Download reading human nature literary darwinism in theory and practice in pdf or read reading human nature literary darwinism in theory and practice in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get reading human nature literary darwinism in theory and practice in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Reading Human Nature

Author: Joseph Carroll
Publisher: SUNY Press
ISBN: 143843524X
Size: 29.22 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2282
Download and Read
Showcases the latest developments in literary Darwinism, a powerful approach that integrates evolutionary social science with literary humanism.

Graphing Jane Austen

Author: J. Carroll
Publisher: Springer
ISBN: 1137002417
Size: 33.99 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3844
Download and Read
This book helps to bridge the gap between science and literary scholarship. Building on findings in the evolutionary human sciences, the authors construct a model of human nature in order to illuminate the evolved psychology that shapes the organization of characters in nineteenth-century British novels, from Jane Austen to E. M. Forster.

Die Soziale Eroberung Der Erde

Author: Edward O. Wilson
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406645313
Size: 16.59 MB
Format: PDF, Docs
View: 3176
Download and Read
Woher kommen wir? Was sind wir? Wohin gehen wir? Der große Biologe E. O. Wilson entschlüsselt die Evolution des Menschen Die soziale Eroberung der Erde ist die Summe lebenslanger innovativer Forschung, die Krönung des Lebenswerkes von Edward O. Wilson. Seine weitreichende These: Die soziale Gruppe und nicht das egoistische Gen war der entscheidende Faktor der Menschwerdung. "Keinem außer Edward O. Wilson konnte eine derart brillante Synthese aus Biologie und Geisteswissenschaften gelingen, die Licht wirft auf den Ursprung von Sprache, Religion, Kunst und der gesamten menschlichen Kultur." Oliver Sacks "Eine große, doch einfache Fragestellung, überzeugende Erklärungen, eine meisterhafte Beherrschung der Wissenschaft und eine anschauliche, verständliche Darstellung einmal mehr hat E.O. Wilson ein Buch geschrieben mit den Qualitäten, die ihm Pulitzerpreise und ein Millionenpublikum eingebracht haben." Jared Diamond "Ein fabelhaftes Buch." Bill Clinton

Erz Hlen

Author: Matías Martínez
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476053644
Size: 15.97 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4897
Download and Read
Das Erzählen ist in allen Bereichen der Gesellschaft unentbehrlich, um etwas mitzuteilen, um auf andere einzuwirken, um Wirklichkeit zu erfassen. Seit dem vielberufenen "narrative turn" werden die faszinierenden Leistungen des Erzählens intensiv erforscht. Das Handbuch enthält rund fünfzig Beiträge von Experten aus mehr als zwanzig verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen und bietet erstmals in deutscher Sprache einen breiten Überblick über Medien, Funktionen, soziale Felder und psychologische Voraussetzungen des Erzählens von der Malerei bis zu Social Media, vom Tradieren bis zum Ratgeben, vom Journalismus bis zur Rechtsprechung, von der Entwicklung von Erzählkompetenz bis zu kognitionspsychologischen Aspekten.

Fiktionalit T

Author: Tobias Klauk
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311037000X
Size: 78.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6183
Download and Read
This volume includes 22 articles that provide an introduction to fundamental issues in the theory of fiction. It covers the most influential approaches used to demarcate the boundary between fictional and non-fictional media based on pragmatic, receptive, and contextual theories. The handbook explores core philosophical and psychological questions about the functions and the institutional history of fictionality since ancient times.

A Glossary Of Literary Terms

Author: M.H. Abrams
Publisher: Cengage Learning
ISBN: 1285974514
Size: 68.33 MB
Format: PDF, Kindle
View: 471
Download and Read
First published over fifty years ago, A GLOSSARY OF LITERARY TERMS remains an essential text for all serious students of literature. Now fully updated to reflect the latest scholarship on recent and rapidly evolving critical theories, the eleventh edition contains a complete glossary of essential literary terms presented as a series of engaging, beautifully crafted essays that explore the terms, place them in context, and suggest related entries and additional reading. This indispensable, authoritative, and highly affordable reference covers terms useful in discussing literature and literary history, theory, and criticism. Perfect as a core text for introductory literary theory or as a supplement to any literature course, this classic work is an invaluable reference that students can continue to use throughout their academic and professional careers. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

The Unacceptable

Author: J. Potts
Publisher: Springer
ISBN: 1137014571
Size: 62.55 MB
Format: PDF
View: 3635
Download and Read
Confronting the issue of the unacceptable as a social category, this collection of international essays provides distinctive perspectives on the theme of what is deemed socially acceptable. The book reveals the ways category of the unacceptable reflects sexual, racial and political fault-lines of a society.

Research In Information Studies

Author: W. Bernard Lukenbill
Publisher: Xlibris Corporation
ISBN: 146917961X
Size: 24.30 MB
Format: PDF, ePub
View: 3868
Download and Read
Research is integrated into the whole fabric of modern-day society and culture. It affects our lives in so many waysfrom finding a job to knowing how to manage our health. Information studies designed to understand this array of information encompasses a wide expanse of disciplines. Many of these areas draw their philosophical and research bases from a mixture of disciplines within the social sciences and the humanities. This book takes a holistic view of these diverse areas and shows how they are united through the common thread of enhancing our knowledge of and understanding the world in which we all live.

Wozu Kunst

Author: Winfried Menninghaus
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518770101
Size: 76.68 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6498
Download and Read
Die Gesangskünste von Vögeln haben Künstler und Denker vielfach zu Parallelen mit den menschlichen Künsten angeregt. Erst Charles Darwin jedoch hat solchen Parallelen eine Theorie gegeben und sie anhand eines allgemeinen evolutionären Modells ästhetischer Darstellung und Rezeption erklärt. Winfried Menninghaus präsentiert Darwins Überlegungen als einen bedeutenden Ansatz zu einer Theorie der Künste, die neben der Musik auch Rhetorik, Poesie und die visuellen Künste umfaßt. Dabei räumt er mit dem verbreiteten Mißverständnis auf, Darwins Musiktheorie postuliere auch für den Menschen einen direkten Zusammenhang von Singen/Musik und sexuellem Werbungserfolg. Das »singing for sex« bleibt, so Darwin, nur mehr als eine archaische Erinnerungsspur erhalten, die die menschlichen Künste phantasmatisch mit einem breiten Spektrum latent sexueller Affekte auflädt, welche alle Nuancen zwischen »love and war« durchlaufen können. Menninghaus liest Darwins Ausführungen vor dem Hintergrund des heute enorm gewachsenen Wissens in Archäologie und Evolutionstheorie sowie im Lichte der philosophischen und empirischen Ästhetik. Er ergänzt Darwins kühne Analyse, indem er die Rolle von Spielverhalten, Technologie und symbolischen Praktiken für die hypothetische Transformation sexueller Werbungspraktiken in menschliche Künste untersucht. Das Buch entwickelt ein überzeugendes Szenario für das "Woraus", "Wie" und "Wann" der Entstehung der menschlichen Künste und gibt eine komplexe Antwort auf die oft gestellte – und noch öfter vermiedene – Frage: "Wozu Kunst?"