Download society must be defended lectures at the college de france 1975 1976 in pdf or read society must be defended lectures at the college de france 1975 1976 in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get society must be defended lectures at the college de france 1975 1976 in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Society Must Be Defended

Author: Michel Foucault
Publisher: Macmillan
ISBN: 9780312422660
Size: 75.39 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1443
Download and Read
Exploring the interrelationship between war and politics, a series of lectures by the late French philosopher traces the evolution of a new understanding of society and its relation to war, revealing war as the permanent basis of all institutions of power. Reprint. 15,000 first printing.

Abnormal

Author: Michel Foucault
Publisher: Verso
ISBN: 9781859845394
Size: 23.35 MB
Format: PDF
View: 6307
Download and Read
Michel Foucault remains one of the towering intellectual figures of the last half century. Michel Foucault's works on sexuality, madness, the prison and medicine are classics and his example continues to challenge and inspire. The philosopher gave public lectures at the College de France from 1971 until his death in 1984 - these lectures were seminal events and created benchmarks for contemporary critical inquiry. in modern criminal justice and its method of categorizing individuals who resemble their crime before they commit it. Michel Foucault shows how and why defining abnormality and normality were prerogatives of power in the 19th century and shaped the institutions. thought and offer a unique window into his way of thinking.

Die Regierung Der Lebenden

Author: Michel Foucault
Publisher:
ISBN: 9783518586082
Size: 53.83 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4681
Download and Read
Die Vorlesungen, die Michel Foucault in den Jahren 1979 und 1980 am Collège de France gehalten hat, haben in seinem Werk eine Scharnierfunktion. Nach der Untersuchung der politischen Wahrheitsregime, die im Zentrum der großen Vorlesungen zur Gouvernementalität standen, treten hier nun die ethischen Wahrheitsregime, die Selbsttechnologien, ganz in den Fokus von Foucaults Forschungen. Ein Thema, das ihn bis zu seinem Tod beschäftigt hat. Wie kommt es, so Foucaults zentrale Frage, dass in der christlich-abendländischen Kultur von den Menschen nicht mehr nur Akte des Gehorsams und der Unterwerfung, sondern auch ”Akte der Wahrheit“, des Wahrsprechens über sich selbst, über ihre Fehler, Wünsche und den Zustand ihrer Seele, verlangt werden? Zur Beantwortung dieser Frage unterzieht Foucault zunächst Sophokles' König Ödipus einer neuen Lektüre, wendet sich aber dann dem Urchristentum und dessen Praktiken der Taufe, Gewissensprüfung und Buße zu. In diesen Ritualen wird eine pastorale Ökonomie sichtbar, die um das öffentliche Geständnis kreist. Im Gegensatz zu dieser Ethik der Reinigung war die antike, heidnische Moral noch durch eine ”Kunst der Existenz“ bestimmt, wie sich in einem abschließenden Vergleich zeigt. Mit Die Regierung der Lebenden liegen nun Foucaults erste Untersuchungen zu diesen Fragen der Ethik und Ästhetik der Existenz vor, die den fulminanten Auftakt zu seinem Spätwerk bilden.

Die Macht Der Psychiatrie

Author: Michel Foucault
Publisher:
ISBN: 9783518297520
Size: 80.63 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6449
Download and Read
In Die Macht der Psychiatrie präsentiert Michel Foucault eine Genealogie der modernen Psychiatrie und der spezifischen Wissensformen, die sie hervorgebracht hat. Man kann, so seine These, den Erkenntnissen der Psychiatrie über den Wahnsinn nur dann Rechnung tragen, wenn man sie ausgehend von den Dispositiven und Wissenstechniken analysiert, die die Behandlung der Kranken bestimmen. Foucaults brillante Untersuchung konzentriert sich vor allem auf die Frühzeit der Psychiatrie von Pinel bis Charcot und schließt mit einer Betrachtung der ”Depsychiatrisierung“ des Wahnsinns in den Neurowissenschaften und der Psychoanalyse, die über die Bewegung der Antipsychiatrie bis in die Gegenwart wirkt.

Author:
Publisher:
ISBN: 1498568009
Size: 79.17 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 440
Download and Read

Security Turns Its Eye Exclusively To The Future

Author: Christoph Kampmann
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3845286733
Size: 77.39 MB
Format: PDF, ePub
View: 5536
Download and Read
Der Band verknüpft zwei Forschungsfelder, die seit einiger Zeit große Aufmerksamkeit in den Geschichts- und Sozialwissenschaften finden: Sicherheit und Zukunft. Epochenübergreifend zeigt er, wie Vorstellungen von Sicherheit und Zukunft zusammenhingen und politische Dynamik entfalteten. Denn Sicherheits- und Zukunftsentwürfe betrafen immer auch Fragen der Macht. Die geschichts- und sozialwissenschaftlichen Fallstudien reichen von religiösen Endzeitdiagnosen und präventivem Zukunftsmanagement in der Frühneuzeit bis zu Bemühungen um eine gemeinsame Sicherheit im internationalen Völkerrecht, von Sicherheit vor Seuchen bis zu Diagnosen eines nuklearen Weltuntergangs im Kalten Krieg, vom Sicherheitsdilemma staatlicher Überwachungspraktiken in einem liberalen Staatswesen bis zu Diskursen über Nachhaltigkeit und internationale Wettbewerbsfähigkeit. Mit Beiträgen von Tobias Bruns, Larry Frohman, Steffen Henne, Christoph Kampmann, Achim Landwehr, Angela Marciniak, Wencke Meteling, Elke Seefried, Marie-Christin Stenzel, Malte Thießen, Sascha Weber, Anna Veronika Wendland, Christian Wenzel, Andrea Wiegeshoff, Hannes Ziegler