Download seminartagebuch und lernprozessentwicklung fur ein seminar im sachunterricht german edition in pdf or read seminartagebuch und lernprozessentwicklung fur ein seminar im sachunterricht german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get seminartagebuch und lernprozessentwicklung fur ein seminar im sachunterricht german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Seminartagebuch Und Lernprozessentwicklung F R Ein Seminar Im Sachunterricht

Author: Carola Willner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640412133
Size: 39.33 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7672
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpadagogik), Note: 1,3, Leuphana Universitat Luneburg, Veranstaltung: Seminar: Unsere Erde fur Kinder, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich heisse Carola Willner und dieses ist ein Seminartagebuch, das ich aufgrund des von mir besuchten Seminares Unsere Erde fur Kinder" geschrieben habe. Ich mochte Grundschullehrerin fur Deutsch und Sachunterricht werden. Begleitend zu meiner Sachunterrichtsvorlesung in meinem ersten Semester fur den B.A. Lehren und Lernen an der Leuphana Universitat Luneburg besuchte ich also dieses Seminar, in dem wir uber unterschiedliche Bildungsprozesse im Sachunterricht gesprochen haben. In diesem Seminartagebuch halte ich meine Gedanken und Ideen fest, die mir vor, wahrend und nach den Seminarsitzungen kamen. Es geht in dieser Prufungsleistung darum, zu erkennen, dass ein Lernprozess wahrend des laufenden Semesters stattfand. Alle Eintrage sind unmittelbar nach dem Seminar entstanden und wurden deshalb inhaltlich nicht noch einmal uberarbeitet, da die an dem Tag aktuellen Ein-flusse wichtig fur die Bildung einer Meinung oder eines Standpunktes sind. Zu jeder Sitzung habe ich eine Reflexion geschrieben (durch einen Kasten erkenntlich ge-macht), die wiedergibt, was ich personlich aus dieser Sitzung mitgenommen habe, womit ich mich noch nach dem Seminar beschaftigt habe oder welche Fragen sich fur mich beim spateren Uberdenken noch ergaben. Im Anschluss an alle Sitzungen wird eine komplexe Seminarreflexion stehen, in der ich das ganze Seminar reflektiere und meinen Arbeitsprozess beschreibe. Des Weiteren werden zwei Texte aus unserem Reader diskutiert und bearbeitet, die sich mit den unterschiedlichen Themen des Seminars beschaftigen

Schreibschwierigkeiten

Author: Nadine Girrbach
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638737837
Size: 18.94 MB
Format: PDF, ePub
View: 5908
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,5, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Veranstaltung: Seminar, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema dieser Hausarbeit beschäftigt sich übergreifend mit dem Thema Schreibschwierigkeiten und geht genauer auf die einzelnen Probleme von Legasthenikern und funktionalen Analphabeten, beim Schreiben ein. Es wird die männliche Form “Schreiber”, “Schüler” usw. benutzt, gemeint sind damit aber sowohl weibliche wie männliche Personen. Auf den nächsten Seiten wird unter anderem die Begrifflichkeit, die Ursachen, die Auswirkungen von Schreibschwierigkeit und die Förderung dargestellt.

Kommunikation Und Konfliktl Sung Ein Seminartagebuch

Author: Alina Willkomm
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 366824202X
Size: 51.98 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5651
Download and Read
Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,7, Universität zu Köln (Humanwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Kommunikation und Konfliktlösung, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Seminartagebuch handelt von meinem Besuch des Seminars "Kommunikation und Konfliktlösung". Es fanden insgesamt 12 Sitzungen statt. In diesem Portfolio werde ich die Inhalte der Sitzungen aufführen und auch meinen persönlichen Eindruck zu ihrer Relevanz in meinem späteren Lehrberuf beschreiben. Dazu gehört eine detaillierte Methodenbeschreibung, sowie eine gründliche Reflexion meinerseits. In den verschiedenen Sitzungen ging es nicht nur um rein theoretische Kommunikationsformen und Anwendungstechniken, sondern auch darum die Theorien direkt anzuwenden. Dies fand meistens in Partner- oder Gruppenarbeiten statt. Aus dem Inhalt: - Soziometrie - Positives Spekulieren - Seerosen-Modell - Namensspiel - Konfliktlösung - Konflikttheorie - Eskaliton/Deeskalation - Lösungsorientierte Gesprächsführung - Gewaltfreie Kommunikation - Kollegiale Beratung

