Download the arab public sphere in israel media space and cultural resistance indiana series in middle east studies in pdf or read the arab public sphere in israel media space and cultural resistance indiana series in middle east studies in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the arab public sphere in israel media space and cultural resistance indiana series in middle east studies in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Arab Public Sphere In Israel

Author: Amal Jamal
Publisher: Indiana University Press
ISBN: 0253003938
Size: 74.65 MB
Format: PDF, ePub
View: 1433
Download and Read
In this pathbreaking study, Amal Jamal analyzes the consumption of media by Arab citizens of Israel as a type of communicative behavior and a form of political action. Drawing on extensive public opinion survey data, he describes perceptions and use of media ranging from Arabic Israeli newspapers to satellite television broadcasts from throughout the Middle East. By participating in this semi-autonomous Arab public sphere, the average Arab citizen can connect with a wider Arab world beyond the boundaries of the Israeli state. Jamal shows how media aid the community's ability to resist the state's domination, protect its Palestinian national identity, and promote its civic status.

Brothers Apart

Author: Maha Nassar
Publisher: Stanford University Press
ISBN: 1503603180
Size: 44.51 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1914
Download and Read
When the state of Israel was established in 1948, not all Palestinians became refugees: some stayed behind and were soon granted citizenship. Those who remained, however, were relegated to second-class status in this new country, controlled by a military regime that restricted their movement and political expression. For two decades, Palestinian citizens of Israel were cut off from friends and relatives on the other side of the Green Line, as well as from the broader Arab world. Yet they were not passive in the face of this profound isolation. Palestinian intellectuals, party organizers, and cultural producers in Israel turned to the written word. Through writers like Mahmoud Darwish and Samih al-Qasim, poetry, journalism, fiction, and nonfiction became sites of resistance and connection alike. With this book, Maha Nassar examines their well-known poetry and uncovers prose works that have, until now, been largely overlooked. The writings of Palestinians in Israel played a key role in fostering a shared national consciousness and would become a central means of alerting Arabs in the region to the conditions—and to the defiance—of these isolated Palestinians. Brothers Apart is the first book to reveal how Palestinian intellectuals forged transnational connections through written texts and engaged with contemporaneous decolonization movements throughout the Arab world, challenging both Israeli policies and their own cultural isolation. Maha Nassar reexamines these intellectuals as the subjects, not objects, of their own history, and brings to life their perspectives on a fraught political environment. Her readings not only deprovincialize the Palestinians of Israel, but write them back into Palestinian, Arab, and global history.

Hamas And The Media

Author: Wael Abdelal
Publisher: Routledge
ISBN: 131726715X
Size: 42.72 MB
Format: PDF, ePub
View: 294
Download and Read
The Islamic resistance movement ‘Hamas’ is, arguably, one of the most important Palestinian organizations in recent decades. Since Hamas' establishment, it has extensively utilized media as a means of mobilization for its political and ideological agendas, and its tactics have undergone a remarkable evolution, from graffiti art to satellite broadcasting. This book presents the first systematic and historical contextualization of the development of Hamas' media strategy. It determines three key phases in Hamas’ development and explores the complex and important relationship at work between its politics and use of media. Assessing four elements of the Hamas media strategy; the media message (discourse), the media objectives, the infrastructure, and the target audience, this book tracks how Hamas grew its media infrastructure, and looks at how the idea of resistance has permeated the media discourse. Determining both tactical and strategic objectives and detailing the various layers to the target audience, it offers the first in-depth academic study of the Hamas media strategy. This book’s exploration of the key role the media plays in the Palestinian issue makes it a timely and relevant contribution to the study of the Israeli-Palestinian Conflict and a valuable resource for students, scholars and policymakers working in Middle Eastern studies.

