Download religion und kult der germanen german edition in pdf or read religion und kult der germanen german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get religion und kult der germanen german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Religion Und Kult Der Germanen

Author: Alexander Rubel
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170292684
Size: 35.40 MB
Format: PDF
View: 7465
Download and Read
In übersichtlicher Form fasst das Buch unser Wissen über die religösen Vorstellungen der Germanen zusammen. Unter Rückgriff auf archäologische Quellen der germanischen Frühzeit und der Zeit der Völkerwanderung werden die sich besonders durch den Kontakt mit dem Römerreich wandelnden und regional sehr unterschiedlichen religiösen Gebräuche der Germanen vorgestellt, verständlich diskutiert. Angesichts der in der Vergangenheit durch ideologische Verirrungen und in der Gegenwart durch neuheidnische Fantasiekulte verzerrten Perspektiven, stellt dieses Buch, nüchtern und verständlich klare Sachverhalte und plausible Erklärungen aus dem disparaten Quellenmaterial zusammen das ganz unterschiedliche Fachgebiete wie Archäologie, Alte Geschichte und Germanistik dar.

Germanische Mythologie

Author: Eugen Mogk
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3846002364
Size: 70.55 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6476
Download and Read
Mogk beschreibt in diesem Buch die germanische Mythologie. Nachdruck des Originals von 1906.

Religion In Den Germanischen Provinzen Roms

Author: Wolfgang Spickermann
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161476136
Size: 47.51 MB
Format: PDF, ePub
View: 5224
Download and Read
English summary: The special structure of the German provinces makes it necessary to examine their 'provincial religion' as a number of regional organizations and not as a unified structure. In order to obtain a complete picture of a 'provincial religion', it is necessary to take a look at the essence and above all at the upholders of the regional religions from a chronological and regional perspective which does justice to the heterogeneous cultural, social and economic structure of the area under examination. This volume, the result of a collaboration between religious studies experts, linguists, archeologists and ancient history experts, shows various ways of researching the religious conditions in one of the border provinces of the Roman Empire. This can and is meant to be used as a basis for continued work in this field. German description: Der vorliegende Band ist das Ergebnis einer gleichnamigen Tagung, die unter Leitung der Herausgeber im Oktober 1998 in der Werner-Reimers-Stiftung, Bad Homburg, durchgefuhrt wurde. Die in dem fruheren Band Romische Reichsreligion und Provinzialreligion (herausgegeben von H. Cancik und J. Rupke) erarbeiteten inhaltlichen und methodischen Ergebnisse werden nun auf die germanischen Provinzen ubertragen.Die beiden 'Militar'provinzen Ober- und Niedergermanien besassen weder urbane Traditionen noch eine Schriftkultur und unterschieden sich deshalb erheblich von den Provinzen des Mittelmeerraumes und des Ostens. Die besonderen Verhaltnisse dieser Regionen sind religionsgeschichtlich ein ausserst wichtiges Untersuchungsfeld, da sie Aufschlusse uber die religiosen Gegebenheiten an der Peripherie des Romischen Reiches versprechen. Dort mischten sich ausserdem keltische und germanische Kultureinflusse. Durch die starke romische Militarprasenz, Umsiedlungsaktionen ganzer Stamme in der fruhen Kaiserzeit und den Zuzug aus anderen Gegenden des Reiches, vor allem Innergalliens und Italiens, besassen sie eine sehr heterogene Bevolkerung. Mit Ausnahme einiger weniger Gebiete gab es dort keine einheitliche religiose Tradition. So kam es zur Ausbildung einer eigenen regionalen Religion mit spezifischer lokaler Auspragung in landlichem und stadtischem Umfeld. Diese besondere Struktur der germanischen Provinzen macht es notwendig, deren 'Provinzialreligionen' regional zu betrachten.Dieser Band soll als Ergebnis einer Zusammenarbeit von Religionswissenschaftlern, Sprachwissenschaftlern, Archaologen und Althistorikern Perspektiven und Zugangsweisen zur Erforschung der religiosen Verhaltnisse in einer der Randprovinzen des Romischen Reiches bieten, auf denen weitergehende Arbeiten aufbauen konnen und sollen.

Germanische Kultorte

Author: Matthias Egeler
Publisher: Herbert Utz Verlag
ISBN: 3831645299
Size: 43.20 MB
Format: PDF, Docs
View: 3789
Download and Read
Der Band „Germanische Kultorte: »Vergleichende, historische und rezeptionsgeschichtliche Zugänge« zieht die Bilanz eines interdisziplinären Symposiums, das im Oktober 2015 am Institut für Nordische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München stattfand. Diskutanden aus Nordischer Philologie, Archäologie, Altorientalistik und Religionswissenschaft tauschten sich in diesem Rahmen über unterschiedlichste Aspekte germanischer (und ausgewählter anderer) ›Kultorte‹ aus und deckten dabei ein Spektrum von Fragen ab, das von allgemeinen Problemen der Auseinandersetzung mit ›heiligem Raum‹ über die spezifischen religiösen Räume der germanischen Religionsgeschichte bis hin zu ihrer modernen Rezeption reichte.

Kult Und Tabu

Author: Gerald Krutzler
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643502516
Size: 68.58 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1130
Download and Read
Glaubte man früher aus knappen Nachrichten zu kultischen und sozialen Phänomenen in frühmittelalterlichen Quellen ein germanisches Heidentum rekonstruieren zu können, hielt man später alles für die Wiedergabe klassischer Heidentopoi. Dieses Buch überprüft anhand von Quellen aus Zeit und Umfeld des Bonifatius den Realitätsgehalt derartiger Informationen für die Germania im 8. Jahrhundert und füllt die verwendeten römischen Spezialtermini mit ihren zeitgenössischen Inhalten. Außerdem werden Verbindungen der bei Bonifatius genannten Phänomene mit zeitgenössischen kirchlichen Diskursen aufgezeigt.

The Modern Origins Of The Early Middle Ages

Author: Ian Wood
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199650489
Size: 33.85 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3342
Download and Read
"[The book's] subject matter is the changing interpretation within Europe of the end of the Roman Empire and the early Middle Ages from the eighteenth century to the present and how individual interpretations influenced and were influenced by the circumstances in which they were written."--Preface.

Reallexikon Der Germanischen Altertumskunde

Author: Johannes Hoops
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110044898
Size: 36.90 MB
Format: PDF, Docs
View: 5258
Download and Read
English, today's most important international language, is probably the best-described and most widely studied language in linguistic research. This is because there is an immense body of descriptive and theoretical publications and especially because of the existence of large computer corpora for Present-Day English, as well as for older periods of the language and for regional and social varieties. The strength of current English linguistics therefore is its orientation to solid descriptive empirical research. The future of English linguistics as envisaged by the editors of Topics TOPICS IN.