Download patrons clients and policies patterns of democratic accountability and political competition in pdf or read patrons clients and policies patterns of democratic accountability and political competition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get patrons clients and policies patterns of democratic accountability and political competition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Patrons Clients And Policies

Author: Herbert Kitschelt
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 0521865050
Size: 65.71 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1629
Download and Read
A study of patronage politics and the persistence of clientelism across a range of countries.

Politischer Klientelismus

Author: Isabel Kusche
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593505487
Size: 64.52 MB
Format: PDF, ePub
View: 7258
Download and Read
Im Zuge der Griechenland-Krise ist in Politik und Medien wiederkehrend die Rede vom politischen Klientelimus. Selten wird jedoch genauer dargestellt, worum es sich dabei handelt und inwiefern es ein problematisches Phänomen – und nicht einfach Teil der Normalität demokratischer Politik – ist. Isabel Kusche gibt einen Überblick über den Stand der internationalen Forschung und arbeitet deren theoretische Defizite heraus. Unter Rückgriff auf die Differenzierungstheorie und in kritischer Anknüpfung an frühe Arbeiten Niklas Luhmanns deutet sie klientelistische Strukturen als spezifische Variante informeller politischer Macht. Über den Vergleich von Griechenland und Irland wird das Phänomen im europäischen Kontext verständlich.

Amicitia In Den Briefen Des J Ngeren Plinius

Author: Fabian Germerodt
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3939526258
Size: 78.73 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6208
Download and Read
Die Briefsammlung des jüngeren Plinius (ca. 62-113) gehört zu den umfangreichsten der römischen Antike. Ein großer Teil dieser Briefe befasst sich mit Empfehlungsschreiben, Geschenken und Unterstützungen jeglicher Art innerhalb der Oberschicht und an die unteren Schichten des römischen Reiches. Diese Arbeit untersucht die von Plinius geleisteten Gefälligkeiten und ordnet sie dabei in die modernen Konzepte von Freundschaft und von Patronage zwischen Ober- und Unterschichten ein. Ziel des Buches ist es, sich dem allgegenwärtigen Begriff der 'amicitia' anzunähern und das römische Freundschaftsverständnis als Verbindung aus Freundschaft und Patronage darzulegen.

The Oxford Handbook Of Political Science

Author: Robert E. Goodin
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 0191619795
Size: 15.12 MB
Format: PDF
View: 1453
Download and Read
Drawing on the rich resources of the ten-volume series of The Oxford Handbooks of Political Science, this one-volume distillation provides a comprehensive overview of all the main branches of contemporary political science: political theory; political institutions; political behavior; comparative politics; international relations; political economy; law and politics; public policy; contextual political analysis; and political methodology. Sixty-seven of the top political scientists worldwide survey recent developments in those fields and provide penetrating introductions to exciting new fields of study. Following in the footsteps of the New Handbook of Political Science edited by Robert Goodin and Hans-Dieter Klingemann a decade before, this Oxford Handbook will become an indispensable guide to the scope and methods of political science as a whole. It will serve as the reference book of record for political scientists and for those following their work for years to come.

Democratization From Above

Author: Anjali Thomas Bohlken
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1316462730
Size: 10.43 MB
Format: PDF, Docs
View: 4174
Download and Read
Democratization from Above seeks to explain why some national and state governments in the developing world introduce reforms to make local governance more democratic while others neglect or actively undermine democracy at local levels of government. The study challenges conventional wisdom that local democratization is implemented as a means of granting more autonomy to local actors. Instead, Anjali Thomas Bohlken argues that local democratization offers higher level government elites who lack control over party organizational networks an alternative means of increasing the effectiveness of local intermediaries on whom these elites rely to mobilize political support. The book starts with a focus on India and uses original data, and a combination of qualitative and quantitative evidence, to show support for the argument. The study then relies on an original cross-national dataset to show how the argument helps explain the variation in the implementation of local democratization reforms across the developing world.

Arabellions

Author: Annette Jünemann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531192736
Size: 73.87 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1211
Download and Read
Seit Dezember 2010 haben die Arabellions Nordafrika und die gesamte Region des Nahen und Mittleren Ostens erfasst. Als stabil geltende autoritäre Machtstrukturen wurden massiv erschüttert, wenn auch nicht überall auf gleiche Weise. Ziel des Bandes ist es, Ursachen und Verlaufsformen der Proteste im spezifischen Kontext der jeweiligen Länder sowie regional übergreifender politischer und sozio-ökonomischer Faktoren zu analysieren. Dabei wird sowohl den Gemeinsamkeiten nachgespürt, die die wellenartige Ausbreitung der Arabellions erklären, als auch den länderspezifischen Besonderheiten, die die Vielgestaltigkeit von Protest und Revolte verstehbar machen. Es wird aufgezeigt, warum man nicht überall von Revolution sprechen kann, welche Formen autoritärer Resilienz vorherrschen und wo es Chancen auf eine friedliche Transformation gibt. Darüber hinaus wird verdeutlicht, dass die politischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Konsequenzen der Arabellions weit über die Region hinausstrahlen.