Israel Ist Umgezogen

Author: Diana Pinto
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3633730583
Size: 44.11 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6790
Download and Read
Israel ist umgezogen – weg von den feindseligen Nachbarn und dem alten, vergeblichen Traum eines säkularen Zionismus, hin zu einem Land der boomenden High-Tech-Industrie, das in der archaischen Vergangenheit seine Zukunft neu entwirft, weltläufig, ethnisch abgeschottet und geprägt von der politischen Agenda der Religiösen. Dana Pinto zeigt Israel auf dem Weg in einen autistischen Ultramodernismus, der die Probleme des jüdischen Staates zu lösen versucht, indem er sie überspringt. »Israel ist umgezogen« ist ein kritisches Buch über Israel, entstanden aus Liebe zu einem Land, das sich dringend fragen muß, wohin die Reise geht. Die Beziehungen zu den alten Partnern in Europa und den USA verlieren mehr und mehr an Gewicht, und weder die Erinnerung an die Shoah noch der traditionelle zionistische Gründungskonsens sind länger Eckpfeiler des israelischen Selbstverständnisses. Die eigene Zukunft sieht das Land eher in der boomenden Hightech-Industrie mit starker Orientierung an China und in der Wiederverwurzelung in einer archaischen Vergangenheit – dank des Internets weltläufig und entgrenzt, zugleich ethnisch abgeschottet und politisch geprägt von den Vorstellungen der Nationalreligiösen und Ultraorthodoxen. In Form eines Reiseberichtes legt Dana Pinto das konzise Porträt eines Landes im Umbruch vor. In Gesprächen mit säkularen und orthodoxen, jüdischen und arabischen Israelis und in Beobachtungen, in denen sie die kleinsten Alltagsszenen gekonnt mit den Mitteln des engagierten Essays darstellt, gelingt es der Autorin zugleich, Hoffnung zu wecken für eine Zukunft jenseits der Gewalt.

Zahra S Paradise

Author: Amir
Publisher:
ISBN: 9783868731033
Size: 38.84 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3350
Download and Read
Während der Proteste gegen die gefälschten Wahlen vom 16. Juni 2009 im Iran verschwindet der junge Mann Mehdi spurlos. Seine Mutter und sein Bruder - ein Blogger - machen sich auf eine verzweifelte Suche nach ihm: im Internet, in den Krankenhäusern, in den Gefängnissen und auf den Friedhöfen der Islamischen Republik. Sie geben die Hoffnung nicht auf und versuchen, die Erinnerung an den verlorenen Sohn und Bruder wachzuhalten. Dabei kämpfen sie mutig gegen die Institutionen, um die Wahrheit zu erfahren, und stoßen auf eine dunkle Welt des Grauens.

Doing Space While Doing Gender Vernetzungen Von Raum Und Geschlecht In Forschung Und Politik

Author: Aenne Gottschalk
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839435366
Size: 11.58 MB
Format: PDF, Mobi
View: 892
Download and Read
Jeder Ort, jeder Körper steht in Verbindung zu anderen und wird erst in diesem Gefüge von Relationen zu sich selbst. Dieser Band entwirft Fluchtlinien im Doing Space while Doing Gender. In einem ersten Buchteil stellen Beiträge zentrale Begriffe wie »Exposure«, »Materialität« oder »Transsektionalität« vor. Ein zweiter Buchteil versammelt Studien - etwa zum Heiratsmarkt Ende des 19. Jahrhunderts, zu queeren Körpern in New York oder der Lyrik Gloria Fuertes'. Durch die inhaltliche Verlinkung der Beiträge ist der Band auch als Handbuch nutzbar, soll zur Diskussion einladen und zeigt an vielen Stellen, dass Dynamiken von Raum und Geschlecht nicht zuletzt politische Fragen der Gegenwart betreffen.

Die Araber Und Der Holocaust

Author: Gilbert Achcar
Publisher: Edition Nautilus
ISBN: 3960541260
Size: 43.58 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3302
Download and Read
Es gibt kaum ein explosiveres Thema als "Die Araber und der Holocaust" - das Terrain ist vermint, voller Vorwürfe und Gegenvorwürfe: Die einen werden beschuldigt, den Holocaust zu verleugnen; den anderen wird vorgeworfen, die eigene Tragödie auszubeuten und die der Gegenseite zu ignorieren. In seiner wegweisenden Untersuchung hat der Politikwissenschaftler Gilbert Achcar das Geflecht der unvereinbar scheinenden Narrative und ihre Rolle im Nahost-Konflikt untersucht. Er analysiert die verschiedenen arabischen Reaktionen auf den Nationalsozialismus, von den ersten drohenden Vorzeichen des Völkermords an den Juden über die Gründung Israels und die von Massenvertreibungen begleitete Zerstörung des historischen Palästina bis zur Gegenwart, und stellt sie in ihren jeweiligen historischen und politischen Kontext. Er kritisiert jede Geschichtsschreibung und politische Propaganda, die durch Antisemitismus und Holocaust-Leugnung motiviert sind. Berechtigte Kritik, darauf besteht Achcar, muss einhergehen mit ehrlicher Selbstkritik. Achcars Buch wirkt befreiend, weil es Möglichkeiten der Verständigung eröffnet, die seit Jahren durch einen erbitterten internationalen Propagandakrieg verschüttet werden.