Download regional representations in the eu between diplomacy and interest mediation palgrave studies in european union politics in pdf or read regional representations in the eu between diplomacy and interest mediation palgrave studies in european union politics in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get regional representations in the eu between diplomacy and interest mediation palgrave studies in european union politics in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Regional Representations In The Eu Between Diplomacy And Interest Mediation

Author: C. Rowe
Publisher: Springer
ISBN: 0230316689
Size: 27.82 MB
Format: PDF, ePub
View: 1124
Download and Read
Offices in Brussels representing the interests of regional actors in the EU have carved out a niche position within Europe's expanding multi-level political system. They are now the most visible indicators of the growing role played by EU regions. How can we understand their contribution to EU governance? What do they deliver to Europe's regions?

Policy Framing In The European Union

Author: F. Daviter
Publisher: Springer
ISBN: 023034352X
Size: 60.28 MB
Format: PDF, Docs
View: 6397
Download and Read
Explores how the framing of issues on the EU agenda affects policy-making. In a study that traces the highly contested developments in biotechnology policy over twenty years, the book introduces the conceptual and theoretical tenets of policy framing and shows how this analytical lens offers a unique perspective on issues in EU policy-making.

The Eu Comitology System In Theory And Practice

Author: Jens Blom-Hansen
Publisher: Springer
ISBN: 0230353266
Size: 73.93 MB
Format: PDF, ePub
View: 2146
Download and Read
EU law consists of several thousand acts of which the overwhelming majority are made by the Commission. The Commission is controlled by comitology, a system of committees of member state representatives that are consulted when new acts are proposed. This book looks at why the system was created, how it functions and how it has evolved.

Lobbying In The European Union

Author: Doris Dialer
Publisher: Springer
ISBN: 331998800X
Size: 27.59 MB
Format: PDF
View: 3329
Download and Read
This book sheds new light on how lobbying works in the European Union. Drawing on the first-hand professional experience of lobbyists, policymakers, and corporate and institutional stakeholders, combined with a sound academic foundation, it offers insights into successful lobbying strategies, such as how alliances are formed by interest groups in Brussels. The authors present key case studies, e.g. on the shelved EU-US trade deal Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP), lobbying scandals, and the role of specific interest groups and EU Think-Tanks. Furthermore, they highlight efforts to improve transparency and ethical standards in EU decision-making, while also underscoring the benefits of lobbying in the context of decision-making. Understanding the tools and techniques of effective lobbying, as well as the dynamics and trends in EU lobbying, will allow professionals involved in the lobbying process, such as policymakers and corporate and institutional stakeholders, to improve their performance and achieve better results when pursuing their respective interests.

Participatory Governance In The Eu

Author: K. Lindgren
Publisher: Springer
ISBN: 0230347797
Size: 51.32 MB
Format: PDF, ePub
View: 6553
Download and Read
An empirical assessment of whether participatory governance reforms within the EU enhance or endanger democracy. Many consider allowing civil society to take an active role in EU policy-making to offer the most effective means of enhancing democracy in the EU, whereas others argue that such attempts deepen the EU's democratic deficit.

International Diplomacy And The Olympic Movement

Author: Aaron Beacom
Publisher: Springer
ISBN: 1137032944
Size: 77.39 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5244
Download and Read
This book explores the relationship between diplomatic discourse and the Olympic Movement, charting its continuity and change from an historical perspective. Using the recent body of literature on diplomacy it explores the evolution of diplomatic discourse around a number of themes, in particular the increasing range of stakeholders engaged in the Olympic bid, disability advocacy and the mainstreaming of the Paralympic Games and the evolution of the Olympic boycott. The work addresses the increasing engagement of a number of non-state actors, in particular the IOC and the IPC, as indicative of the diffusion of contemporary diplomacy. At the same time it identifies the state as continuing in the role of primary actor, setting the terms of reference for diplomatic activity beyond the pursuit of its own policy interests. Its historical investigation, based around a UK case study, provides insights into the characteristics of diplomatic discourse relating to the Games, and creates the basis for mapping the future trajectory of diplomacy as it relates to the Olympic Movement.

