Download the ecology of commerce in pdf or read the ecology of commerce in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the ecology of commerce in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Ecology Of Commerce Revised Edition

Author: Paul Hawken
Publisher: Harper Collins
ISBN: 0061252794
Size: 64.21 MB
Format: PDF, Docs
View: 4953
Download and Read
The world has changed in the seventeen years since the controversial initial publication of Paul Hawken's Ecology of Commerce, a stirring treatise about the perceived antagonism between ecology and business. Yet Hawken's impassioned argument—that business both causes the most egregious abuses of the environment and, crucially, holds the most potential for solving our sustainability problems—is more relevant and resonant than ever. Containing updated and revised material for a new audience, The Ecology of Commerce presents a compelling vision of the restorative (rather than destructive) economy we must create, centered on eight imperatives: Reduce energy carbon emissions 80 percent by 2030 and total natural resource usage 80 percent by 2050. Provide secure, stable, and meaningful employment to people everywhere. Be self-organizing rather than regulated or morally mandated. Honor market principles. Restore habitats, ecosystems, and societies to their optimum. Rely on current income. Be fun and engaging, and strive for an aesthetic outcome.

Oko Kapitalismus

Author: Paul Hawken
Publisher: New Media German Language
ISBN: 9781400039418
Size: 46.96 MB
Format: PDF, ePub
View: 2625
Download and Read
In "Oko- Kapitalismus, three top strategists show how leading hedge companies are practicing "a new type of industrialism" that is more efficient and profitable, while saving the environment and creating jobs. Paul Hawken and Amory and Hunter Lovins write that in the next century cars will get 200 miles per gallon without compromising safety and power, manufacturers will relentlessly recycle their products, and the world's standard of living will jump without further damaging natural resources. "Is this the vision of a utopia? In fact, the changes described here could come about in the decades to come as the result of economic and technological trends already in place," the authors write. Die Wirtschaftsstragien der Zukunft werden sich an der effizienten Nutzung natuerlicher Ressourcen orientieren. Sie werden damit nicht nur umweltbedingte und soziale Probleme loesen, sondern auch Wohlstand bringen. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts haben wir Menschen die Natur in groesserem Umfang zerstoert als in allen historischen Epochen davor. Saemtliche lebenden Systeme, die Waelder und Grasflaechen, die Savannen und Steppen, die Fluesse und Meere, die Korallenriffe und die Atmosphaere befinden sich in einem Zustand hoechster Gefaehrdung. Nicht nur die erneuerbaren Ressourcen drohen sich zu erschoepfen, das Leben selbst befindet sich auf dem Rueckzug. Wir laufen Gefahr, das natuerliche Kapital der Erde zu verlieren. Fuer Paul Hawken, Amory Lovins und Hunter Lovins offenbaren sich in dieser Entwicklung die Schatten der industriellen Revolution des 19. Jahrhunderts, die zwar zu einer ungeheuren Steigerung der Produktivitaet des einzelnen fuehrte, am Ende jedoch in einen Krieg gegen die Naturmuendete. Was die Autoren fordern, ist ein radikales Umdenken in Richtung auf eine neue Form des Wirtschaftens, in der die Dienstleistungen der Natur nicht ignoriert werden. Die Dienste, die uns die natuerlichen Systeme leisten, sind vielfaeltig. Ein Wald etwa liefert nicht nur Holz. Er bindet auch Kohlendioxid, schuetzt vor UEberschwemmungen, speichert Naehrstoffe in seinem Boden und vieles mehr. Dass wir uns verhalten haben, als waeren diese Dienste wertlos, fuehrt zu einem grossen Desaster. In Wahrheit naemlich ist der Wert dieser Dienstleistungen geradezu unendlich. Keine Technik kann das lebenserhaltende, hochintelligente und komplexe System des Planeten ersetzen. Wuerden wir jedoch tatsaechlich einen Preis ansetzen, dann beliefe sich der Wert der Dienstleistungen des natuerlichen Kapitalstocks, der jedes Jahr direkt in die Gesellschaft fliesst, auf 33 Billionen Dollar. Der natuerliche Kapitalstock selbst waere mit 400 bis 500 Billionen Dollar zu veranschlagen. Aus diesen Zahlen wird deutlich, wie verantwortungslos und verschwenderisch wir in der Vergangenheit gewirtschaftet haben. Paul Hawken, Amory Lovins und Hunter Lovins stellen dem industriellen Kapitalismus ihr Konzept des Oko-Kapitalismus gegenueber, in dem allen Formen des Kapitals ein Wert zuerkannt wird. Die Dienstleistungen der Umwelt sind in diesem System kein zu vernachlaessigender Produktionsfaktor mehr, sondern werden als die Basis angesehen, die den gesamten Wirtschaftsprozess aufrechterhaelt. Innerhalb von 50 Jahren koennten sich der Lebensstandard weltweit verdoppeln, der Ressourcenverbrauch um 80 Prozent zurueckgehen, der Kohlendioxidgehalt der Atmosphaere zum ersten Mal seit 200 Jahren sinken und Arbeit fueralle geschaffen werden. Was die Autoren beschreiben, ist kein Utopia, sondern eroeffnet sich als reale Moeglichkeit. So wie es vor 300 Jahren als unmoeglich angesehen worden waere, dass ein Mensch die Arbeit von hundert vollbringen kann, so mag es heute unrealistisch erscheinen, dass wir die Produktivitaet unserer Ressourcen um den Faktor Hundert steigern koennen. Und doch gibt es bereits Ansaetze fuer diese neue industrielle Revolution. In ihrem Buch haben die Autoren eine enorme Fuelle von Beispielen zusammengetragen, die zeigen, dass ein effizientes Wirtschaften moeglich ist. Sie berichten von technischen Innovationen sowie von neuen Formen der Organisation und der Produktion. Anhand von Konzepten und Loesungsvorschlaegen legen sie dar, wie industrielle Prozesse in Kreislaeufen gestaltet werden koennen, die weit ueber das blosse Recyceln von Altpapier und Glas hinausgehen.