Schul Und Konzeptgeschichte Des Sachunterrichts

Author: Silke Gellhaus
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363840305X
Size: 56.96 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5962
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: gut, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Seminar, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Für das Thema „Schul- und Konzeptgeschichte des Sachunterrichts“ muss zuerst auf die Frage eingegangen werden, was Sachunterricht überhaupt ist. Seit der Meisterlehre und dem Schulunterricht existiert der Unterricht über Sachen, der inhaltlich stets verschieden konzipiert und ausgeführt wurde. Didaktische Konzeptionen zum Sachunterricht waren schon immer beeinflusst durch philosophische, anthropologische, wissenschaftliche, gesellschaftliche oder politische Vorstellungen. So gab und gibt es Sachunterricht, verstanden als: · Erkenntnis der göttlichen Weltordnung (Johann Amos Comenius), · als nützliche und vollständige Erkenntnisse (Basedow), · als Erziehung im Hinblick auf die künftige Lebensbewältigung (Philanthropen), · als Entfaltung der naturgegebenen Anlagen im Kind (Pestalozzi) · und als Befähigung zum wissenschaftlichen Denken und Handeln (Moderner Sachunterricht).1 Aber was ist Sachunterricht eigentlich wirklich? Man kann ihn unterschiedlich begreifen: · als Unterricht über fachliche Grundlagen von Geschichte, Politik und Biologie, · in enger Verbindung zur Heimatkunde, in der der Nahraum, die äußere räumliche Gliederung, zentral gekennzeichnet ist, · nur bezogen auf Sachen wie Fahrräder etc. · oder als allgemeinbildenden Unterricht. ...

Spielanalyse Wanderball

Author: Catrin Schmitz
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638995364
Size: 61.52 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4575
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1, Deutsche Sporthochschule Köln, Veranstaltung: Seminar Gst, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Spieler können sich bei diesem Spiel im Kreis nebeneinander oder in einer Reihe hintereinander aufstellen. Der Ball wird bei beiden Organisationsformen immer zum nächsten Partner weitergegeben. Die Anzahl der Mitspieler beginnt bei ca. 5 Spielern und erfährt nach oben keine Begrenzung, da man beliebig viele Kreise und Reihen bilden kann. Um die Spannung beim Spiel zu erhalten, sollte die Reihe m.E. jedoch die Zahl von etwa fünf Spielern nicht überschreiten. Auch im Kreis sollte darauf geachtet werden, daß die Spieler nicht zu lange untätig sind. Dies kann man zum Beispiel dadurch erreichen, daß man mehrere Bälle ins Spiel bringt. [...]

Grundlagen Der Musique Concr Te

Author: Oliver Lehrbaß
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638864766
Size: 54.42 MB
Format: PDF, ePub
View: 4036
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,0, Universität Hamburg (Musikwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Seminar: „Schnittpunkte elektronischer Musik“, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit der frühen elektroakustischen Musik, wie sie in der Hauptsache in Frankreich und zum Teil auch in Deutschland und in den Niederlanden konzipiert, entwickelt und weitergedacht wurde: Der Musique concrète. Ihr Gründervater Pierre Schaeffer konzipierte 1944 das erste Hörspiel, „La coquille à planetes“, das bereits Elemente der Musique concrète enthält. Text, Klang, Musik und Realisation sind hier zu gleichen Teilen mit den neuen Elementen des Geräusches verbunden worden. Pierre Schaeffer schrieb dieses erste Stück der "konkreten Musik" in der Zeit der Besetzung Frankreichs durch die deutsche Armee, es ist geprägt durch die Schrecken des Krieges und die damit verbundenen eigenen Erlebnisse des Komponisten. Schaeffer konnte in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges aktiv an der Befreiung Frankreichs mitwirken, indem er mit einem Rundfunkaufruf initiierte, dass die Kirchenglocken der Stadt Paris zum Läuten gebracht wurden und alle Hörer an diesem Ereignis teilhaben konnten. Hierdurch eröffnten sich für Schaeffer zum ersten Mal die Möglichkeiten der Erreichbarkeit der Massen durch das Medium Radio. Etwa zeitgleich und mit zum Teil sehr ähnlichen Ergebnissen entstanden in den Vereinigten Staaten von Amerika die sogenannte „Tape Music“ und auch „Music for Magnetic Tape“ [...] Bis heute nennen Komponisten ihre Art der elektroakustischen Musik nach diesem von Pierre Schaeffer ins Leben gerufenen, trotz aller Bemühungen doch immer noch als kompliziert und avantgardistisch angesehenen Musikstiles. [...] Wichtige Persönlichkeiten der Musique concrète Neben Pierre Schaeffer und Pierre Henry, sowie Pierre Boulez sind natürlich auch noch andere Künstler wie zum Beispiel Jean Barraque, Francois Bayle, Michel Philippot und André Hodeïr zu erwähnen. Zur jüngeren Generation im weiteren Sinne der Musique conc-rète gehören unter anderem auch Luc Ferrari und Francois-Bernard Mâche. Interessant ist allerdings auch die Überlegung, dass an der Konzeption und eigentlichen Entstehung der Werke zahlreiche werkschaffende Interpreten beteiligt waren: Die Angestellten in den Tonstudios, die durch das Bedienen der Geräte ebenfalls Einfluss auf das entstehende Werk selbst hatten, natürlich nach den Vorgaben des Komponisten. Erst durch ihr Mitwirken wurden die Kompositionen generiert. [...] Der Begriff "Musique concrète" [...] Klangmaterialien [...]

