Download the case for socialism updated edition in pdf or read the case for socialism updated edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the case for socialism updated edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Case For Socialism Updated Edition

Author: Alan Maass
Publisher: Haymarket Books
ISBN: 1608461084
Size: 35.45 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1780
Download and Read
Is socialism an impossible, discredited dream or the only realistic path for human survival? If you're not sure of the answer, or are just curious about what the Left really believes in, you need to read Maass. He's the Tom Paine of the contemporary American left." --Mike Davis, author of Planet of Slums "This is a vivid, fluent and rare book about socialism for those uninterested in tracts and excited by new prospects." --John Pilger, author of Freedom Next Time Growing numbers of people are disgusted by the disaster of poverty, war, oppression, and environmental destruction caused by global capitalism. But is there an alternative? Author Alan Maass argues that socialism—a democratically planned economy based on workers’ control—is rational, necessary, and possible. With an afterword by Howard Zinn. Alan Maass is the editor of the website SocialistWorker.org.

The Case For Socialism

Author: Alan Maass
Publisher: Haymarket Books
ISBN: 9781931859097
Size: 47.85 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3875
Download and Read
"Vivid and urgent prose.”--Jeffrey St. Clair Mass argues that another world—a socialist world—is possible, one in which people come before profit and working people control society democratically, putting the world’s resources to meeting human needs.

Socialisms Old And New

Author: Tony Wright
Publisher: Routledge
ISBN: 1134745397
Size: 11.75 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3071
Download and Read
This is a revised and updated edition of Tony Wright's critically acclaimed work that first appeared a decade ago. It provides a lucid and accesible survey of the major strands of socialist thinking right up to the present day and includes an assessment of the renewal of socialism in Britain. It is an indispensable text for students and a stimulating guide to socialism past and present. But it is also a book with an argument. Tony Wright makes the case for a socialism that learns the lessons of its own history, roots itself in an ethic of community and applies traditional values in new ways. It is a book for everyone who wants to understand where socialism has come from - and where it might still be going.

Kapitalistischer Realismus Ohne Alternative

Author: Mark Fisher
Publisher:
ISBN: 9783899654219
Size: 79.74 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6245
Download and Read
Wie eine Kultur aussieht, in der der kapitalistische Realismus als tiefgreifende und omnipräsente Atmosphäre regiert, wird von Fisher analysiert - inklusive der Frage: Wo sind Alternativen zum kapitalistischen Realismus zu suchen?

Bullshit Jobs

Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608115064
Size: 78.37 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4913
Download and Read
Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.