Download the brain supremacy notes from the frontiers of neuroscience in pdf or read the brain supremacy notes from the frontiers of neuroscience in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the brain supremacy notes from the frontiers of neuroscience in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Brain Supremacy

Author: Kathleen Taylor
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199683859
Size: 56.76 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2667
Download and Read
In a world full of science, the balance of power between sciences is changing. Advances in physics, chemistry, and other natural sciences have given us extraordinary control over our world. Now the younger sciences of brain and mind are applying the scientific method not only to our environments, but to us. In recent years funding and effort poured into brain research. We are entering the era of the brain supremacy. What will the new science mean for us, as individuals, consumers, parents and citizens? Should we be excited, or alarmed, by the remarkable promises we read about in the media - promises of drugs that can boost our brain power, ever more subtle marketing techniques, even machines that can read minds? What is the neuroscience behind these claims, and how do scientists look inside living human brains to get their astonishing results? The Brain Supremacy is a lucid and rational guide to this exciting new world. Using recent examples from the scientific literature and the media, it explores the science behind the hype, revealing how techniques like fMRI actually work and what claims about using them for mindreading really mean. The implications of this amazingly powerful new research are clearly and entertainingly presented. Looking to the future, the book sets current neuroscience in its social and ethical context, as an increasingly important influence on how all of us live our lives.

The Fragile Brain

Author: Kathleen Taylor
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0191039020
Size: 80.28 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6309
Download and Read
Neurodegenerative diseases, such as a stroke, Alzheimer's and dementia, are now tragically commonplace within the western world. Our brains are a strange and complex organ, and there is much to be discovered about what causes them to fail in such devastating ways. In this book Kathleen Taylor presents the ever-developing research into the cause and cure of these life-changing conditions, focusing on insights arising from the relatively new field of neuroimmunology - the increasing recognition of the important role of the immune system in the brain. Interweaving the latest scientific ideas on neurodegenerative diseases with accounts of the devastation which illnesses affecting the brain can cause to sufferers and to anyone who cares about them, The Fragile Brain is not only an important account of current research in this field, but a very personal study. As instances of dementia rise in our ageing populations, many harbour anxieties concerning the future.This book is about knowing the enemy.

Sex Lies And Brain Scans

Author: Barbara J. Sahakian
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0191067172
Size: 14.15 MB
Format: PDF, ePub
View: 3113
Download and Read
The recent explosion of neuroscience techniques has been game-changing in terms of understanding the healthy brain, and in the development of neuropsychiatric treatments. One of the key techniques is functional magnetic resonance imaging (fMRI), which allows us to examine the human brain non-invasively, and observe brain activity in real time. Through fMRI, we are beginning to build a deeper understanding of our thoughts, motivations, and behaviours. Already fMRI has been used to detect conscious activity in some patients who had all indications of being in a vegetative state, and even enabled us to communicate with some of them. This is just one of the many striking areas in which fMRI can be used to 'read minds'. As neuroscientists unravel the brain networks of self-control and morality, we might find abnormalities in criminal offenders. Could we predict crimes before they are committed? fMRI has also been used to detect racial bias in some people who regarded themselves as fair-minded. Meanwhile, the reliability of fMRI as a lie detector in murder cases or as a tool for marketing is being debated. Sex, Lies, and Brain Scans takes readers beyond the media headlines. Barbara Sahakian and Julia Gottwald consider what the technique of fMRI entails, and what information it can give us, showing which applications are possible today, and which ones are science fiction. They also consider the important ethical questions these techniques raise. Should brain scans be allowed at airports to screen for terrorists? Should they be used to vet future judges and teachers? How far will we allow neuroscience to go? It is time to make up our minds.

Der Ego Tunnel

Author: Thomas Metzinger
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492964966
Size: 52.38 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4562
Download and Read
Unser »Selbst« existiert gar nicht. Dies beweisen, so der Philosoph und Bewusstseinsforscher Thomas Metzinger, die Erkenntnisse der aktuellen Forschung. Aber was bedeutet das für unser Menschenbild? Was sind die technologischen und kulturellen Konsequenzen? Brauchen wir neben der Neuroethik auch eine Bewusstseinsethik? Der Ego-Tunnel eröffnet einen ebenso faszinierenden wie fundierten Zugang zur geheimnisvollen Welt des menschlichen Geistes.