Flachs Leinen Eine Naturfaser

Author: Luise Helfrich
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638333558
Size: 73.26 MB
Format: PDF, Docs
View: 1737
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Textil, Druck, Werken, Note: 2, Universität Koblenz-Landau, Veranstaltung: Seminar / Übung "Textiltechnologie", 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Leinpflanze gehört zu den ältesten Textilrohstoffen und ist somit auch eine der ältesten Kulturpflanzen, die von Menschen verwendet wurde. Bereits 5000 v. Chr. wurde diese Pflanze bei den Ägyptern zur Gewinnung von Nahrung, Öl und Kleidung angebaut, so wurden die Mumien der Ägypter ausschließlich in Leinengewebe eingewickelt. Der als „Gewebtes Mondlicht“ bezeichnete Leinenstoff war zudem ein Symbol der Reinheit. Auch Etrusker, Babylonier, Phönizier und andere Völker nutzten die Leinpflanze zur Herstellung von Öl, Nahrung und Kleidung. Die Etrusker nutzten Leingewebe als Segel und in Leinöl getaucht und anschließend an der Luft oxidierte Gewebe dienten als Rüstung oder Glasersatz für Gefäße. Römern und Griechen war zudem noch die heilsame Wirkung des Leins bekannt, er diente als Heilpflanze für Hauterkrankungen.Während des Mittelalters war der Lein, vor allem als Kleidung, sehr beliebt und einer der meist verbreiteten Textilrohstoffe. Jedoch hielt dies nur bis Mitte 18 Jh. an, denn mit der Industrialisierung, kam die Entwicklung von synthetischen Faser, die dann den Markt eroberten und somit den Lein verdrängten. Erst in der 80er Jahren lebte die Leinherstellung wieder auf, da nach bio-logisch abbaubaren und somit unbedenklich einsetzbaren Textilalternativen gesucht wurde. Zudem eröffnete sich eine völlig neue Einsatzmöglichkeit des Leins in der Bau- und Werkstoffindustrie. Der Lein genießt ein relativ hohes Ansehen als Naturprodukt und wird seit 1991 in Schleswig-Holstein ökologisch angebaut. (vgl. www.flachs.de, www.die-leinweber.de, www.lauftext.de, www.8ung.at)

Die Religionspoltik Von Valentinian I

Author: Beate Regina Sturm
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363820703X
Size: 31.24 MB
Format: PDF, ePub
View: 6382
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Alte Geschichte), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht die Religionspolitik von Flavius Valentinianus, also von Kaiser Valentinian I.. „Seine Leistungen, die nicht zuletzt (...) auf dem Gebiet der Religionspolitik lagen, (haben) in der antiken historiographischen Tradition keine angemessene Würdigung erfahren: Das heidnische Idol Iulian und der 'allerchristlichste Kaiser' Theodosius I. haben die Phantasie der Zeitgenossen und die der modernen Forschung weitaus stärker bewegt.“ Dass aber die Religionspolitik von Valentinians I. Würdigung erfahren sollte, zeigt diese Arbeit. Denn in seiner zwölfjährigen Regierungszeit versuchte Valentinian die heidnische Religionspolitik Kaiser Iulians wieder aufzuheben und die seiner christlichen Vorgänger fortzuführen und ebnete so für Theodosius I. den Weg. Er bewältigte dies durch sein eigenes Programm mit einem hohen Maß an Toleranz, das mit keinem römischen Kaiser vergleichbar ist. Das Ziel dieser Arbeit ist der Versuch darzustellen, was das Besondere an Valentinians Religionspolitik war, und wie er dies realisieren wollte. Dieses Vorhaben ist nicht möglich, ohne eine vorherige Darstellung seines Lebens. Erst dadurch wird deutlich, warum Valentinian in Religionsfragen so kompromissbereit war und welche religionspolitischen Hürden er selbst bewältigen musste. Danach folgt eine allgemeine Darstellung Valentinians Religionspolitik. In dieser werden Hauptanliegen und Verhaltensstrukturen dieses Augustus in religiösen Fragen offensichtlich. Abschließend stehen die Häretiker-, Heiden- und Judengesetzgebung, mit welchen Valentinian seine religionspolitischen Vorstellungen zu verwirklichen versuchte, im Zentrum. Durch sie werden seine Toleranz, Nichteinmischungsstrategie und Kompromissbereitschaft in der Religion offensichtlich. Auch beinhaltet dieser Abschnitt einen Exkurs zu der Geschichte und zu der Lehre des Manichäismus, da dieser das erste Mal unter einem römischen Kaiser verfolgt wurde und sehr befremdende Elemente aufwies. In den Schlussbemerkungen findet eine abschließende Bewertung und Zusammenfassung der Religionspolitik Valentinian I. statt.