The Ecology Of Commerce

Author: Paul Hawken
Publisher: Harper Collins
ISBN: 0887307043
Size: 36.31 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2010
Download and Read
Provides a visionary blueprint for a marketplace where businesses and environmentalists work together, showing companies how to redesign and manufacture products in innovative ways, reeducate customers, and work closely with government toward a profitable, productive, and ecologically sound future. Reprint.

Wohlstand Ohne Wachstum

Author: Tim Jackson
Publisher:
ISBN: 9783865814142
Size: 78.54 MB
Format: PDF, ePub
View: 2140
Download and Read
Unsere gesamte Wirtschaftsordnung baut auf ewigem Wachstum auf - aber nun brauchen wir einen anderen Motor, sagt Tim Jackson. In seinem Standardwerk zur Wachstumsdebatte fordert der britische Ökonom nicht weniger als eine neue Wirtschaftsordnung, die auf einem anderen Wohlstandsbegriff beruht.

Lass Die Mitarbeiter Surfen Gehen

Author: Yvon Chouinard
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3864149576
Size: 71.90 MB
Format: PDF, Mobi
View: 538
Download and Read
Yvon Chouinard ist Unternehmer wider Willen. Eigentlich wollte er nur Klettern und Surfen – und trotzdem baute er ein Multimillionen-Dollar-Unternehmen auf. In seiner Jugend verbrachte er viel Zeit in der Natur und ließ sich von seinem Vater das Schmiedehandwerk beibringen. Als begeisterter Kletterer entwickelte und verkaufte er sein eigenes Equipment, dessen Design sich bis heute kaum verändert hat. Nach und nach erweiterte er die Palette seines Angebots, wobei er und seine Mitarbeiter keine besondere Strategie verfolgten: Jeder tat, was nötig war – und worauf er Lust hatte. Aus dieser Mentalität entstand im Lauf der Zeit das erfolgreiche Unternehmen Patagonia. In dieser neu überarbeiteten Auflage zum 10-jährigen Jubiläum der Originalausgabe zeigt Yvon Chouinard – legendärer Kletterer, Geschäftsmann, Umweltschützer und Gründer von Patagonia, Inc. – wie seine eigene Lebensphilosophie zum erfolgreichen Unternehmensleitbild wurde und was Patagonia zu einem der am meisten respektierten und umweltbewussten Unternehmen der Erde machte. Lass die Mitarbeiter surfen gehen ist ein Buch, das sowohl für Unternehmer als auch Outdoor-Enthusiasten gleichermaßen beeindruckend ist.

Faktor Vier

Author: Ernst Ulrich von Weizsäcker
Publisher:
ISBN: 9783426772867
Size: 15.29 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4803
Download and Read
Das Know-how für eine neue umweltschonende Wachstumspolitik ist vorhanden. Wir können heute Solarhäuser bauen, deren Energiekosten fast bei Null liegen, oder Supersparautos, die nicht nur sparsam und sicher, sondern auch komfortabel sind. Der Umweltschutz, von der Wirtschaft immer als Kostenfaktor gefürchtet, ist längst dabei, zum Nutzenfaktor zu werden. Die Autoren machen sich für eine Effizienzrevolution stark, die dazu führen soll, daß wir die Naturgüter mindestens viermal besser nutzen als bisher. Das ist allerdings nur mit Unterstützung der Politik möglich, die endlich aufhören muß, Vergeudung zu subventionieren, und sich zu einer ökologischen Steuerreform entschließen sollte.