Download the changing face of korean cinema 1960 to 2015 asias transformations in pdf or read the changing face of korean cinema 1960 to 2015 asias transformations in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the changing face of korean cinema 1960 to 2015 asias transformations in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Changing Face Of Korean Cinema

Author: Brian Yecies
Publisher: Routledge
ISBN: 1134599579
Size: 33.70 MB
Format: PDF
View: 3907
Download and Read
The rapid development of Korean cinema during the decades of the 1960s and 2000s reveals a dynamic cinematic history which runs parallel to the nation’s political, social, economic and cultural transformation during these formative periods. This book examines the ways in which South Korean cinema has undergone a transformation from an antiquated local industry in the 1960s into a thriving international cinema in the 21st century. It investigates the circumstances that allowed these two eras to emerge as creative watersheds, and demonstrates the forces behind Korea’s positioning of itself as an important contributor to regional and global culture, and especially its interplay with Japan, Greater China, and the United States. Beginning with an explanation of the understudied operations of the film industry during its 1960s take-off, it then offers insight into the challenges that producers, directors, and policy makers faced in the 1970s and 1980s during the most volatile part of Park Chung-hee’s authoritarian rule and the subsequent Chun Doo-hwan military government. It moves on to explore the film industry’s professionalization in the 1990s and subsequent international expansion in the 2000s. In doing so, it explores the nexus and tensions between film policy, producing, directing, genre, and the internationalization of Korean cinema over half a century. By highlighting the recent transnational turn in national cinemas, this book underscores the impact of developments pioneered by Korean cinema on the transformation of ‘Planet Hallyuwood’. It will be of particular interest to students and scholars of Korean Studies and Film Studies.

The Making Of Modern Korea

Author: Adrian Buzo
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317422783
Size: 41.60 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5005
Download and Read
This fully updated third edition of The Making of Modern Korea provides a thorough, balanced and engaging history of Korea from 1876 to the present day. The text is unique in analysing domestic developments in the two Koreas in the wider context of regional and international affairs. Key features of the book include: • Comprehensive coverage of Korean history. • Expanded coverage of social and cultural affairs. • A new chapter covering the end of the Choson Dynasty in the context of Japanese imperialist expansionism. • Up-to-date analysis of important contemporary developments in both Koreas, including assessments of the Kim Jong Il and Kim Jong Un administrations and the North’s nuclear weapons program. • Comparative focus on North and South Korea. • An examination of Korea within its regional context. • A detailed chronology and suggestions for further reading. The Making of Modern Korea is a valuable one-volume resource for students of modern Korean history, international politics and Asian Studies.

Danger Development And Legitimacy In East Asian Maritime Politics

Author: Christian Wirth
Publisher: Routledge
ISBN: 1351606360
Size: 28.87 MB
Format: PDF
View: 6556
Download and Read
Grounded in extensive empirical research, Danger, Development and Legitimacy in East Asian Maritime Politics addresses the major issues of geopolitics in the region that have been and will continue to shape the international politics of the Asia-Pacific for years to come. Covering the nation-states of China, Japan and South Korea, it includes an examination of the key island disputes, as well as analysis of the North Korea–South Korea clashes in the Yellow Sea, controversies in Japan’s relations with both Koreas and the so-called ‘history disputes’, including recognition of World War II atrocities across the region. In doing so, this book explores a range of themes from the ecological environment to the globalized nature of shipping and therein links the East Asian maritime sphere directly to the dynamics and developments in the domestic politics of each country. Thus, it serves to demonstrate how several controversial debates in the international politics of the Asia-Pacific are ultimately and inextricably intertwined. A timely contribution that furthers our understanding of contemporary politics of the Asia-Pacific, this book will be of great interest to students and scholars of Asian politics, international relations and the Asia-Pacific region in general.

Denying The Comfort Women

Author: Rumiko Nishino
Publisher: Routledge
ISBN: 1351690639
Size: 44.61 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5288
Download and Read
Planned, instituted and run by the Japanese Imperial Military during the Asia-Pacific War, the ‘comfort women’ system remains hugely controversial. Although political leaders often contest the role of coercion, many argue that the ‘comfort women’ were mobilized forcibly, through processes of abduction and deception. Utilising archival research, court testimonies and eyewitness accounts of both survivors and military and civilian personnel, this book argues its case in three ways. Part I analyses the modalities of coercion employed by the authorities and investigates the historical differences and continuities between licensed peacetime prostitution and wartime sexual slavery. Part II then examines the failures f the Asian Women’s Fund to resolve the ‘comfort women’ issue, whilst Part III explores the removal of ‘comfort women’ content from school history texts after the late 1990s and details Japan’s diplomatic efforts to prevent war victims froms uing the post-war state. Presenting a strong argument in opposition to the revisionist school of thought, this book ultimately concludes that a realistic settlement would see a victim-oriented solution that the survivors can accept. Written by leading Japanese and zainichi Korean scholars, Denying the Comfort Women will be of huge interest to students and scholars of modern Japanese studies, gender studies, women’s studies and Asian history.

