Download sacrificing families navigating laws labor and love across borders in pdf or read sacrificing families navigating laws labor and love across borders in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get sacrificing families navigating laws labor and love across borders in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Sacrificing Families

Author: Leisy J. Abrego
Publisher: Stanford University Press
ISBN: 0804790574
Size: 24.22 MB
Format: PDF
View: 3808
Download and Read
Widening global inequalities make it difficult for parents in developing nations to provide for their children, and both mothers and fathers often find that migration in search of higher wages is their only hope. Their dreams are straightforward: with more money, they can improve their children's lives. But the reality of their experiences is often harsh, and structural barriers—particularly those rooted in immigration policies and gender inequities—prevent many from reaching their economic goals. Sacrificing Families offers a first-hand look at Salvadoran transnational families, how the parents fare in the United States, and the experiences of the children back home. It captures the tragedy of these families' daily living arrangements, but also delves deeper to expose the structural context that creates and sustains patterns of inequality in their well-being. What prevents these parents from migrating with their children? What are these families' experiences with long-term separation? And why do some ultimately fare better than others? As free trade agreements expand and nation-states open doors widely for products and profits while closing them tightly for refugees and migrants, these transnational families are not only becoming more common, but they are living through lengthier separations. Leisy Abrego gives voice to these immigrants and their families and documents the inequalities across their experiences.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 27.90 MB
Format: PDF
View: 2991
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Hillbilly Elegie

Author: J. D. Vance
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843715777
Size: 15.91 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7526
Download and Read
Seine Großeltern versuchten, mit Fleiß und Mobilität der Armut zu entkommen und sich in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren. Doch letztlich war alles vergeblich. J. D. Vance erzählt die Geschichte seiner Familie — eine Geschichte vom Scheitern und von der Resignation einer ganzen Bevölkerungsschicht. Armut und Chaos, Hilflosigkeit und Gewalt, Drogen und Alkohol: Genau in diesem Teufelskreis befinden sich viele weiße Arbeiterfamilien in den USA — entfremdet von der politischen Führung, abgehängt vom Rest der Gesellschaft, anfällig für populistische Parolen. Früher konnten sich die »Hillbillys«, die weißen Fabrikarbeiter, erhoffen, sich zu Wohlstand zu schuften. Doch spätestens gegen Ende des 20sten Jahrhunderts zog der Niedergang der alten Industrien ihre Familien in eine Abwärtsspirale, in der sie bis heute stecken. Vance gelingt es wie keinem anderen, diese ausweglose Situation und die Krise einer ganzen Gesellschaft eindrücklich zu schildern. Sein Buch bewegte Millionen von Lesern in den USA und erklärt nicht zuletzt den Wahltriumph eines Donald Trump.

Laudato Si

Author: Franziskus (Papst),
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 345180736X
Size: 29.73 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 869
Download and Read
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Der Unvergessene Mantel

Author: Frank Cottrell Boyce
Publisher: CARLSEN Verlag
ISBN: 3646924969
Size: 54.60 MB
Format: PDF, ePub
View: 7478
Download and Read
In Julies Klasse ist ein Neuer: Dschingis, ein Flüchtlingskind aus der Mongolei, und Julie soll sich ein bisschen um ihn kümmern. Dschingis hat schließlich keine Ahnung, wie man Fußball spielt, was man zum Schwimmen mitnimmt und dass man nicht den ganzen Tag in einem Fellmantel herumläuft. Im Gegenzug weiß Julie bald alles über die Mongolei, dass dort Riesenblumenbäume wachsen, dass man Adlern dort eine Mütze aufsetzt, um sie zu beruhigen und wie warm ein Fellmantel ist. Und sie lernt, wie man einen Dämon aus Hefeteig backt. Doch dann, eines nachts, werden Dschingis und seine Familie abgeholt. Sie dürfen nicht in Liverpool bleiben, sondern müssen zurück in die Mongolei ...

Fremde In Unserer Mitte

Author: David Miller
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518754262
Size: 35.33 MB
Format: PDF, Docs
View: 3225
Download and Read
Das Thema Einwanderung wirft gewichtige gesellschaftspolitische, moralische und ethische Fragen auf, die seit einiger Zeit im Zentrum intensiver Debatten stehen. Der renommierte britische Philosoph David Miller verteidigt in seinem Buch eine Position zwischen einem starken Kosmopolitismus, der für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und offene Grenzen plädiert, und einem blinden Nationalismus, der oft in pauschale Ausländerfeindlichkeit und dumpfen Rassismus umschlägt. In ständiger Auseinandersetzung mit Gegenargumenten entwickelt er seinen Standpunkt, der die Rechte sowohl der Immigranten als auch der Staatsbürger berücksichtigen soll – und einen schwachen Kosmopolitismus ebenso einschließt wie das Recht von Nationalstaaten, ihre Grenzen zu kontrollieren. Ziel von Millers Ausführungen ist eine Immigrationspolitik liberaler Demokratien, die so gerecht ist wie möglich und so realistisch wie nötig. Ein beeindruckend präzise und nüchtern argumentierendes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Widerspruch reizt.