Leseautobiographie

Author: Kim Jasmin Gamlien
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640633059
Size: 26.65 MB
Format: PDF
View: 6367
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Deutsch - Sonstiges, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Orientierung auf Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit beschäftige ich mich mit meiner eigenen Leseautobiographie unter Betrachtung wissenschaftlicher Erkenntnisse, die die „Einführung in die literarische und Lesesozialisationsforschung“ darstellen soll. „Lesesozialisation meinte die Aneignung der Kompetenz zum Umgang mit Schriftlichkeit in Medienangeboten unterschiedlicher technischer Provenienz (Printmedien, audiovisuelle Medien, Computermedien) und unterschiedlicher Modalität (fiktional- ästhetische und pragmatische Texte). Dabei geht es nicht nur um den Erwerb der Fähigkeit zur Dekodierung schriftlicher Texte, sondern zugleich um den Erwerb von Kommunikationsinteressen und kulturellen Haltungen“(Garbe, Holle, Jesch 2009: S. 170.). Wichtige Lesesozialisationsinstanzen stellen die Familie, peer group und die Schule dar, die die Entwicklung eines Kindes maßgeblich beeinflussen. Doch warum sollten sich angehende Lehrer in der literarischen und Lesesozialisationsforschung mit der eigenen Leseautobiographie auseinandersetzen und wie ist meine eigene Lesesozialisation verlaufen? Genau diese zentralen Fragestellungen werde ich in dieser Hausarbeit erläutern. Dabei werde ich Deduktiv vorgehen, d.h. vom Allgemeinen, den wissenschaftlichen Ergebnissen und Theorien, zum Konkreten Fall meiner eigenen individuellen Leseautobiographie. Dabei reflektiere ich meine Leseautobiographie vor dem Hintergrund empirischer Befunde, theoretischer Erklärungsansätze und gesellschaftlicher Anforderungen und werde ein Ziel für meine weitere Leseentwicklung formulieren.

Morphologische Vulkantypen

Author: Janine Ketering
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638270157
Size: 69.90 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4448
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Phys. Geogr., Geomorphologie, Umweltforschung, Note: gut, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Geographisches Institut), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema „morphologische Vulkantypen“ ist klar definiert. Die Morphologie ist die Lehre oder besser die Beschreibung der Form. Meine Aufgabe ist es also die äußere Gestalt der verschiedenen Vulkantypen zu beschreiben. Allerdings lässt sich dieses spezielle Thema nicht völlig unabhängig von dem großen Thema „Vulkane und Vulkanismus“ behandeln. So habe ich an den Anfang meines Referates eine kurze Einführung über die Gründe, warum Vulkane entstehen gestellt. Nach dem Warum habe ich das Wie folgen lassen. Alle Vulkane verdanken ihre Entstehung dem Ausbruch von magmatischen Stoffen an der Erdoberfläche. (Rittmann 1981, S.7) Aber es gibt drei Faktoren bei der Entstehung eines Vulkans, die die Oberflächenform und die Größe von Vulkanen beeinflussen. Diese Faktoren behandelt der vierte Teil meines Referates. Im fünften und letzten Teil komme ich letztendlich zur Beschreibung der äußeren Gesamtform. Nachdem man die einzelnen Entwicklungsstadien und - faktoren kennt, versteht man besser, warum die verschiedenen Typen nur so und nicht anders aussehen können.