Download pioneering healthcare law essays in honour of margaret brazier biomedical law and ethics library in pdf or read pioneering healthcare law essays in honour of margaret brazier biomedical law and ethics library in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get pioneering healthcare law essays in honour of margaret brazier biomedical law and ethics library in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Pioneering Healthcare Law

Author: Catherine Stanton
Publisher: Routledge
ISBN: 1317505999
Size: 75.46 MB
Format: PDF, ePub
View: 7019
Download and Read
This book celebrates Professor Margaret Brazier’s outstanding contribution to the field of healthcare law and bioethics. It examines key aspects developed in Professor Brazier’s agenda-setting body of work, with contributions being provided by leading experts in the field from the UK, Australia, the US and continental Europe. They examine a range of current and future challenges for healthcare law and bioethics, representing state-of-the-art scholarship in the field. The book is organised into five parts. Part I discusses key principles and themes in healthcare law and bioethics. Part II examines the dynamics of the patient–doctor relationship, in particular the role of patients. Part III explores legal and ethical issues relating to the human body. Part IV discusses the regulation of reproduction, and Part V examines the relationship between the criminal law and the healthcare process. Offering a collaborative review of key and innovative themes in the field, the book will be of great interest and use to academics and students working in healthcare law and bioethics, and those working in health policy, law and regulation at both national and international levels. Chapter 10 of this book is freely available as a downloadable Open Access PDF at www.tandfebooks.com/openaccess. It has been made available under a Creative Commons Attribution-Non Commercial-No Derivatives 3.0 license.

The Umbilical Cord Blood Controversies In Medical Law

Author: Karen Devine
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317555457
Size: 73.72 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3733
Download and Read
Since the therapeutic value of umbilical cord blood (UCB) stem cells was first recognised in the late 1980s, there has been a proliferation of both public and private UCB banks worldwide. However, the ability to utilise such a potentially valuable resource has provoked a number of controversies. In a distinctly accessible style, this book unpacks the socio-legal implications of the UCB collection process and constructs a detailed analysis of the law and ethics that surrounds UCB banking in the UK, including ownership of the cells. Its enquiry is located within the theoretical framework of altruism versus self-interest and explores the notions of risk and choice associated with this distinctive blend of public/private healthcare provision. The book evaluates the impact of the Human Tissue Act 2004 and the European Union Tissues and Cells Directive (2004/23/EC) on the UCB industry and provides a unique insight into the effect that the law may have on the NHS whose maternity staff and premises are used to collect UCB. This book would be of interest primarily to a UK readership in addition to expectant families, health professionals, students, academics, practitioners and the UCB industry elsewhere in the world.

Wege Der Hoffnung

Author: Stéphane Hessel
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843702950
Size: 65.58 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5990
Download and Read
Wir brauchen eine neue Politik, eine Politik, in der die Menschen im Mittelpunkt stehen – so lautet das Credo von Stéphane Hessel und Edgar Morin. Die beiden französischen Widerstandskämpfer und Bestsellerautoren plädieren für eine zweite Renaissance in Europa, die sich Moral, Ethik und die Grundwerte der asiatischen Philosophie auf die Fahnen schreibt. Dies erfordert ein radikales Umdenken in Politik und Gesellschaft. Wir müssen für mehr Gerechtigkeit kämpfen, für bessere Integration der Immigranten und den Schutz der Umwelt. Und wir müssen mehr Verantwortung übernehmen für die, die unsere Unterstützung brauchen. Eine Welt, in der alle gut leben können, sichert nicht nur unsere materiellen Grundlagen, sondern auch unsere ökologischen.

