Download sexualities textualities art and music in early modern italy playing with boundaries in pdf or read sexualities textualities art and music in early modern italy playing with boundaries in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get sexualities textualities art and music in early modern italy playing with boundaries in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Sexualities Textualities Art And Music In Early Modern Italy

Author: LindaL. Carroll
Publisher: Routledge
ISBN: 1351548980
Size: 44.84 MB
Format: PDF, Docs
View: 4637
Download and Read
Taking as axiomatic the concept that artistic output does not simply reflect culture but also shapes it, the essays in this interdisciplinary collection take a holistic approach to the cultural fashioning of sexualities, drawing on visual art, theatre, music, and literature, in sacred and secular contexts. Although there is diversity in disciplinary approach, the interpretations and readings offered in each essay have a historical basis. Approaching the topic from the point of view of both visual and auditory media, this volume paints a comprehensive picture of artists? challenges to erotic boundaries, and contributes to new historicizing thinking on sexualities. Collectively, the essays demonstrate the role played by artistic production-visual arts, literature, theatre and music-in fashioning, policing, and challenging early modern sexual boundaries, and thus help to identify the ways in which the arts contributed to both the disciplining and the exploration of a range of sexualities.

Singing Games In Early Modern Italy

Author: Paul Schleuse
Publisher: Indiana University Press
ISBN: 0253015049
Size: 69.84 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7412
Download and Read
In Italy during the late cinquecento, printed music could be found not only in the homes of the wealthy or the music professional, but also in lay homes, courts, and academies. No longer confined to the salons of the elite, music took on the role of social play and recreation. Paul Schleuse examines these new musical forms through a study of the music books of Italian priest, poet, and composer, Orazio Vecchi. Composed for minor patrons and the wider music-buying public, Vecchi's madrigals took as their subjects game-playing, drinking, hunting, battles, and the life of the street. Schleuse looks at how music and game-playing allowed singers and performers to play the roles of exemplary pastoral characters and also comic, foreign, and "rustic" others in ways that defined and ultimately reinforced social norms of the times. His findings reposition Orazio Vecchi as one of the most innovative composers of the late 16th century.

Eroticism In Early Modern Music

Author: Bonnie Blackburn
Publisher: Routledge
ISBN: 1317141733
Size: 17.71 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1671
Download and Read
Eroticism in Early Modern Music contributes to a small but significant literature on music, sexuality, and sex in sixteenth- and seventeenth-century Europe. Its chapters have grown from a long dialogue between a group of scholars, who employ a variety of different approaches to the repertoire: musical and visual analysis; archival and cultural history; gender studies; philology; and performance. By confronting musical, literary, and visual sources with historically situated analyses, the book shows how erotic life and sensibilities were encoded in musical works. Eroticism in Early Modern Music will be of value to scholars and students of early modern European history and culture, and more widely to a readership interested in the history of eroticism and sexuality.

Das Lied Der Novizin

Author: Sarah Dunant
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732504379
Size: 68.88 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3248
Download and Read
Gegen ihren Willen wird Serafina von ihrer Familie ins Kloster gegeben. Sie ist wütend und terrorisiert den ganzen Konvent. Um die widerspenstige Novizin zu zügeln, übergibt die Äbtissin Serafina sie in die Obhut der Klosterapothekerin. Schwester Zuana kennt Serafinas Seelenpein wie keine andere. Sie ging ebenfalls nicht aus freien Stücken ins Kloster. Inzwischen aber hat sie in der Sorge um die Kranken ihre Bestimmung gefunden. Sie stellt ihre Heilmittel selbst her und kümmert sich liebevoll um die Gebrechen und Leiden ihrer Mitschwestern. Auch Serafinas Seele scheint durch Zuanas Hilfe zu heilen. Oder träumt sie doch noch immer von der Freiheit - und der Liebe ihres Lebens?

Musikalische Norm Um 1700

Author: Rainer Bayreuther
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110233452
Size: 50.60 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7152
Download and Read
This book explores the changes of style and knowledge about music around 1700 in eleven essays from musicology, literary studies, philosophy and legal history. The key to the change is a new understanding of the rules for composing, making music and listening. Music is no longer steered by fundamental natural musical laws, but rather orients itself, even normatively, toward trends, taste and situational circumstances.

Die Gespr Che Des G Ttlichen Pietro Aretino

Author: Pietro Aretino
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3954720515
Size: 13.88 MB
Format: PDF, ePub
View: 7331
Download and Read
Pietro Aretino (1492-1556) war ein italienischer Schriftsteller der Renaissance. Reproduktion des Originals in neuer Rechtschreibung.

