Download preventing litigation an early warning system to get big value out of big data in pdf or read preventing litigation an early warning system to get big value out of big data in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get preventing litigation an early warning system to get big value out of big data in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Preventing Litigation

Author: Nelson E. Brestoff
Publisher: Business Expert Press
ISBN: 1631573160
Size: 28.21 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6424
Download and Read
Preventing Litigation, for the first time, explains how to build an early warning system to identify the risk of litigation before the damage is done, and proves that there is big value in less litigation. This book puts everyone where they should be: at the top of the cliff. The authors are subject matter experts, one in litigation, the other in computer science, and each has more than four decades of training and experience in their respective fields. Together, they present a way forward to a transformative revolution for the slow-moving world of law for the benefit of the fast-paced environment of the business world. Any business adopting the teachings of this pioneering, game-changing book will have a competitive advantage.

The Data And Analytics Playbook

Author: Lowell Fryman
Publisher: Morgan Kaufmann
ISBN: 0128025476
Size: 36.87 MB
Format: PDF, Docs
View: 3538
Download and Read
The Data and Analytics Playbook: Proven Methods for Governed Data and Analytic Quality explores the way in which data continues to dominate budgets, along with the varying efforts made across a variety of business enablement projects, including applications, web and mobile computing, big data analytics, and traditional data integration. The book teaches readers how to use proven methods and accelerators to break through data obstacles to provide faster, higher quality delivery of mission critical programs. Drawing upon years of practical experience, and using numerous examples and an easy to understand playbook, Lowell Fryman, Gregory Lampshire, and Dan Meers discuss a simple, proven approach to the execution of multiple data oriented activities. In addition, they present a clear set of methods to provide reliable governance, controls, risk, and exposure management for enterprise data and the programs that rely upon it. In addition, they discuss a cost-effective approach to providing sustainable governance and quality outcomes that enhance project delivery, while also ensuring ongoing controls. Example activities, templates, outputs, resources, and roles are explored, along with different organizational models in common use today and the ways they can be mapped to leverage playbook data governance throughout the organization. Provides a mature and proven playbook approach (methodology) to enabling data governance that supports agile implementation Features specific examples of current industry challenges in enterprise risk management, including anti-money laundering and fraud prevention Describes business benefit measures and funding approaches using exposure based cost models that augment risk models for cost avoidance analysis and accelerated delivery approaches using data integration sprints for application, integration, and information delivery success

Navigating The Labyrinth

Author: Laura Sebastian-Coleman
Publisher: Technics Publications
ISBN: 1634623770
Size: 44.50 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3833
Download and Read
An Executive Guide to Data Management

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874478X
Size: 16.16 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1088
Download and Read
Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Bullshit Jobs

Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608115064
Size: 49.88 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3485
Download and Read
Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.