Was Ihr Gehirn Gl Cklich Macht Und Warum Sie Genau Das Gegenteil Tun Sollten

Author: David DiSalvo
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642417124
Size: 23.43 MB
Format: PDF, Docs
View: 4949
Download and Read
Warum wir uns so oft selbst im Weg stehen Warum treffen wir immer wieder Entscheidungen, die unseren Bedürfnissen eigentlich zuwiderlaufen und unsere langfristigen Ziele gefährden? Warum setzen wir uns bewusst Versuchungen aus, die wir besser meiden sollten? Warum neigen wir dazu, statistisch völlig normalen Ereignissen eine höhere Bedeutung zuzuschreiben? Und warum beharren wir darauf, recht zu haben, wenn doch alles für das Gegenteil spricht? David DiSalvo enthüllt ein bemerkenswertes Paradox: Was unser Gehirn will, ist oft nicht das, was unser Gehirn braucht. Tatsächlich beruht vieles, was unser Gehirn „glücklich“ macht, auf Voreingenommenheiten und Verzerrungen, die in eine regelrechte Selbst-Sabotage münden können. Aber warum ist das so? Und können wir daran etwas ändern? Antworten auf diese Fragen findet der Autor in der Evolutions- und Sozialpsychologie, der Kognitionswissenschaft und Hirnforschung wie auch in Marketing und Wirtschaftswissenschaft. Und er setzt uns in die Lage, die Schwächen unseres Gehirns zu erkennen. Die Forschung, sagt DiSalvo, liefert zwar keine Patentlösungen, aber wertvolle Hinweise, wie wir unser Denkorgan überlisten und so ein erfüllteres Leben führen können. David DiSalvo nimmt seine Leser mit auf eine Rundreise zu all den Täuschungen, denen unser Geist unterliegt. Kein Aspekt des täglichen Lebens bleibt unberücksichtigt, vom Vorstellungsgespräch über das erste Date bis zu den Gefahren von eBay ... ein kurzweiliger Leitfaden über die Psyche, der Ihr Leben verändern könnte. New Scientist Dieses Buch ist das Schweizer Messer der Psychologie und Neurowissenschaft – handlich, praktisch und sehr, sehr nützlich. Joseph T. Hallinan, Pulitzer-Preisträger und Autor von Lechts oder rinks: Warum wir Fehler machen Der Autor David DiSalvo ist Wissenschaftsjournalist (u. a. für Scientific American Mind, Psychology Today und Wall Street Journal), Blogger und Buchautor.

Wie Unser Gehirn Die Welt Erschafft

Author: Chris Frith
Publisher: Springer Spektrum
ISBN: 9783642410383
Size: 22.93 MB
Format: PDF, Docs
View: 4214
Download and Read
Ist die Welt real – oder lediglich ein Konstrukt unseres Gehirns? Und wer ist eigentlich „Ich“? In Ihrem Kopf gibt es eine erstaunliche Vorrichtung, die Ihnen jede Menge Arbeit erspart – und die darin effizienter ist als die modernsten High-Tech-Computer: Ihr Gehirn. Tag für Tag befreit es Sie von Routineaufgaben wie der bewussten Wahrnehmung der Objekte und Geschehnisse um Sie herum sowie der Orientierung und Bewegung in der Welt, so dass Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren können: Freundschaften zu schließen, Beziehungen zu pflegen und Ideen auszutauschen. Wie sehr all das, was wir wahrnehmen, ein von unserem Gehirn geschaffenes Modell der Welt ist, wird uns kaum je bewusst. Doch noch überraschender – und vielleicht beunruhigender – ist die Schlussfolgerung, dass auch das „Ich“, das sich in die soziale Welt einfügt, ein Konstrukt unseres Gehirns ist. Indem das Gehirn es uns ermöglicht, eigene Vorstellungen mit anderen Menschen zu teilen, vermögen wir gemeinsam Größeres zu schaffen, als es einer von uns alleine könnte. Wie unser Gehirn dieses Kunststück vollbringt, beschreibt dieses Buch. Der britische Kognitionsforscher Chris Frith beschäftigt sich mit dem vielleicht größten Rätsel überhaupt, nämlich dem Entstehen und den Eigenschaften unserer Erlebniswelt – der einzigen Welt, die uns direkt zugänglich ist. Er behandelt dieses schwierige Thema in einer souveränen, sympathischen und sehr verständlichen Weise, immer nahe an den psychologischen und neurobiologischen Forschungsergebnissen, von denen einige bedeutende aus seinem Labor stammen. Er verzichtet dabei bewusst auf jeden bombastischen philosophischen Aufwand. Das macht das Buch unbedingt lesenswert. Gerhard Roth Frith gelingt das Kunststück, die enorme Bandbreite der kognitiven Neurowissenschaften nicht nur anhand vieler konkreter Beispiele darzustellen, sondern auch die Bedeutung ihrer Ergebnisse auszuloten ... eine Aufforderung, dem Augenschein zu misstrauen. Es gibt wenige Bücher, die diesen Appell ähnlich anschaulich und fundiert mit Leben füllen, gewürzt mit einer guten Portion Humor. Gehirn und Geist

Die Natur Der Sprache

Author: Dieter Hillert
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658201134
Size: 64.39 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3485
Download and Read
Dieter Hillert untersucht, wie Bausteine der sprachlichen Evolution diskutiert werden können und wie sich diese in Bezug auf den modernen Menschen entwickelt haben. Insbesondere die hier vorgestellten neuronalen Kartierungsmethoden ermöglichen, wichtige Ergebnisse über die neuronalen Schaltkreise zu gewinnen, die an der Sprachverarbeitung beteiligt sind. Der Autor verdeutlich zudem kortikale Kartierungen sowohl bei typischem und als auch bei atypischem Sprachverhalten. Entsprechend wird aus diesen angesprochenen Perspektiven besprochen, wie sich unser Sprachvermögen evolutionär entwickelten hat, um beispielsweise Ideen, Gefühle, Ziele und Humor lautsprachlich vermitteln zu können. Das vorgestellte evolutionäre Sprachmodell beruht auf den kognitiven Fähigkeiten unserer biologischen Vorahnen.