Download strafrecht und kriminologie fur die soziale arbeit grundwissen soziale arbeit german edition in pdf or read strafrecht und kriminologie fur die soziale arbeit grundwissen soziale arbeit german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get strafrecht und kriminologie fur die soziale arbeit grundwissen soziale arbeit german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Strafrecht Und Kriminologie F R Die Soziale Arbeit

Author: Dagmar Oberlies
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170275666
Size: 35.66 MB
Format: PDF, Docs
View: 4096
Download and Read
Fachkräfte der Sozialen Arbeit werden in ihrem Alltag häufig mit Tätern und Opfern von Straftaten konfrontiert. Dies macht Grundkenntnisse über strafbares Verhalten, mögliche Interventionen, den Ablauf des Strafverfahrens, die Rollen der verschiedenen Verfahrensbeteiligten sowie die Aufgaben der Sozialen Dienste im Strafverfahren erforderlich. Das Lehrbuch vermittelt diese Grundkenntnisse und bereitet Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter gezielt auf wissenschaftlich fundiertes Handeln im Kontext von Strafverfahren vor. Strafrechtliches und kriminologisches Wissen wird anhand praktischer Beispiele systematisch mit Handlungsoptionen der Sozialen Arbeit verknüpft und an fachlichen Stellungnahmen und Berichten der Sozialen Dienste erprobt.

Lehrbuch Jugendstrafrecht

Author: Helmut Janssen
Publisher: Beltz Juventa
ISBN: 3779922185
Size: 11.16 MB
Format: PDF
View: 637
Download and Read
Das Lehrbuch soll klar, verständlich und kontextbezogen in den juristischen Umgang mit Jugendkriminalität einführen. Die Arbeit mit straffälligen Jugendlichen und Heranwachsenden ist fester Bestandteil in der alltäglichen Praxis sozialer Arbeit - von der Tätigkeit im Allgemeinen Sozialen Dienst bis hin zu Spezialdiensten, wie Jugendgerichtshilfe und den Sozialen Diensten in der Justiz. Dieses Lehrbuch will auf die speziellen Bedürfnisse der Sozialen Arbeit abstellen, für den Nichtjuristen komprimiert eine verständliche Einführung in die Thematik bieten und die sozialarbeiterischen Aktionsräume angemessen berücksichtigen und kritisch würdigen.

Recht F R Die Soziale Arbeit

Author: Alexandra Caplazi
Publisher:
ISBN: 9783258077475
Size: 63.72 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1138
Download and Read
“Recht für die Soziale Arbeit” wendet sich an Studierende und Berufstätige in der Sozialen Arbeit und stellt das wesentliche Rechtswissen kompakt und in Bezug auf die konkrete Praxis dar. Das Recht ist für Fachleute Grundlage und Instrument, Ressource und Schranke zugleich. Das vorliegende Grundlagenwerkversteht sich als Einführung. Es soll damit einerseits das Verständnis für wichtige rechtliche Institutionen und Verfahren geweckt werden. Andererseits werden für die Praxis besonders relevante Rechtsgebiete wie Vertragsrecht, Datenschutz, Ehe- und Familienrecht, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, Sozialhilfe- und Sozialversicherungsrecht sowie Opferhilfe- und Strafrecht mit den für die Soziale Arbeit besonders bedeutsamen Schwerpunkten vorgestellt und kommentiert.

Kriminologie Und Soziale Arbeit

Author: AK AK HochschullehrerInnen Kriminologie
Publisher:
ISBN: 9783779929246
Size: 26.53 MB
Format: PDF
View: 4256
Download and Read
Erfahrene Lehrende an deutschen Hochschulen führen aus Sicht der Kriminologie und der Sozialen Arbeit theoretisch fundiert und zugleich praxisnah in die Berufstätigkeit in der Sozialen Arbeit insbesondere der Straffälligen- und Jugendhilfe ein. Die Beiträge des ersten Teils sind allgemein und grundlegend. Im zweiten Teil werden Handlungsansätze und Verfahren vorgestellt, im dritten Teil spezifische Akteurinnen und Zielgruppen. Die 20 Einführungen sind einheitlich aufgebaut und überzeugen durch ihren Servicecharakter.

