Download sachunterricht und gesundheitserziehung konkretisiert anhand zweier unterrichtsmodelle zur praktischen umsetzung german edition in pdf or read sachunterricht und gesundheitserziehung konkretisiert anhand zweier unterrichtsmodelle zur praktischen umsetzung german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get sachunterricht und gesundheitserziehung konkretisiert anhand zweier unterrichtsmodelle zur praktischen umsetzung german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Sachunterricht Und Gesundheitserziehung Konkretisiert Anhand Zweier Unterrichtsmodelle Zur Praktischen Umsetzung

Author: Eva Fründt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638922073
Size: 59.20 MB
Format: PDF, Docs
View: 5222
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpadagogik), Note: keine, Universitat Osnabruck, Veranstaltung: Gesundheitserziehung, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesundheitserziehung in der Grundschule ist eine Thematik, die bereits zu vielen Diskussionen gefuhrt hat. Die Autorin befasst sich in der vorliegenden Arbeit mit der Frage, wie sich die Gesundheitserziehung sinnvoll in den Sachunterricht einbinden lasst. Die Arbeit ist so konzipiert, dass die Thematik "Sachunterricht und Gesundheitserziehung" zunachst im Allgemeinen geschildert wird, bevor zwei Unterrichtsmodelle exemplarisch als Anschauungsmaterial dienen. Im allgemein gehaltenen Teil beschreibt die Autorin die Aufgaben des Sachunterrichts, damit der Leser auf diese im weiteren Verlauf der Arbeit zuruckgreifen kann. Daruber hinaus stellt sie einige Funktionen und Ziele der Gesundheitserziehung im Sachunterricht vor. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bilden die Unterrichtsmodelle "Wirbelsaule und Korperhaltung" sowie "Muskeln und Gelenke ermoglichen die Bewegung," die sich auf die Thematik des Sachunterrichts "Wie funktioniert mein Korper" zuruckfuhren lassen. Beide Modelle handeln vom menschlichen Bewegungsapparat und sind aufgrund des vermehrten Bewegungsmangels vieler Schuler von immer groerem Belang.

Vielfalt Durch Gute Ordnung Im Anfangsunterricht

Author: Annedore Prengel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663117553
Size: 64.31 MB
Format: PDF
View: 3918
Download and Read
Zahlreiche Einzelschulen, aber auch ganze Bundesländer, haben damit begonnen, einen Schulanfang ohne Auslese zu realisieren. Vielfalt im Anfangsunterricht wird möglich durch die Gestaltung von guten Ordnungen. Das Buch bietet eine grundlegende Einführung und informiert umfassend über pädagogisch-praktische Konzepte. Der Anfangsunterricht befindet sich gegenwärtig in einem Prozeß tiefgreifender Veränderungen: Innovative Grundschulpädagogik, veränderte Kindheit und demographische Entwicklungen führen dazu, daß das erste Schuljahr nicht mehr homogene Jahrgangsklasse ist, sondern zur heterogenen Lerngruppe wird. Gelingender Anfangsunterricht heute entspricht einer Pädagogik der Vielfalt, die sich in "guten Ordnungen" realisiert. Das Buch führt in theoretische Grundlagen ein, informiert über historische Hintergründe (einschließlich DDR) und aktuelle empirische Daten und analysiert die Erlaßlage in den 16 Bundesländern. Die praktische Bedeutung des Konzepts "Vielfalt durch gute Ordnung" für die Gestaltung von Schulanfang und Anfangsunterricht wird umfassend entwickelt. Das Buch schließt mit einer Bibliografie, die Einblick gibt in die wichtigsten Veröffentlichungen zum Anfangsunterricht, dabei werden vor allem Publikationen zur Didaktik der Lernbereiche berücksichtigt.

Theorien In Der Biologiedidaktischen Forschung

Author: Dirk Krüger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3540681663
Size: 68.36 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1120
Download and Read
21 Theorien anerkannter Fachleute legen hier den Grundstein für die fundierte Erforschung fachdidaktischer Fragen. Die Autoren präsentieren Theorien zum erfolgreichen Lehren und Lernen, zur Erkenntnisgewinnung, zum Bewerten und zu emotionalen Aspekten des Lernens und Handelns. Sie verdeutlichen die Komponenten jeder Theorie: Wie erreiche ich Ziele. Welche Faktoren muss ich kontrollieren während ich eine Untersuchung plane. Wie kann ich die Folgen einer bestimmten Handlung abschätzen. Wie erkläre ich Ergebnisse. Der schnelle Überblick für alle Forschungswilligen. Optimal vorbereitet für Examensarbeit und den Einstieg in die Dissertation.