Der Siebte Mensch

Author: John Berger
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104901619
Size: 59.55 MB
Format: PDF, ePub
View: 4641
Download and Read
Der Klassiker zu Migration und Arbeit in Europa - so aktuell wie nie. Jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! ›Der siebte Mensch‹ untersucht die Situation der Migranten und Wanderarbeiter – in Text und Bild, mit Geschichten und Erzählungen. Es war das erste Buch, das John Berger gemeinsam mit Jean Mohr ganz den Erfahrungen und Folgen der Migration widmete – und es ist wie ›Sehen‹ längst ein Klassiker der Moderne. Die Neuausgabe erscheint mit einem aktuellen Vorwort von John Berger. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton

The Oxford Handbook Of Migration Crises

Author: Dr. Cecilia Menjívar
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190856920
Size: 36.43 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4825
Download and Read
The objective of The Oxford Handbook of Migration Crises is to deconstruct, question, and redefine through a critical lens what is commonly understood as "migration crises." The volume covers a wide range of historical, economic, social, political, and environmental conditions that generate migration crises around the globe. At the same time, it illuminates how the media and public officials play a major role in framing migratory flows as crises. The volume brings together an exceptional group of scholars from around the world to critically examine migration crises and to revisit the notion of crisis through the context in which permanent and non-permanent migration flows occur. The Oxford Handbook of Migration Crises offers an understanding of individuals in societies, socio-economic structures, and group processes. Focusing on migrants' departures and arrivals in all continents, this comprehensive handbook explores the social dynamics of migration crises, with an emphasis on factors that propel these flows as well as the actors that play a role in classifying them and in addressing them. The volume is organized into nine sections. The first section provides a historical overview of the link between migration and crises. The second looks at how migration crises are constructed, while the third section contextualizes the causes and effects of protracted conflicts in producing crises. The fourth focuses on the role of climate and the environment in generating migration crises, while the fifth section examines these migratory flows in migration corridors and transit countries. The sixth section looks at policy responses to migratory flows, The last three sections look at the role media and visual culture, gender, and immigrant incorporation play in migration crises.

Care Across Generations

Author: Kristin E. Yarris
Publisher: Stanford University Press
ISBN: 1503602958
Size: 11.32 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3733
Download and Read
Global inequalities make it difficult for parents in developing nations to provide for their children. Some determine that migration in search of higher wages is their only hope. Many studies have looked at how migration transforms the child–parent relationship. But what happens to other generational relationships when mothers migrate? Care Across Generations takes a close look at grandmother care in Nicaraguan transnational families, examining both the structural and gendered inequalities that motivate migration and caregiving as well as the cultural values that sustain intergenerational care. Kristin E. Yarris broadens the transnational migrant story beyond the parent–child relationship, situating care across generations and embedded within the kin networks in sending countries. Rather than casting the consequences of women's migration in migrant sending countries solely in terms of a "care deficit," Yarris shows how intergenerational reconfigurations of care serve as a resource for the wellbeing of children and other family members who stay behind after transnational migration. Moving our perspective across borders and over generations, Care Across Generations shows the social and moral value of intergenerational care for contemporary transnational families.

Family Life In An Age Of Migration And Mobility

Author: Majella Kilkey
Publisher: Springer
ISBN: 113752099X
Size: 47.67 MB
Format: PDF
View: 2473
Download and Read
In an age of migration and mobility many aspects of contemporary family life – from biological reproduction to marriage, from child-rearing to care of the elderly - take place against a backdrop of intensified movement across a range of spatial scales from the global to the local. This insightful book analyzes the opportunities and challenges this poses for families and for academic, empirical and policy understandings of ‘the family’ on a global level, including case studies from Europe, India, the Philippines, South Korea, the United States and Australia. With chapters on international reproductive tourism, transnational parenting, ‘mail-order brides’ and ‘sunset migration’, it examines the implications of migration and mobility for families at different stages of the life course. Moreover, it brings together leading international scholars to connect a fragmented field of research, and in so doing enables an interdisciplinary exchange, generating new insights for theory, policy and empirical analysis.