T Ter Taten Opfer

Author: Dieter Dölling
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3942865106
Size: 64.69 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4511
Download and Read
Mit den Grundbegriffen der Kriminologie Tater, Taten, Opfer" war die Thematik der 12. Wissen-schaftlichen Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft umrissen worden, die vom 29. September bis 1. Oktober 2011 an der Universitat Heidelberg stattfand. Wie stets bei den Tagungen der Kriminologischen Gesellschaft ging es sowohl um Grundlagenfragen als auch um aktuelle Probleme der Kriminalitat und ihrer Kontrolle.. Die meisten Tagungsvortrage wurden von den Referentinnen und Referenten fur die Drucklegung uberarbeitet. Die mehr als 50 abgedruckten Aufsatze sind in 10 unterschiedliche Abteilungen thematisch gruppiert. Taterbezogen befassen sich die ersten beiden Abteilungen mit Entwicklungskriminologie und kriminellen Karrieren sowie mit gefahrlichen Straftatern, insbesondere hinsichtlich Gewalttaten. Eine weitere Abteilung betrifft das Opfer, Straftaten mit besonderem Opferbezug sowie den Opferschutz im Strafverfahren. Im vierten Abschnitt geht es um Kriminalitatsformen, die sich auf moderne technische, insbesondere digitale Entwicklungen beziehen. Weitere Abteilungen haben wirtschaftskriminologische Fragen bezogen auf den Wirtschaftsstraftater, die Bedeutung von Wertorientierungen fur Kriminalitat, die strafrechtliche Sozialkontrolle, die Jugendstrafrechtspflege sowie Statistiken und Prognosen zum Gegenstand. Schliesslich werden die kriminologische Ausbildungssituation in Deutschland, Osterreich und der Schweiz behandelt

Drogen Und Soziale Arbeit

Author: Juergen Friedrichs
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663076490
Size: 46.59 MB
Format: PDF
View: 7716
Download and Read
Dieses Buch bietet in sprachlich verständlicher Form einen historischen und aktuellen Einblick in alle relevanten Aspekte der Drogenproblematik: Der nahezu unüberschaubare Bestand an Theorien und der hieraus entwickelten praktischen Konzeption zum Konsum verbotener Drogen wird systematisiert, bewertet und einem breiten Publikum vorgestellt. Vor allem den sozialen und pädagogischen Berufen wird mit diesem Buch eine grundlegende und praxisrelevante Einführung gegeben.

Interkulturelles Marketing

Author: Stefan Müller
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800644614
Size: 70.73 MB
Format: PDF, Docs
View: 151
Download and Read
Vorteil - Konzentration auf das Wesentliche - Einsatz der Marketing-Instrumente in den verschiedenen Kulturkreisen - »absolut empfehlens- und lesenswert« Thexis, zur 1. Auflage Zum Werk Menschen in aller Welt tragen Kleidung von Benetton, telefonieren mit iPhones, hören Musik aus MP3-Playern von Sony, kaufen Ikea-Möbel, trinken Kaffee bei Starbucks oder fliegen mit Singapore Airlines zum Urlaub in ein Shangri-La-Resort. Trotz der globalen Marken ist jedoch der kosmopolitische Konsument ein Trugbild. Denn Angehörige unterschiedlicher Kulturen unterscheiden sich darin, wie sie Produkte nutzen, wie viel sie dafür zu zahlen bereit sind, wie sie sich informieren, wo sie gerne einkaufen und warum sie ein Produkt kaufen. Die Unterschiede liegen in der jeweiligen Landeskultur, die grundlegende Werte und damit auch das Kaufverhalten bestimmt. Die Autoren stellen diese Unterschiede in zwei Kapiteln (Verhaltensgrundlagen und Konsumentenverhalten) systematisch dar und erläutern, wie Unternehmen ihren Marketing-Mix anpassen müssen, um Produkte und Dienstleistungen in unterschiedlichen Kulturen erfolgreich verkaufen zu können (= Strategisches Marketing). Es folgen interkulturelle Marktforschung sowie die interkulturelle Produkt-, Kommunikations-, Distributions- und Preispolitik. Zur Neuauflage Die Neuauflage behandelt neben dem Strategischen Marketing (Kapitel C der 1. Auflage) den Marketing-Mix aus interkultureller Sicht (Kapitel D der 1. Auflage). Im Vergleich zur ersten Auflage ist der Grundlagenteil wesentlich gestrafft und um zwei Kulturkonzepte erweitert, die in der kulturvergleichenden Forschung eine zunehmend wichtige Rolle spielen: die Schwartz Value Survey sowie die GLOBE-Studie. Grundlegend überarbeitet wurde auch das Kapitel interkulturelle Marktforschung. Den Schwerpunkt der zweiten Auflage bilden jedoch die vier Marketing-Instrumente. Autoren Prof. em. Dr. Stefan Müller, Dresden, und Prof. Dr. Katja Gelbrich, Eichstätt-Ingolstadt Zielgruppe Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten und Fachhochschulen.