Ausw Rtiges Amt

Author: Enrico Brandt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663093263
Size: 46.85 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1734
Download and Read
Enrico BrandtlChristian Buck Dieses Buch handelt nicht von deutscher Außenpolitik, sondern vom Beruf des Beamten im Auswärtigen Dienst. Was tut ein Kulturreferent an einer deutschen Botschaft? Welchen Alltag hat der Mitarbeiter im Krisemeaktions zentrum? Und der Leiter der Auslandsvertretung auf Mallorca: Arbeitet man da überhaupt? Der Botschafter: Sitzt er in einem irdischen Olymp, gibt hilfe suchenden Regierungen weise Ratschläge und bewältigt selbst die ärgste Kri se, wenn links und rechts die Granaten einschlagen, mit guten Manieren, ei nem kühlen, leicht ergrauten Kopf und britischem Humor? (Nein, leider. ) Wie funktioniert ein Bundesministerium mit 7. 000 Mitarbeitern, einer Zen trale und über 200 Auslandsvertretungen? Kurz: Wie wird Außenpolitik pro duziert? Oder: Was erwartet die Bewerberin (und ihre Familie), falls sie das Auswahlverfahren besteht? Die Herausgeber hatten, als sie sich selbst für eine Tätigkeit im Auswär tigen Dienst interessierten, keine Antwort auf diese Fragen gefunden. Diese Lücke soll mit dem vorliegenden Buch geschlossen werden. Es ist keine Werbebroschüre, denn die gibt es ja schon. Auf rund vierhundert Seiten wer den die Aufgaben und Tätigkeiten der deutschen Diplomaten im mittleren, gehobenen und höheren Dienst - den vom Auswärtigen Amt ausgebildeten Laufbahnen - von Insidern beschrieben. Im Anhang sind die beruflichen Sta tionen der Autoren als Beispiel für mögliche Lebensläufe im Auswärtigen Dienst skizziert. Ein besonderer Abschnitt ist der Bewerbung, der Auswahl und der Ausbildung gewidmet. Die Beiträge zeigen, welche Vielfalt die Tätigkeit im Auswärtigen Dienst aufweist. Darin liegt einer der großen Reize.

Weltordnung

Author: Henry A. Kissinger
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641155487
Size: 78.10 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2886
Download and Read
Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.

Internationale Organisationen

Author: Volker Rittberger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 353119514X
Size: 66.93 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6096
Download and Read
Internationale Organisationen mit globaler oder regionaler Reichweite (z.B. UN, IWF, Weltbank, WTO, EU) spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei der Schaffung und Implementierung von internationalen Normen und Regeln, mithin bei Global Governance. Die Sicherheit, das ökonomische Wohlergehen, der Schutz der Menschenrechte und die ökologischen Lebensbedingungen von Menschen weltweit werden von der Fähigkeit bzw. Unfähigkeit internationaler Organisationen, Kooperation und Regieren jenseits des Nationalstaates möglich zu machen und zu stabilisieren, beeinflusst. Das Lehrbuch will die Leserin bzw. den Leser daher theoretisch informiert und empirisch fundiert mit den Entstehungsbedingungen, der Entwicklung, Funktionsweise und den Tätigkeiten internationaler Organisationen vertraut machen. Es führt in die wichtigsten Theorien über internationale Organisationen ein und bietet einen historischen Überblick über internationale Organisationen in verschiedenen Politikfeldern. Das Lehrbuch analysiert ferner die Akteure, Strukturen und Prozesse, die die Entscheidungsfindung in internationalen Organisationen prägen. Schließlich werden die Tätigkeiten eines breiten Spektrums internationaler Organisationen und deren Beitrag zur kooperativen Bearbeitung grenzüberschreitender Probleme in den Sachbereichen „Sicherheit“, „Wirtschaft“, „Umwelt“ und „Menschenrechte“ untersucht.