Ein Tor Zur Welt

Author: Lorrie Moore
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3827074800
Size: 44.81 MB
Format: PDF
View: 6956
Download and Read
Wenn Tassie abends ihr Vogelkostüm anlegt und in wildem Lauf über die Kartoffelfelder stürmt, um Mäuse und andere Schädlinge zu vertreiben, hat sie ganz kurz das Gefühl, wirklich zu fliegen. Tassie Keltjin ist zwanzig Jahre alt und verlässt die elterliche Farm irgendwo im Mittleren Westen. Amerika rüstet zum Einsatz in Afghanistan, und sie beginnt zu studieren, ahnungslos und rührend entflammt für Sylvia Plath und Simone de Beauvoir. Sie braucht einen Job und findet ihn als Teilzeit-Kindermädchen bei Sarah und Edward, die dabei sind, ein Kind zu adoptieren. Aus Mary, zwei Jahre alt, weiße Mutter, schwarzer Vater, wird Emmie, Kind weißer Mittelschichteltern, und Tassie zu ihrer Hauptbezugsperson. Mit der fragilen Anmut einer Schlafwandlerin gerät Tassie in eine erste Liebe und immer tiefer hinein in das komplizierte Leben einer fremden Familie. Wie fern ihr in einem knappen Jahr die ländliche Kindheit, Eltern und Bruder gerückt sind, merkt Tassie, als sie jäh sowohl ihre Liebe als auch ihren Job verliert. Die Schlafwandlerin wacht auf und nichts ist mehr, wie es war, am wenigsten sie selbst. Mit ihrem neuen Roman zeigt Lorrie Moore, was Literatur im besten Fall zu leisten vermag. Mit Tassie schenkt sie dem Leser eine ganz und gar lebendige, ganzund gar zauberhafte und ergreifende Figur, und während sie mit dem Witz, der zarten Klugheit, für die sie berühmt ist, deren Geschichte erzählt, packt sie wie nebenbei große gesellschaftsrelevante Themen an: Adoption und unterschwelligen Rassismus, Amerikas kriegerische Außenpolitik.

Das Voynich Manuskript

Author: Ute Packheiser
Publisher: CreateSpace
ISBN: 9781493733125
Size: 64.23 MB
Format: PDF
View: 6548
Download and Read
Frascati, 1912. Michal Wojnicz, Inhaber einer Bücherei und Buchsammler, dem nachgesagt wird, jedes Buch zu finden, reist nach Italien, um hier für einen Kunden den dritten Band einer Enzyklopädie zu kaufen. In der Villa Mondragone ersteht er das Buch, aber gleichzeitig entdeckt er auch noch eines, was seine ganze Aufmerksamkeit erregt. Auch dieses kann er den Händlern abkaufen.Mit seinem wertvollen Schatz reist er nach London zurück. Hier will er sofort das neue Buch untersuchen. Er wird jedoch von seiner Frau Ethel wenig unterstützt, denn diese ist mehr an Politik als an alten Büchern interessiert. Ethel Wojnicz gehörte einer Gruppe an, welche sich die Gesellschaft der Freunde der Freiheit Russlands" nennt und regelmäßige Treffen in seinem Haus abhält. Sogar die Tochter von Karl Marx, Eleanor Marx gehörte dieser Gruppe an.Michal, der selbst Flüchtling eines sibirischen Lagers ist, arbeitet auch mit den Genossen zusammen, doch sein Lebensinhalt sind die Bücher" geworden. Er will und kann nicht mehr politisch aktiv sein.So entfernen sich die beiden Eheleute immer mehr voneinander, was schließlich dazu führt, dass Michal nach Amerika auswandert.Frankfurt, 2012.Der junge Journalist Paul Zimmermann stößt durch Zufall auf einen Bericht über das Voynich-Manuskript und er wittert endlich seine Chance. Als graue Maus" war er bisher in der Redaktion des Frankfurter Abendblattes" tätig, aber nun bekommt er die Chance seines Lebens: Er darf um die Welt reisen, um das Leben des Michal Wojnicz zu erkunden und auch mehr über das sagenumwobene Manuskript zu erfahren. Sein Chef gibt ihm die Erlaubnis nach London, Polen und in die USA zu reisen. Zimmermann ist am Ziel seiner Träume. Endlich kann er beweisen, dass er mit zu den besten Journalisten gehört. Er reist nach London. Hier recherchiert er das Leben und die Ehe der beiden: Ethel und Michal Voynich. Er reist nach Polen und erfährt, was mit dem jungen Michal passiert war: seine Festnahme, seine Verbannung nach Sibirien und seine Flucht.Und schließlich reist er nach Amerika und erfährt dort die neuesten Erkenntnisse um das berühmte Voynich-Manuscript. Und dann gibt es noch den dritten Schauplatz des RomansEr spielt zunächst zu einer unbekannten Zeit und an einem unbekannten Ort. Später wird aufgelöst, um welche Zeit und welchen Ort es sich handelt. Ein Medicus und seine Tochter schreiben und zeichnen ein Buch in der Hoffnung, helfen zu können. Da alle anderen Mitglieder der Familie von einer heimtückischen Krankheit hingerafft wurden, bemüht sich der Vater um die Erstellung eines medizinisches Fachbuches. Die beiden leben in ärmlichen Verhältnissen und als der Vater stirbt, versucht die Tochter, die das Lesen und Schreiben nur in den Anfängen gelernt hat, dem Buch einen Inhalt zu geben...Teile dieses Romans sind frei erfunden, anderes wiederum recherchiert. Lassen Sie sich von der möglichen Lösung des Rätsels über die Nichtlesbarkeit des tatsächlich existierenden Voynich Manuscripts überraschen.