Download psychoanalytische und tiefenpsychologisch fundierte psychotherapie bei kindern psychodynamische psychotherapie mit kindern jugendlichen und jungen erwachsenen german edition in pdf or read psychoanalytische und tiefenpsychologisch fundierte psychotherapie bei kindern psychodynamische psychotherapie mit kindern jugendlichen und jungen erwachsenen german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get psychoanalytische und tiefenpsychologisch fundierte psychotherapie bei kindern psychodynamische psychotherapie mit kindern jugendlichen und jungen erwachsenen german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Leben Mit Der Vergewaltigung

Author: Eva Tov
Publisher: Barbara Budrich
ISBN: 3866492448
Size: 29.10 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2860
Download and Read
Die Erfahrung von Vergewaltigung ist hochtraumatisierend. Wie geht das Leben danach weiter? Die Autorin befragt von sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und hört deren Geschichte an. Wie erzählen Frauen ihre eigene Identität? Die Autorin versucht sich der Identität dieser traumatisierten Frauen zu nähern: Gibt es vergleichbare Erzählungen von chronisch Kranken und Behinderten? Es scheint Annäherungen zu geben, jedoch auch gravierende Unterschiede. Wie stellen von sexualisierter Gewalt betroffene Frauen sich und ihr Leben in Geschichten dar? Die Analyse dieser Frage erfolgte in drei Schritten: inhaltsanalytisch, narrativ und vergleichend im Kontrast mit einer Stichprobe chronisch Kranker und Behinderter aus einer anderen Untersuchung. Die Ergebnisse zeigen, dass es Unterschiede im Selbstbild von Frauen gibt, die von schwierigen biografischen Erlebnissen berichten und solchen, die dies nicht tun. Die Analyse der Geschichten zeigt, dass sich sieben verschiedene Typen unterscheiden lassen, von denen drei auch bei chronisch Kranken zu finden sind. Ansonsten ist es chronisch Kranken eher möglich eine sinnhafte, positive Deutung ihres, durch die Krankheit oder Behinderung veränderten Lebens vorzunehmen, während dies von sexualisierter Gewalt betroffenen Frauen so nicht möglich scheint.

Psychodynamische Psychotherapien

Author: C. Reimer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662128519
Size: 60.15 MB
Format: PDF, Docs
View: 1817
Download and Read
Dieses neue Lehrbuch kommt dem großen Bedarf nach einer zusammenfassenden Darstellung der psychodynamischen Therapien entgegen. Übersichtlich in einem Werk behandeln die Autoren die am häufigsten in der Praxis angewandten psychodynamischen Therapie-Verfahren: - theoretisch fundiert und klar strukturiert, - praxisnah mit vielen anschaulichen Fallbeispielen, - einschließlich Hinweisen zur Kassenzulassung und Abrechnung. Damit steht erstmals ein Lehrbuch und Nachschlagewerk zur Verfügung, das die große Gruppe der psychodynamischen Therapien ihrer praktischen Bedeutung entsprechend behandelt. Eine unverzichtbare Orientierungshilfe für die psychotherapeutische Praxis und Ausbildung.

Rezeptive Musiktherapie

Author: Isabelle Frohne-Hagemann
Publisher: Reichert Verlag
ISBN: 9783895003899
Size: 72.38 MB
Format: PDF, ePub
View: 649
Download and Read
Obwohl das Horen von Musik in der Musiktherapie eine viel langere Tradition hat als die sog. aktive Musiktherapie, bei der Patienten selber auf Instrumenten spielen, war die rezeptive Musiktherapie bisher eher Stiefkind der Musiktherapie. Erstmalig werden in diesem Buch nun verschiedene Formen rezeptiver Musiktherapie von 20 namhaften Autoren und Autorinnen ubersichtlich in Theorie und Praxis vorgestellt. Das Spektrum der methodischen Ansatze rezeptiver Musiktherapie und ihrer Anwendungsbereiche ist breit: funktionale Entspannungsarbeit mit Hilfe von Musik, tiefenpsychologisch fundierte imaginative Psychotherapieansatze mit und durch Musik, der Einsatz von Musik in der fruhesten Lebenszeit, in der Behandlung psychischer, sozialer oder organischer Erkrankungen beweisen dies auch anhand zahlreicher Fallbeispiele von Jugendlichen und Erwachsenen. Auch wird das Rezeptive unter sozialwissenschaftlichen, emotionstheoretischen und kulturtheoretischen Perspektiven beleuchtet, was neue Aspekte auf die therapeutische Arbeit wirft. Ein Gewinn fur alle Psychotherapeuten, die Musik als therapeutisches Medium in ihre Arbeit einbeziehen mochten.Die Autoren des Bandes: Monica Bissegger, Lars Ole Bonde, Hans-Helmut Decker-Voigt, Isabelle Frohne-Hagemann, Edith M. Geiger, Hartmut Kapteina, Dag Korlin, Carola Maack, Susanne Metzner, Monika Nocker-Ribaupierre, Helmut Rohrborn, Lony Schiltz, Andrea Schmucker, Christoph Schwabe, Ernst Walter Selle, Birgit Suselbeck-Schulz, Tonius Timmermann, Gerhard Tucek, Rosemarie Tupker, Thomas Wosc

S3 Leitlinie Nationale Versorgungsleitlinie Unipolare Depression

Author: Frank Schneider
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662529068
Size: 40.10 MB
Format: PDF, ePub
View: 177
Download and Read
Die Leitlinien zur Unipolaren Depression beruhen auf empirischer Evidenz und Expertenkonsens und stellen damit einen Handlungsrahmen für Ärztinnen und Ärzte dar, um Diagnostik und Therapie nach den Regeln der Kunst zu gestalten. Auf der einen Seite sollen sie Ärztinnen und Ärzte nicht binden, auf der anderen Seite drücken Leitlinien aber doch eine gewisse Verbindlichkeit aus. Zu den Aufgaben der medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften gehört es nicht nur Leitlinien zu entwickeln, sondern auch ihren Praxistransfer zu gewährleisten.

