Download rationing sanity ethical issues in managed mental health care hastings center studies in ethics series in pdf or read rationing sanity ethical issues in managed mental health care hastings center studies in ethics series in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get rationing sanity ethical issues in managed mental health care hastings center studies in ethics series in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Rationing Sanity

Author: James Lindemann Nelson
Publisher: Georgetown University Press
ISBN: 9781589014022
Size: 51.55 MB
Format: PDF, Docs
View: 4716
Download and Read
Mental illness is the poor, and somehow "damaged," cousin to physical ailments in the eyes of too many in our society. Compare the difference in how people would respond to someone who had fallen and broken their leg on the street, to how most react to those mentally ill among us, on those same streets, who spend their winters on steam grates and forage for food in dumpsters. Rationing Sanity is a provocative analysis of the mental health care system in the United States, dealing with issues of justice and access to mental health care. How should a decent society, affluent but facing many serious calls on its resources, best care for citizens afflicted with severe and persistent mental illnesses? James Lindemann Nelson brings together, for the first time, scholars of the ethics of mental health care and top managed care policy analysts to address this crucial problem. Rationing Sanity integrates those perspectives with the thoughtful practice-based experience of physicians well versed in the actual care of people with emotional and behavioral problems. Over a period of years, the contributors met face-to-face to engage each other on the ethics of managed mental health care—the result is a unique, collaborative effort that provides a wealth of important new insights on not only how Americans can readjust their attitudes toward the mentally ill—but also how we may find more just and humane treatment for those afflicted.

Nudge

Author: Richard H. Thaler
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3430920035
Size: 23.21 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5309
Download and Read
Nudge – so heißt die Formel, mit der man andere dazu bewegt, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Denn Menschen verhalten sich von Natur aus nicht rational. Nur mit einer Portion List können sie dazu gebracht werden, vernünftig zu handeln. Aber wie schafft man das, ohne sie zu bevormunden? Wie erreicht man zum Beispiel, dass sie sich um ihre Altervorsorge kümmern, umweltbewusst leben oder sich gesund ernähren? Darauf gibt Nudge die Antwort. Das Konzept hat bereits viele Entscheidungsträger überzeugt, darunter US-Präsident Barack Obama. Anschaulich und unterhaltsam präsentieren der Wirtschaftsnobelpreisträger Richard Thaler und Cass Sunstein einen neuen Ansatz der Verhaltensökonomie, der schon heute das Denken und Handeln in Politik und Wirtschaft prägt.

Bob Dylan No Direction Home

Author: Robert Shelton
Publisher: Edel:Books
ISBN: 3841900984
Size: 37.70 MB
Format: PDF, ePub
View: 3237
Download and Read
Robert Shelton lernte Bob Dylan kennen, als dieser 1961 ins Greenwich Village nach New York kam. Im Laufe der Zeit wurde er sein Freund und Kritiker. Sheltons Biografie über Dylan, erstmals erschienen 1986, gilt heute als Klassiker des Genres. Und von den über 1.000 Büchern, die über das Genie geschrieben wurden, ist Sheltons Werk bis heute das einzige, das Dylan aktiv unterstützte. Die längst überfällige, vollständig überarbeitete Neuausgabe anlässlich Dylans 70sten Geburtstags enthält bisher unveröffentlichte Passagen des Originalmanuskripts, aktualisierte Fußnoten, zahlreiche Fotos der wichtigsten Lebensstationen und nicht zuletzt eine aktualisierte Diskografie.

Hundert Jahre Psychiatrie

Author: Emil Kraepelin
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662255669
Size: 80.49 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2742
Download and Read
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.