Willing Collaborators

Author: Michael Keane
Publisher: Media, Culture and Communication in Asia-Pacific Societies
ISBN: 9781786604248
Size: 32.84 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7672
Download and Read
As China looks to reinvigorate its soft power by drawing on the creative inputs of foreign media producers and technical expertise, this book explores how and why creative workers are moving to the Mainland from East Asia, and how they are navigating the challenges of producing creative and critical content in a politically constrained environment.

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874478X
Size: 63.57 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1014
Download and Read
Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 63.74 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7622
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der Aufstieg Der Netzwerkgesellschaft

Author: Manuel Castells
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658113227
Size: 80.15 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3456
Download and Read
Manuel Castells entwirft in seinem Werk eine Soziologie des Informationszeitalters. Auf der Grundlage reichhaltigen empirischen Materials analysiert und interpretiert er die Entwicklung von der Industriegesellschaft zur Informationsgesellschaft. Seit seinem ersten Erscheinen 1996 in den USA hat das Werk einen beispiellosen Siegeszug durch die wissenschaftlich interessierte Leserschaft genommen.

Und Ber Mir Das Meer

Author: Mary Lynn Bracht
Publisher: Limes Verlag
ISBN: 3641207037
Size: 32.98 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1755
Download and Read
»Ein tief berührender Stoff über die Grausamkeit des Krieges und die Beharrlichkeit der Liebe.« The Bookseller Korea, 1943. Hanas Mutter hat sie immer gewarnt: Pass auf deine Schwester auf, und komm den japanischen Soldaten nicht zu nahe. Wie ihre Mutter ist Hana eine Haenyeo, eine der Taucherinnen, die in den Tiefen der See nach den Schätzen des Meeres sucht. Doch dann passiert es doch, während Hana im Wasser ist. Ihre Schwester Emi ist in Gefahr entdeckt zu werden, und Hana kann sie nur retten, indem sie sich selbst opfert. Sie wird von japanischen Soldaten entführt und in ein Bordell des Militärs gebracht. Aber sie wäre nicht eine Haenyeo, wenn sie sich ihrem Schicksal fügen würde. Südkorea, 2011. Emi hat die letzten sechzig Jahre versucht zu vergessen, welch großes Opfer ihre Schwester für sie gebracht hat. Doch erst als sie sich ihrer Vergangenheit stellt, kann sie beginnen, ihren Frieden zu finden und vielleicht auch zu verzeihen ...

Die Vegetarierin

Author: Han Kang
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841211542
Size: 57.24 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 471
Download and Read
Ein seltsam verstörendes, hypnotisierendes Buch über eine Frau, die, laut ihrem Ehemann an Durchschnittlichkeit kaum zu übertreffen ist – bis sie eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen... »Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie für nichts Besonderes. Bei unserer ersten Begegnung fand ich sie nicht einmal attraktiv. Mittelgroß, ein Topfschnitt, irgendwo zwischen kurz und lang, gelbliche unreine Haut, Schlupflider und dominante Wangenknochen. So fühlte ich mich weder von ihr angezogen noch abgestoßen und sah daher keinen Grund, sie nicht zu heiraten.« Yeong-Hye und ihr Ehemann sind ganz gewöhnliche Leute. Er geht beflissen seinem Bürojob nach und hegt keinerlei Ambitionen. Sie ist eine zwar leidenschaftslose, aber pflichtbewusste Hausfrau. Die angenehme Eintönigkeit ihrer Ehe wird jäh gefährdet, als Yeong-Hye beschließt, sich fortan ausschließlich vegetarisch zu ernähren und alle tierischen Produkte aus dem Haushalt entfernt. »Ich hatte einen Traum«, so ihre einzige Erklärung. Ein kleiner Akt der Unabhängigkeit, aber ein fataler, denn in einem Land wie Südkorea, in dem strenge soziale Normen herrschen, gilt der Vegetarismus als subversiv. Doch damit nicht genug. Bald nimmt Yeong-Hyes passive Rebellion immer groteskere Ausmaße an. Sie, die niemals gerne einen BH getragen hat, fängt an, sich in der Öffentlichkeit zu entblößen und von einem Leben als Pflanze zu träumen. Bis sich ihre gesamte Familie gegen sie wendet. Die Vegetarierin ist eine kafkaeske Geschichte in drei Akten über Scham und Begierde, Macht und Obsession sowie unsere zum Scheitern verurteilten Versuche, den Anderen zu verstehen, der ja doch, wie man selbst, Gefangener im eigenen Leib ist.