Mechanische Druckkraftsensoren

Author: Jens Ehrlich
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638154866
Size: 45.98 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5308
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Elektrotechnik, Note: bestanden, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft (Naturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Warum Sensoren? Sensoren sind heute ein fester Bestandteil aller technischen Produktionsprozesse und begegnen uns oft auch im täglichen Leben, wo wir sie meistens nicht wahrnehmen. In den letzten Jahrzehnten sind die Anforderungen an Qualität und Wirtschaftlichkeit von Industrieprodukten stark angestiegen. Der Mensch alleine konnte diese Anforderungen nicht mehr erfüllen, so dass automatische Überwachungen von Produktionsdaten erforderlich wurden. Sensoren bieten hier eine kostengünstige und meistens verlässliche Alternative, wenn es um die Kontrolle hoher Stückzahlen, Präzisionsmessungen und Messungen in für den Menschen gesundheitsgefährdender Umgebung geht. Ebenso übernehmen sie Messungen in alltäglichen Gebrauchsgegenständen, welche durch die Verbraucher nicht erfolgen können und wo sie für die Funktion dieser Gebrauchsgegenstände unverzichtbar sind. Man denke nur einmal an moderne Autos, bei denen z.Bsp. die Nockenwelle, die Einspritzung, der Airbag usw. über Sensoren gesteuert werden. Was ist ein Sensor? Ältere Bezeichnungen für Sensoren sind u.a. Meßwertaufnehmer, Fühler, Geber usw. Ein Sensor misst physikalische, chemische oder biologische Größen und formt diese in elektrische Signale um, die dann weiterverarbeitet werden können. Es ist somit nicht ganz richtig, von einem Sensor zu sprechen und nur das messende Element zu meinen. Ein Sensor ist heute ein System aus einem Meßwertaufnehmer, der aus einer Meßgröße ein elektrisches Signal erzeugt und an eine dazu gehörende (meistens) analoge Signalaufbereitung weiterleitet. Das aufgearbeitete Signal wird dann oftmals digitalisiert und zur Regelung weiterverwendet.

Friedrich Wilhelm Bessel 1784 1846

Author: Kasimir Lawrinowicz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3034890699
Size: 23.60 MB
Format: PDF, ePub
View: 462
Download and Read
Der Astronom F.W. Bessel gilt zusammen mit dem Mathematiker C.G.J. Jacobi und dem Physiker Franz Neumann als Begründer der sogenannten 'Königsberger Schule', die auf die Universitäten in Deutsch- land, aber auch in Russland und im gesamten osteuropäischen Raum, einen grossen Einfluss hatte. Als Autodidakt erwarb sich Bessel schon in jungen Jahren mit seinen astronomischen Arbeiten die Anerkennung der führenden Gelehrten seiner Zeit. Nachdem er als Professor an die Albertina nach Königsberg berufen worden war, erhielt er bereits mit 27 Jahren auf Betreiben von Gauss die Ehren- doktorwürde der Universität Göttingen. Ihm wurde die Planung und der Bau der Königsberger Sternwarte übertragen, die sich unter seiner Leitung zu einem internationalen Zentrum der Astronomie entwickelte. Bessel leistete aber nicht nur in der Astronomie und der Geodäsie Bedeutendes, sondern auch in der Theoretischen Mathematik. Diese Biographie beschränkt sich nicht auf die Schilderung der wissenschaftlichen Leistungen Bessels, sondern stellt ihn auch als Mensch und Persönlichkeit vor. Besondere Aufmerksamkeit widmet das Buch den engen wissenschaftlichen und persönlichen Be- ziehungen, die Bessel, nachdem er schon in jungen Jahren in die Petersburger Akademie aufgenommen worden war, zur russischen Wissenschaft und zu den russischen Wissenschaftlern entwickelt hat. Engagiert und lebendig schildert der Autor Bessels Lebensgeschichte und versucht, Bessels zahlreiche, weitgespannte wissenschaftliche Arbeiten und Leistungen auch dem Nichtfachmann verständlich und spannend darzustellen.

Pnf In Der Praxis

Author: Math Buck
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 354027846X
Size: 57.27 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 278
Download and Read
"Propriozeptiv" betrifft Rezeptoren, die für Bewegungs- und Lageempfindung des Körpers verantwortlich sind. "Neuromuskulär" bezieht sich auf das Zusammenspiel der Nerven und Muskeln des Körpers. "Fazilitation" bedeutet Anbahnung (engl. facilitate: einfacher machen, erleichtern). PNF in der Praxis, inzwischen in der überarbeiteten 5. Auflage, stellt Prinzipien, Techniken, Bewegungsmuster und die funktionelle Anwendung dieser Behandlungsmethode systematisch und präzise dar: - Über 500 Fotos machen Techniken und Behandlungsschritte leicht nachvollziehbar. - PNF-Pattern und die Anwendung der Techniken werden gut verständlich erklärt. - Behandlungsbeispiele und Praxistipps leiten zur Umsetzung in der praktischen funktions- und aktivitätsorientierten Arbeit am und mit dem Patienten an. Neu in der 5. Auflage: - Besser strukturierte Gestaltung zur schnelleren Orientierung. - Zusätzliche Lernhilfen. - Im Kapitel "Aktivitäten des täglichen Lebens" ausführliche Erläuterungen zu den Fotoserien.