Download public service broadcasting 30 legal design for the digital present routledge research in media law in pdf or read public service broadcasting 30 legal design for the digital present routledge research in media law in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get public service broadcasting 30 legal design for the digital present routledge research in media law in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Public Service Broadcasting 3 0

Author: Mira Burri
Publisher: Routledge
ISBN: 1317664787
Size: 11.24 MB
Format: PDF, Docs
View: 1140
Download and Read
The digital media environment is characterized by an abundance and diversity of content, a multiplicity of platforms, new modes of content production, distribution and access, and changed patterns of consumer and business behaviour. This has challenged the traditional model of public service broadcasting (PSB) in diverse ways. This book explores whether and how PSB should adapt to reflect the conditions of the digital media space so that it can effectively and efficiently continue to serve its public mandate. Drawing on literature on media governance in media and communication science, public international law as well as discussions on cyberlaw, Mira Burri maps and critically analyses existing policy and scholarly debates on PSB transformation. She challenges some of conventional rationales for reform, identifies new ones, as well as exposes the limitations placed upon existing and future policy solutions by global media governance arrangements, especially in the fields of trade, copyright and Internet governance. The book goes on to advance a future-oriented model of Public Service Media, which is capable of matching an environment of technological and of governance complexity. As a work that explores how public interest objectives can be pursued efficiently and sustainably in the digital media ecology, this book will be of great interest and use to students and researchers in media law, information technology law, and broadcast media studies, as well as to policy-makers.

The Europa World Year Book 2003

Author: Taylor & Francis Group
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 9781857432275
Size: 44.43 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7159
Download and Read
Referanseverk i 2 bind som tar for seg 250 land, med det siste innen analytiske og statistiske data, samt adressekalender. Bind 1 tar for seg 1650 internasjonale organisasjoner og land alfabetisk fra Afghanistan til Jordan, bind 2 tar for seg land fra Kazakhstan til Zimbabwe. 4450 s.

Media Control

Author: Noam Chomsky
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 349296253X
Size: 64.36 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4738
Download and Read
Nicht erst im Irakkrieg spielten die US-Massenmedien eine fatale Rolle als Propagandainstrumente der Außenpolitik. Noam Chomsky, einer der wichtigsten Querdenker der USA, wirft den Medien vor, unbequeme Tatsachen bereitwillig zu verschleiern und die Verbrechen des »Feindes« wie mit der Lupe zu betrachten. Obwohl sie keiner direkten staatlichen Kontrolle unterliegen, verstehen sich die Massenmedien in den USA nicht als kritische Gegner, sondern als Partner der Regierung und ihrer hegemonialen Ziele.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 35.30 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2706
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Selbst Und Ko Regulierung Im Mediamatiksektor

Author: Michael Latzer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663113493
Size: 14.79 MB
Format: PDF
View: 2329
Download and Read
Dieses Buch analysiert theoretische Probleme der Selbst- und Ko-Regulierung im Kommunikationsbereich. Eine erstmals umfassende empirische Untersuchung der alternativen Regulierungsinstitutionen des österreichischen Mediamatiksektors lässt auch Rückschlüsse auf Wirkungsbereiche, Steuerungsziele und die neue Aufgabenverteilung zwischen privaten und staatlichen Akteuren für andere Länder zu.

Bausteine Einer Theorie Des Ffentlich Rechtlichen Rundfunks

Author: Marie Luise Kiefer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531143880
Size: 20.72 MB
Format: PDF, ePub
View: 6656
Download and Read
Eine systematische Theorie des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist medienwissenschaftlich wie medienpolitisch überfällig. Ihre Entwicklung transdisziplinär voranzutreiben, ist Anliegen dieser Publikation. Unter den vier zentralen Dimensionen Recht, Gesellschaft, Kommunikation und Ökonomie werden "Bausteine einer Theorie des öffentlich-rechtlichen Rundfunks" erarbeitet. Dazu kommen ausgewiesene Kenner aus Wissenschaft, Medienforschung und Medienpolitik zu Wort. Abschließend wird die wohl meistdiskutierte programmpolitische Streitfrage gestellt: Was hat die Quote im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu suchen? Programmverantwortliche ebenso wie Programmbeobachter waren aufgerufen, hierauf prägnante Antworten zu geben.

Medienregulierung In Deutschland

Author: Wolfgang Seufert
Publisher:
ISBN: 9783848721443
Size: 63.27 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2947
Download and Read
Das erfolgreiche Lehr- und Handbuch, das bereits in der 2., aktualisierten Neuauflage vorliegt, gibt Studierenden ohne juristische Vorkenntnisse einen verstandlichen Uberblick uber das komplexe System der Medienregulierung in Deutschland sowie uber die dahinter stehenden wirtschafts- und kommunikationspolitischen Regulierungsziele. Die Darstellung umfasst neben dem Medienrecht auch wesentliche Teile des medienrelevanten Wirtschaftsrechts.