mittelalters in ein neues Licht. Die beigelegte CD-ROM enthalt 145 ubersetzte und kommentierte Gedichte klassischer Piyyutdichter des Landes Israel und der Dichter des Goldenen Zeitalters von al-Andalus. Davon werden rund ein Drittel auch in der hebraischen Originalversion wiedergegeben."

Eichmann In Jerusalem

Author: Hannah Arendt
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492962580
Size: 12.24 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5501
Download and Read
Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.