Download renegade revolutionary the life of general charles lee in pdf or read renegade revolutionary the life of general charles lee in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get renegade revolutionary the life of general charles lee in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Renegade Revolutionary

Author: Phillip Papas
Publisher: NYU Press
ISBN: 1479851213
Size: 66.65 MB
Format: PDF
View: 6339
Download and Read
In November 1774, a pamphlet to the People of America was published in Philadelphia and London. It forcefully articulated American rights and liberties and argued that the Americans needed to declare their independence from Britain. The author of this pamphlet was Charles Lee, a former British army officer turned revolutionary, who was one of the earliest advocates for American independence. Lee fought on and off the battlefield for expanded democracy, freedom of conscience, individual liberties, human rights, and for the formal education of women. Renegade Revolutionary: The Life of General Charles Lee ais a vivid new portrait of one of the most complex and controversial of the American revolutionaries. LeeOCOs erratic behavior and comportment, his capture and more than one year imprisonment by the British, and his court martial after the battle of Monmouth in 1778 have dominated his place in the historiography of the American Revolution. This book retells the story of a man who had been dismissed by contemporaries and by history. Few American revolutionaries shared his radical political outlook, his cross-cultural experiences, his cosmopolitanism, and his confidence that the American Revolution could be won primarily by the militia (or irregulars) rather than a centralized regular army. By studying LeeOCOs life, his political and military ideas, and his style of leadership, we gain new insights into the way the American revolutionaries fought and won their independence from Britain."

Assassin S Creed Band 5 Forsaken Verlassen

Author: Oliver Bowden
Publisher: Panini
ISBN: 3833226870
Size: 76.26 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4394
Download and Read
"ICH BIN EIN EXPERTE IM UMGANG MIT DEM SCHWERT. ICH BIN GESCHULT IM HANDWERK DES TODES. TÖTEN BEREITET MIR KEINE FREUDE - ICH BIN NUR SEHR GUT DARIN." 1735 - London. Haytham Kenway wuchs auf mit dem Schwert in der Hand. Als das Anwesen seiner Eltern angegriffen wird, sein Vater hingeschlachtet und seine Schwester entführt wird, verteidigt Haytham sein Heim auf die einzige Weise, die er gelernt hat: Er tötet. Seiner Familie beraubt, begibt sich der Junge in die Obhut eines geheimnisvollen Lehrmeisters, der ihn in die Kunst des effektiven Tötens einführt. Zerfressen von Rachedurst begibt sich Haytham auf einen Kreuzzug der Vergeltung. Verschwörung und Verrat werden zu seinen ständigen Begleitern, als er in den jahrhundertealten Krieg zwischen Templern und Assassinen gerät.

110 Regeln Des Anstands Und Gegenseitigen Respekts In Gesellschaft Und Im Gespr Ch

Author: George Washington
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423434732
Size: 63.97 MB
Format: PDF, Docs
View: 1382
Download and Read
Als Amerika noch höflich war Was der erste amerikanische Präsident als Dreizehnjähriger schon wusste: Höflichkeit kommt nie aus der Mode. In diesem Fundstück aus dem 18. Jahrhundert kombiniert er auf originelle Weise Benimmratgeber mit philosophischen Lebensweisheiten. Washington, der in jungen Jahren noch mit der Rechtschreibung kämpfte, schrieb über Tischmanieren, das Verhalten im Gespräch und persönliche Charakterpflege. Nicht zuletzt dem einen oder anderen amtierenden Präsidenten würde dieses Buch guttun! »In der Gegenwart anderer sollst du nicht vor dich hin summen, mit den Fingern trommeln oder mit den Füßen den Takt schlagen.« (Nr. 4) »Entledige dich nicht deiner Kleidung, wenn andere dabei sind, und verlasse die Garderobe nicht nur halb bekleidet.« (Nr. 7) »Deine Miene sei angenehm, sollte aber den nötigen Ernst zeigen, wenn es um ernste Dinge geht.« (Nr. 19)

George Washington

Author: Joseph J. Ellis
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406707130
Size: 58.79 MB
Format: PDF, Docs
View: 950
Download and Read
George Washington gehört zu den großen Gestalten der Weltgeschichte. Er führte als General die Revolutionsarmee zum Sieg und errang so die amerikanische Unabhängigkeit. Als erster amerikanischer Präsident steuerte er die junge Nation durch ihre unsicherste und schwierigste Phase. Joseph J. Ellis schildert in seiner meisterhaften Biographie die außergewöhnliche Persönlichkeit des Mannes, der zum berühmtesten Amerikaner der Geschichte werden sollte. Joseph J. Ellis entwirft ein ebenso umfassendes wie vielschichtiges Porträt George Washingtons. Er beschreibt nicht nur seine Anfänge, die militärischen Jahre erst im French and Indian War und dann im Unabhängigkeitskrieg sowie seine beiden Amtszeiten als erster Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Mit großer Sensibilität spürt er auch der komplexen Persönlichkeit Washingtons nach, die heute fast ganz hinter der Ikone verschwunden ist. Ellis’ psychologischer Scharfsinn und vor allem seine viel gerühmte Erzählkunst lassen einen Mann wieder hautnah lebendig werden, der wie kein anderer die Geschichte Amerikas geprägt hat.

Der Deutsche Krieg

Author: Nicholas Stargardt
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035032
Size: 55.72 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3892
Download and Read
Einzigartig und fesselnd erzählt der renommierte Oxford-Historiker Nicholas Stargardt in ›Der Deutsche Krieg‹ aus der Nahsicht, wie die Deutschen – Soldaten, Lehrer, Krankenschwestern, Nationalsozialisten, Christen und Juden – den Zweiten Weltkrieg durchlebten. Tag für Tag erleben wir mit, worauf sie hofften, was sie schockierte, worüber sie schwiegen und wie sich ihre Sicht auf den Krieg allmählich wandelte. Gestützt auf zahllose Tagebücher und Briefe, unter anderem von Heinrich Böll und Victor Klemperer, Wilm Hosenfeld und Konrad Jarausch, gelingt Nicholas Stargardt ein Blick in die Köpfe der Menschen, der deutlich macht, warum so viele Deutsche noch an die nationale Sache glaubten, als der Krieg längst verloren war und die Gewissheit wuchs, an einem Völkermord teilzuhaben. Ein verstörendes Kaleidoskop der Jahre 1939 bis 1945 im nationalsozialistischen Deutschland. »Ein Meisterwerk der Geschichtsschreibung, das die ›Vogelperspektive‹ nahtlos mit einer Mikrogeschichte dieser verhängnisvollen Periode des 20. Jahrhunderts verbindet.« Jan T. Gross »Erstmals wird die Chronologie der Stimmung, der Hoffnungen und Befürchtungen (...) der deutschen Bevölkerung während des Krieges wirklich sichtbar. Eine eindrucksvolle, fesselnde Darstellung.« Mark Roseman »Hervorragend geschrieben und in seiner Argumentation überzeugend, ist dieses Buch ein Muss.« Saul Friedländer