Psychotherapie Und Entwicklungspsychologie

Author: Inge Seiffge-Krenke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662096005
Size: 68.16 MB
Format: PDF
View: 7106
Download and Read
Perspektiven aus Entwicklungspsychologie und Psychotherapie integrieren Trotz der offenkundigen Berührungspunkte zwischen Entwicklungspsychologie und Psychotherapie führten beide Disziplinen lange Zeit ein Dasein als "feindliche Schwestern". Dabei sind bestimmte pathologische Veränderungen erst mit entwicklungspsychologischen Kenntnissen verständlich. Und auch die Entwicklungspsychologie profitiert von den Erkenntnissen psychotherapeutischer Behandlung und gelangt so zu einem besseren Verständnis von Entwicklungsprozessen. Aus dem Inhalt: Bindungsentwicklung Familiäre Entwicklungsprozesse im Beziehungskontext Väter – notwendig, überflüssig oder sogar schädlich für die Entwicklung ihrer Kinder? Geschwisterbeziehung zwischen Verbundenheit und Individuation Dieses Buch trägt zur Integration der Entwicklungspsychologie und Psychotherapie – speziell der analytischen bzw. tiefenpsychologischen Psychotherapie – bei. So profitieren beide Disziplinen.

Strukturbezogene Psychotherapie

Author: Gerd Rudolf
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608266895
Size: 14.15 MB
Format: PDF, ePub
View: 2987
Download and Read
Bei der Behandlung von Patienten mit schweren Störungen der Selbststruktur stößt die klassische Psychoanalyse an ihre Grenzen – denn: Strukturgeschädigte Personen sind vielfach kaum zur selbstkritischen Reflexion fähig, sodass die analytische Standardbehandlung mit Deutungen, Übertragung und Gegenübertragung nur wenig Erfolg zeigt. Hier Setzt das wegweisende Konzept von Gerd Rudolf an: Der Therapeut holt den Patienten auf seinem individuellen Strukturniveau ab. Im Vordergrund steht dann die gemeinsame Arbeit mit dem Patienten, um dessen Selbstdefizit zu beheben oder zumindest zu verbessern. Die 3. Auflage dieses vor allem für psychodynamisch ausgerichtete Therapeuten zum Standardwerk avancierten Titels profitiert von zahlreichen Anregungen aus der therapeutischen Praxis, berücksichtigt die vielfachen Vernetzungen mit anderen Therapieformen und wurde vor allem im diagnostischen und therapeutischen Teil intensiv überarbeitet. - Ein praktisch umSetzbarer Leitfaden mit zahlreichen konkreten klinischen Beispielen! - Das Standardwerk für die Arbeit mit strukturgeschädigten Patienten!

Lehrbuch Mentalisieren

Author: Ulrich Schultz-Venrath
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608104550
Size: 74.53 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3195
Download and Read
Dieses Lehrbuch vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen des Mentalisierungskonzepts. Mentalisieren wird vor allem zur Behandlung von Persönlichkeitsstörungen eingesetzt, wird sich aber auch zur Behandlung anderer Störungen durchsetzen. Es bietet den Vorteil, dass es von Therapeuten ganz unterschiedlicher Ausrichtungen angewendet werden kann. Das Mentalisierungskonzept erweist sich für die Behandlung von Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen - durch Therapeuten der verschiedensten Schulrichtungen - als ein sehr hilfreiches Instrument zur Gestaltung des Therapieprozesses. Der Autor stellt zunächst das Mentalisierungsmodell dar und erläutert es mit Hilfe aktueller psychoanalytischer, neurowissenschaftlicher und neuro-psychiatrischer Daten und Befunde. Der Schwerpunkt liegt auf jedoch auf der praktischen klinischen Anwendung bei: - Borderline-Persönlichkeitsstörungen - Angststörungen - Depression - AD(H)S im Erwachsenenalter und - Posttraumatischen Belastungsstörungen. Das Buch wendet sich an: PsychotherapeutInnen sämtlicher Schulen PsychoanalytikerInnen Unter dem Titel „Mentalisierungsbasiertes Management“ geht es im fünften Kapitel um die Gestaltung der Zusammenarbeit in Kliniken und Tageskliniken. Therapeutinnen und Therapeuten müssen selbst mentalisieren, um Ihren Patienten wirksam helfen zu können. Die Tätigkeit einer Vielzahl von Menschen mit unterschiedlichen Qualifikationen ist in einer Klinik zu koordinieren, damit die Behandlung ihrer Patienten möglichst gut gelingt und auch die wirtschaftlichen Aspekte einer Klinik im Auge behalten werden. Unter einem einseitig ökonomischen Fokus wirkt sich das Handeln von Führungskräften häufig mentalisierungshemmend aus. Die Rahmenbedingungen, unter denen im Gesundheitswesen gearbeitet wird, werden skizziert. Anschließend wird ein Netzwerkmodell vorgestellt, mit dessen Hilfe die komplexen Zusammenhänge in einer Organisation abgebildet, strukturiert und besser verstanden werden können. Mit „mentalisierungsbasiertem Management“ wird ein Konzept zur Verfügung gestellt, mit dem besser zusammengearbeitet werden kann, so dass Mentalisieren bei allen Beteiligten erhalten und gefördert wird.