Download texts and contexts in legal history essays in honor of charles donahue in pdf or read texts and contexts in legal history essays in honor of charles donahue in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get texts and contexts in legal history essays in honor of charles donahue in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Emotions Communities And Difference In Medieval Europe

Author: Maureen C. Miller
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 131714452X
Size: 32.38 MB
Format: PDF
View: 3206
Download and Read
This book of eleven essays by an international group of scholars in medieval studies honors the work of Barbara H. Rosenwein, Professor emerita of History at Loyola University Chicago. Part I, “Emotions and Communities,” comprises six essays that make use of Rosenwein’s well-known and widely influential work on the history of emotions and what Rosenwein has called “emotional communities.” These essays employ a wide variety of source material such as chronicles, monastic records, painting, music theory, and religious practice to elucidate emotional commonalities among the medieval people who experienced them. The five essays in Part II, “Communities and Difference,” explore different kinds of communities and have difference as their primary theme: difference between the poor and the unfree, between power as wielded by rulers or the clergy, between the western Mediterranean region and the rest of Europe, and between a supposedly great king and lesser ones.

Legalism

Author: Georgy Kantor
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0192543768
Size: 50.18 MB
Format: PDF, ePub
View: 805
Download and Read
In this volume, ownership is defined as the simple fact of being able to describe something as 'mine' or 'yours', and property is distinguished as the discursive field which allows the articulation of attendant rights, relationships, and obligations. Property is often articulated through legalism as a way of thinking that appeals to rules and to generalizing concepts as a way of understanding, responding to, and managing the world around one. An Aristotelian perspective suggests that ownership is the natural state of things and a prerequisite of a true sense of self. An alternative perspective from legal theory puts law at the heart of the origins of property. However, both these points of view are problematic in a wider context, the latter because it rests heavily on Roman law. Anthropological and historical studies enable us to interrogate these assumptions. The articles here, ranging from Roman provinces to modern-day piracy in Somalia, address questions such as: How are legal property regimes intertwined with economic, moral-ethical, and political prerogatives? How far do the assumptions of the western philosophical tradition explain property and ownership in other societies? Is the 'bundle of rights' a useful way to think about property? How does legalism negotiate property relationships and interests between communities and individuals? How does the legalism of property respond to the temporalities and materialities of the objects owned? How are property regimes managed by states, and what kinds of conflicts are thus generated? Property and ownership cannot be reduced to natural rights, nor do they straightforwardly reflect power relations: the rules through which property is articulated tend to be conceptually subtle. As the fourth volume in the Legalism series, this collection draws on common themes that run throughout the first three volumes: Legalism: Anthropology and History, Legalism: Community and Justice, and Legalism: Rules and Categories consolidating them in a framework that suggests a new approach to legal concepts.

Die Reformation Der Rechte

Author: John Witte Jr.
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788728345
Size: 19.39 MB
Format: PDF
View: 5952
Download and Read
Johannes Calvin entwickelte ein neues Verständnis von Rechten und Freiheiten, von Kirche und Staat, das das Rechtssystem der frühen protestantischen Staaten formte. Seine Lehren, die sich schnell in Westeuropa ausbreiteten, wurden immer wieder durch große Krisen herausgefordert: die französischen Religionskriege, die niederländische Revolte, die englische Revolution, die amerikanische Kolonisation und Revolution. In solchen Krisen waren es Anhänger Calvins, die sein Denken aktualisierten und der neuen Situation anpassten. Eine Reihe grundlegender westlicher Auffassungen von Religion und politischen Rechten, sozialem und konfessionellem Pluralismus, Föderalismus und Gesellschaftsvertrag haben im frühmodernen Calvinismus ihren Ursprung.

Die Dritte Stimme

Author: Rolf Börjlind
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641123186
Size: 55.85 MB
Format: PDF, ePub
View: 3245
Download and Read
Der zweite Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton Marseille: In einem Naherholungsgebiet wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Sie wurde brutal ermordet. Man weiß nicht viel über sie - nur dass sie in einem Zirkus ganz in der Nähe gearbeitet hat. Zur selben Zeit in Stockholm: In seinem Haus in Rotebro erhängt sich der Zollbeamte Bengt Sahlmann. Schnell findet die Polizei heraus, dass es sich nicht um einen Selbstmord gehandelt hat - obwohl alles darauf hindeutete. Zwei Fälle, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Zwei Morde, an deren Aufklärung Polizeianwärterin Olivia Rönning und der ehemalige Kriminalkommissar Tom Stilton ein jeweils ganz privates Interesse haben ...

Das Lied Des Achill

Author: Madeline Miller
Publisher: Piper Schicksalsvoll
ISBN: 3492982204
Size: 30.44 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1701
Download and Read
Patroklos, ein in Ungnade gefallener Prinz im Knabenalter, wird ins Exil nach Phthia geschickt, wo er, als einer unter vielen, im Schatten des Königs Peleus und seines Sohnes Achill einsam und unbeachtet lebt, bis Achill sich eines Tages seiner annimmt. Die zaghafte Annährung entwickelt sich bald zu einer unerschütterlichen Freundschaft. Seite an Seite wachsen Achill und Patroklos zu jungen Männern heran, und bald erblüht eine zarte Liebe zwischen ihnen. Der Friede wird jedoch jäh zerstört, als Paris Helena aus Sparta entführt und sich die Männer Griechenlands zum Kampf gegen Troja versammeln. Verführt von der Prophezeiung seiner ruhmreichen Bestimmung, schließt sich Achill ihnen an. Patroklos, innerlich von Angst und Liebe zerrissen, folgt Achill in den zehn Jahre währenden Krieg, nicht ahnend, dass er das Schicksal seines geliebten Freundes in die Hände der Götter geben muss.

Seitenwechsel

Author: Nella Larsen
Publisher: Dörlemann eBook
ISBN: 3908778190
Size: 26.23 MB
Format: PDF, Docs
View: 536
Download and Read
"Nella Larsens Roman "Seitenwechsel" ist das Gegenstück zu Scott Fitzgeralds "Der große Gatsby"." Irene Redfield flieht vor der Hitze eines heißen Sommertages ins Dachrestaurant des Drayton Hotels in Chicago. Sie traut ihren Augen kaum, als sie hier ihre Freundin aus Kindertagen wiedertrifft. Clare Kendry ist nach dem frühen Tod ihres Vaters bei weißen Verwandten aufgewachsen und der Kontakt zwischen den Freundinnen abgerissen. Zwei Jahre später zieht Clare nach New York und meldet sich bei Irene, die in Harlem lebt, während Clare in der Welt der Weißen zu Hause ist. Clare ist mit einem Rassisten verheiratet, der nicht auch nur entfernt von ihrer schwarzen Herkunft ahnt. Zudem beunruhigt Irene mehr und mehr, daß Clare eine magische Wirkung auf ihren eigenen Ehemann zu haben scheint. Clare, die Wanderin zwischen den Welten, liebt die Gefahr und das Spiel mit dem Feuer - und droht ständig, sich zu verbrennen.