Download social work and domestic violence developing critical and reflective practice in pdf or read social work and domestic violence developing critical and reflective practice in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get social work and domestic violence developing critical and reflective practice in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Social Work And Domestic Violence

Author: Lesley Laing
Publisher: SAGE
ISBN: 1446290999
Size: 62.11 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4881
Download and Read
Domestic violence affects all areas of social work. This book shows how social workers can intervene in everyday practice with victims, their families and perpetrators of domestic abuse. It provides students with knowledge of theory, research and policy to put directly in practice across a variety of legal and service-user contexts. Topics covered include: Child protection Interprofessional collaboration The policy and legal context Working with women Working with men Each chapter begins with a case study and concludes with reflective questions to highlight practice dilemmas and challenge students to reflect critically. Further reading from a rich range of sources guides readers to expand their knowledge. This book will be valuable reading for students studying domestic violence, child protection, and family social work, as well as practitioners of Social Work.

Family Group Conferences In Social Work

Author: Edwards, Deanna
Publisher: Policy Press
ISBN: 144733583X
Size: 61.70 MB
Format: PDF, Docs
View: 2404
Download and Read
Family group conferences (FGCs) are a strengths-based approach to social work practice, empowering families to take responsibility for decision-making. It is a cost-effective service, which is currently used by the majority of local authorities. This collection discusses the origins and theoretical underpinnings of family led decision making and brings together the current research on the efficacy and limitations of FGCs into a single text. This insightful book also covers topics such as the use of FGCs in different areas of children and families social work, uses case studies to illustrate current practice, and explores whether FGCs should become a mainstream function of children and families social work.

Die Narben Der Gewalt

Author: Judith Herman
Publisher: Junfermann Verlag GmbH
ISBN: 3955717631
Size: 74.77 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4254
Download and Read
Dieses Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern sexueller und häuslicher Gewalt. Es spiegelt zudem die vielfältigen Erfahrungen der Autorin mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Terroropfern. 2015 fasste Judith Herman die neuesten Forschungen und Entwicklungen zusammen und ergänzte somit ihren Klassiker, der nie an Aktualität verloren hat. "Das Buch von Judith Herman ist eines der wichtigsten und gleichzeitig lesbarsten Bücher der modernen Traumaforschung. Es sollte in allen universitären Seminaren zum Thema psychische Traumatisierungen zur Pflichtlektüre gehören." - Dr. Arne Hofmann

Die Unzerbrechliche

Author: Michelle Burford
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 383875686X
Size: 10.56 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2873
Download and Read
Michelle Knight ist 21 Jahre alt, als sie entführt wird; ihr Martyrium wird elf Jahre dauern. Der Schulbusfahrer Ariel Castro hält sie und später zwei weitere Frauen in seinem Haus in Cleveland gefangen, wo er sie psychisch und physisch unvorstellbar misshandelt. Was sie in dieser Zeit an körperlichen und seelischen Qualen durchlitt, beschreibt sie in ihrem Buch. Und was ihr half, diese Zeit zu überleben und nie die Hoffnung aufzugeben, dass sie eines Tages wieder ein normales Leben führen würde. "Nichts in meinen 12 Jahren als Moderator der Dr. Phil-Show hat mich derart verändert wie Michelle Knight und die Geschichte ihres Überlebens." - Dr. Phil McGraw

Ich Will Dir In Die Augen Sehen

Author: Thordis Elva
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426441985
Size: 45.57 MB
Format: PDF
View: 352
Download and Read
Selten ist ein Buch so viel in den Medien besprochen worden wie dieses: Darf jemand das, dem Vergewaltiger vergeben - und warum tut Thordis Elva das öffentlich? Warum räumt sie Tom Stranger seitenlang Raum ein in ihrem authentischen Schicksalsbericht - und welche Erkenntnisse hat ein Täter beizutragen? Ein tief berührendes Buch, in dem sich die beiden, Elva und Stranger, mit wichtigen Fragen auseinandersetzen: mit der Schuld, dem Vertrauen und der Möglichkeit der Vergebung -, aber auch mit ihrem eigenen Erleben und den lebenslangen Folgen einer entsetzlichen Tat.. Die Isländerin Thordis Elva ist 16, als sie von ihrem Freund vergewaltigt wird. Nach einer Party nutzt Tom, der australische Austauschschüler, ihre Wehrlosigkeit aus und missbraucht sie stundenlang. Danach ist für Thordis wie auch für Tom nichts mehr wie zuvor. Beide versuchen auf ihre Weise, das Geschehen zu verarbeiten – vergeblich. Bis Thordis Jahre später mit Tom Kontakt aufnimmt. Sie schlägt ihm ein Treffen vor, in Kapstadt, auf halber Strecke zwischen Reykjavik und Sydney. Ihr Ziel: Sie will Tom die Tat vergeben und so endlich die Opferrolle ablegen. Auch Tom hat seine Sicht der Dinge zu erzählen. Dieser ehrliche und authentische Bericht einer emotional riskanten Begegnung spricht Frauen und Männer an - denn Vergewaltigung in der Partnerschaft ist ein heiß diskutiertes Debattenthema. Auf einzigartige Weise schildern die vielfach ausgezeichneten Autorin und Journalistin Thordis Elva, die sich für Gewaltprävention einsetzt, und Tom Stranger, der jahrelang als Sozialarbeiter tätig war, was damals zwischen ihnen wirklich passiert ist. Und wie es ihnen nach langen Jahren im Austausch gelingt, den Mut zu fassen, sich den Tatsachen zu stellen und das Unfassbare zu verarbeiten. Thordis Elva: „Nur so konnte ich mir beweisen, dass Gewalt keine Macht über mich hat. Nicht damals, nicht heute: nie.“

Doing Critical Social Work

Author: Bob Pease
Publisher: Allen & Unwin
ISBN: 1952534070
Size: 28.90 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4703
Download and Read
Critical social work encourages emancipatory personal and social change. This text focuses on the challenge of incorporating critical theory into the practice of social workers and provides case studies and insights from a range of fields to illustrate how to work with tensions and challenges. Beginning with an outline of the theoretical basis of critical social work and its different perspectives, the authors go on to introduce key features of working in this tradition including critical reflection. Part II explores critical practices in confronting privilege and promoting social justice in social work, examining such issues as human rights, gender, poverty and class. Part III considers the development of critical practices within the organisational context of social work including the fields of mental health, child and family services, within Centrelink and prison settings. Part IV is focused on doing anti- discriminatory and anti-oppressive practice in social work with particular populations including asylum seekers, Aboriginal and Torres Strait Islander peoples, domestic violence survivors, older people and lesbian, gay and transgender groups. Finally, Part V outlines collectivist and transformative practices in social work and beyond, looking at environmental issues, social activism, the disability movement and globalisation. 'A highly valuable addition to social work education and practice literature in Australia and beyond its shores.' Ruth Phillips, Associate Professor, Faculty of Education and Social Work, University of Sydney