Evolutionsbiologie

Author: Daniel Dreesmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 382742786X
Size: 39.89 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2525
Download and Read
Die Evolutionsbiologie hat in den letzten Jahren viele neue Erkenntnisse hervorgebracht und hat sich damit zur zentralen Disziplin der Biowissenschaften entwickelt. Im Biologieunterricht müssen deshalb neben Klassikern (Darwinfinken oder Archaeopteryx) auch moderne Forschungsergebnisse vermittelt werden. Aus diesem Grund haben 40 Fachleute aus Evolutionsforschung, Biologiedidaktik und Schulpraxis aktuelle und spannende Themen der Evolutionsbiologie für den Unterricht aufbereitet. Die Beiträge lassen sich folgenden Themenbereichen zuordnen: Evolution im Alltag erkennen: Von Medikamentenresistenzen bis Krebs, neue Fragestellungen der Evolutionsbiologie an neuen Modellsystemen kennen lernen: Salamander, Kuckuck und Groppe und evolutionäre Verwandtschaftsverhältnisse: Durch Computer gestützte Verfahren Stammbäume besser verstehen lernen. Darüber hinaus informiert das Buch über aktuelle Forschungen zu den Vorstellungen von Schülern zur Evolution und befasst sich mit dem Thema „Evolution und Schöpfung“. Neuartig ist das Tandem-Konzept der Autorenteams: Diese bestehen aus Evolutionsbiologen und Biologielehrern, die die Inhalte und deren didaktische Umsetzung gemeinsam erarbeitet haben. Somit ist garantiert, dass die wissenschaftliche Aktualität der Themen didaktisch angemessen für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung gestellt wird. Zu den einzelnen Kapiteln werden ansprechende Unterrichtsmaterialien für verschiedene Schulstufen angeboten. Diese w urden so konzipiert, dass ihre Gültigkeit und Aktualität möglichst lange gewährleistet bleibt. Der modulare Aufbau und das online abrufbare Zusatzmaterial gestatten es, Themen einzeln aufzugreifen und entsprechend den spezifischen Anforderungen in den Unterricht zu integrieren. Hauptzielgruppe dieses Buches sind Biologielehrerinnen und -lehrer an Gymnasien sowie an Gesamt-, Real- und Hauptschulen. Aber auch Unterrichtsvorschläge für den Sachunterricht der Grundschule sind enthalten, damit eine möglichst frühe Beschäftigung mit dem Thema Evolutionsbiologie erfolgen kann. Weitere Zielgruppen sind Referendare und Studierende der Biologie sowie naturwissenschaftlich interessierte Laien.

Jahrbuch Medienp Dagogik 9

Author: Renate Schulz-Zander
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531942190
Size: 42.45 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6148
Download and Read
Dieses Jahrbuch analysiert aus der Perspektive des Medieneinsatzes Die Handlungsfelder Entwicklung und Sicherung der Qualität von Schule und Unterricht sowie Lehrerausbildung und damit der medienpädagogischen Professionalisierung im Schulkontext. Im Mittelpunkt stehen folgende Fragestellungen: Welche Kompetenzen brauchen Lehrpersonen, um Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht werden zu können und Technologien und Pädagogik kreativ zu verbinden? Welche Einstellungen und Werthaltungen bei Lehrpersonen und Lehramtsstudierenden bezüglich Medien, Mediennutzung sind entscheidende Faktoren für den Einsatz von Medien in schulischen und hier vor allem in mediendidaktischen Kontexten? Mit welchen Standards, Konzepten und Methoden ist eine medienpädagogische Professionalisierung über die Lehrerbildung zu sichern?

Diagnostische Kompetenz Von Mathematik Lehramtsstudierenden

Author: Hannah Heinrichs
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658098902
Size: 48.70 MB
Format: PDF, Docs
View: 5848
Download and Read
Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zur Lehrerprofessionalität geht Hannah Heinrichs der Frage nach, wie diagnostische Kompetenzen von (angehenden) Lehrkräften effektiv gefördert werden können. Die Autorin konzentriert sich dabei auf die fehlerdiagnostische Kompetenz von Mathematik-Lehramtsstudierenden und untersucht, wie sich bereits in der ersten Phase der Lehrerbildung der Umgang mit Schülerfehlern, ihre schnelle Identifikation, ihre zielgerichtete Interpretation und die Entwicklung angemessener Handlungsalternativen fördern lassen. Sie zeigt, dass sich die fehlerdiagnostische Kompetenz der Studierenden durch eine universitäre Lehrveranstaltung positiv beeinflussen lässt.