Download survival of the fittest the shifting contours of higher education in china and the united states new frontiers of educational research in pdf or read survival of the fittest the shifting contours of higher education in china and the united states new frontiers of educational research in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get survival of the fittest the shifting contours of higher education in china and the united states new frontiers of educational research in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Survival Of The Fittest

Author: Qi Li
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3642398138
Size: 40.44 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1862
Download and Read
This book will examine how universities in China and the US are responding to markets and increasing global competition. For both countries, a university education is seen as key to economic development. While China and the US have two very different political systems, they represent the two largest economies in the world and share beliefs that higher education plays an integral role to economic development. The book will bring together scholars with multiple perspectives on the topic to create dialogue around similarities and differences. This book will appeal to students, scholars, and higher educational administrators in both countries and other countries as well who are seeking to understand the strategic change in higher education in both China and the US. ​

Creativity Under Duress In Education

Author: Carol A. Mullen
Publisher: Springer
ISBN: 3319902725
Size: 63.72 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3978
Download and Read
Creativity Under Duress in Education? introduces a new framework—creativity under duress in education. Leading creativity researchers and educational scholars discuss creative theory and practice from an educational lens that is provocative. Across international contexts, this book combines insights from creativity and educational research; rich illustrations from classrooms, schools, and other professional settings, and practical ideas and strategies for how anyone invested in education can support creative teaching and learning. Readers will encounter diverse perspectives from an international cast of authors exploring cutting-edge ideas for creativity and innovation as a foremost priority for economies in the new millennium. At the same time, they consider forces of authority, control, and constraint that impact creative education and innovation within educational systems, extending to the professions. Educators and those interested in the future of education are vitally important to this conversation around research-based and practical analyses of creativity in and beyond the classroom. Addressed are these major issues: (1) creativity frameworks of theory and action in education, (2) research investigations into creativity and education, and (3) applications of creativity theory in real-world practice. Dynamic, this book presents a bridge between draconian contexts of assessment and explosive creativity in diverse places. A key contribution of the volume is its validation and promotion of creativity and innovation for students, teachers, professors, leaders, employers, policymakers, and others seeking ways to profoundly improve learning and transform education. In tackling the seemingly irreconcilable issues of creativity and accountability in K–12 institutions, higher education, and policy circles, worldwide, this work offers a message that is both cautionary and inspiring. Book editor Carol A. Mullen, PhD, is Professor of Educational Leadership at Virginia Tech, Virginia, USA. A twice-awarded Fulbright Scholar to China (2015) and Canada (2017), she was honored with the 2016 Jay D. Scribner Mentoring Award from the University Council for Educational Administration. She is author of Creativity and Education in China (2017) and co-editor of Education policy perils (2016).

Einladung Zur Soziologie

Author: Peter Berger
Publisher: UTB
ISBN: 3825248321
Size: 73.10 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2419
Download and Read
Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.

Ebony

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 44.20 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3249
Download and Read
EBONY is the flagship magazine of Johnson Publishing. Founded in 1945 by John H. Johnson, it still maintains the highest global circulation of any African American-focused magazine.

Politische Und Konomische Essays

Author: David Hume
Publisher:
ISBN: 3787326278
Size: 67.23 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5596
Download and Read
Diese Essays können als literarische Neu- und Umformulierung der philosophischen Absichten des Traktats gelten und lassen sich auch als Reaktionen Humes auf aktuelle Probleme lesen. In ihnen dokumentiert sich ein Politikverständnis, das aus der Tradition einer umfassenden philosophia practica lebt und eingebettet ist in eine weite, gesellschaftstheoretische Perspektive. Die Ausgabe bietet die erste umfassende Neuausgabe der Essays in deutscher Sprache seit 1800.

Weltordnung

Author: Henry A. Kissinger
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641155487
Size: 21.44 MB
Format: PDF
View: 3820
Download and Read
Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.

Geschichten Von Der Liebe

Author: Emanuel Bin-Gorion
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3105604839
Size: 32.79 MB
Format: PDF, ePub
View: 4641
Download and Read
Die von Emanuel Bin-Gorion gesammelten und herausgegebenen ›Geschichten von der Liebe‹ kommen von weither. Im fernen Osten, im nahen Orient, in der Antike, aber auch im europäischen Erbe haben die zum überwiegenden Teil anonymen und dem jeweiligen Volk gemeinsamen Erzählungen ihre Wurzeln. Von der Liebe, der Unbedingtheit leidenschaftlicher Gefühle, aber auch von Verrat und Treulosigkeit wird erzählt. Dem Leser der Geschichten zeigen sich die unterschiedlichsten Frauen wie in einem Kaleidoskop. Medea beispielsweise oder Brynhild sind beide starke und stolze Frauen, die Verrat und Treulosigkeit unbarmherzig rächen. Ganz anders erscheinen die Frauen der chinesischen Novelle oder des indischen Märchens: vom Zauber exotischer Erotik umgeben, sind sie oft die demütigen, opferbereiten, die Verrat und Treulosigkeit des Mannes gegen sich selber wenden. Die deutsche Sage der ›Weiber von Weinsberg‹ zeigt die Frauen mutig und listig. ›Die Amazonen‹ aber brechen in die Domäne der herrschenden Männer ein. Allen Geschichten gemeinsam ist die den Leser verblüffende Pointe, das Ende, mit dem nicht zu rechnen gewesen ist. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)