Download the emotional brain the mysterious underpinnings of emotional life in pdf or read the emotional brain the mysterious underpinnings of emotional life in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the emotional brain the mysterious underpinnings of emotional life in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Emotional Brain

Author: Joseph Ledoux
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1439126380
Size: 78.33 MB
Format: PDF, Docs
View: 4629
Download and Read
What happens in our brains to make us feel fear, love, hate, anger, joy? Do we control our emotions, or do they control us? Do animals have emotions? How can traumatic experiences in early childhood influence adult behavior, even though we have no conscious memory of them? In The Emotional Brain, Joseph LeDoux investigates the origins of human emotions and explains that many exist as part of complex neural systems that evolved to enable us to survive. One of the principal researchers profiled in Daniel Goleman's Emotional Intelligence, LeDoux is a leading authority in the field of neural science. In this provocative book, he explores the brain mechanisms underlying our emotions -- mechanisms that are only now being revealed.

Synaptic Self

Author: Joseph LeDoux
Publisher: Penguin
ISBN: 9781440650420
Size: 73.99 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1546
Download and Read
In 1996 Joseph LeDoux's The Emotional Brain presented a revelatory examination of the biological bases of our emotions and memories. Now, the world-renowned expert on the brain has produced with a groundbreaking work that tells a more profound story: how the little spaces between the neurons—the brain's synapses—are the channels through which we think, act, imagine, feel, and remember. Synapses encode the essence of personality, enabling each of us to function as a distinctive, integrated individual from moment to moment. Exploring the functioning of memory, the synaptic basis of mental illness and drug addiction, and the mechanism of self-awareness, Synaptic Self is a provocative and mind-expanding work that is destined to become a classic.

Emotion Und Kognition

Author: Sonja Koroliov
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311031200X
Size: 25.35 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3802
Download and Read
Wie verhält sich Emotionalität zu Wissen und Erkenntnis? Wie beeinflussen sie unseren Umgang mit dem Wissen, unsere Orientierung in der Welt? Die hier versammelten Beiträge nähern sich dem 18. Jahrhundert als einer Zeit, die auf diese Fragen originelle und bis heute wegweisende Antworten fand. Behandelt werden Themen wie der Einfluss der Emotionen auf die Wahrnehmung oder die Bedeutung der Narrativität für den Umgang mit Emotionalität bei sich und anderen, für Selbstbeherrschung und -therapie, aber auch Fremdkontrolle und Manipulation.

Self And Emotional Life

Author: Adrian Johnston
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 023153518X
Size: 79.78 MB
Format: PDF, Docs
View: 1695
Download and Read
Adrian Johnston and Catherine Malabou defy theoretical humanities' deeply-entrenched resistance to engagements with the life sciences. Rather than treat biology and its branches as hopelessly reductive and politically suspect, they view recent advances in neurobiology and its adjacent scientific fields as providing crucial catalysts to a radical rethinking of subjectivity. Merging three distinct disciplines—European philosophy from Descartes to the present, Freudian-Lacanian psychoanalysis, and affective neuroscience—Johnston and Malabou triangulate the emotional life of affective subjects as conceptualized in philosophy and psychoanalysis with neuroscience. Their experiments yield different outcomes. Johnston finds psychoanalysis and neurobiology have the potential to enrich each other, though affective neuroscience demands a reconsideration of whether affects can be unconscious. Investigating this vexed issue has profound implications for theoretical and practical analysis, as well as philosophical understandings of the emotions. Malabou believes scientific explorations of the brain seriously problematize established notions of affective subjectivity in Continental philosophy and Freudian-Lacanian analysis. She confronts philosophy and psychoanalysis with something neither field has seriously considered: the concept of wonder and the cold, disturbing visage of those who have been affected by disease or injury, such that they are no longer affected emotionally. At stake in this exchange are some of philosophy's most important claims concerning the relationship between the subjective mind and the objective body, the structures and dynamics of the unconscious dimensions of mental life, the role emotion plays in making us human, and the functional differences between philosophy and science.

Schnelles Denken Langsames Denken

Author: Daniel Kahneman
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641093740
Size: 28.64 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5455
Download and Read
Intuition oder Vernunft? - Menschliches Verhalten und das Verständnis von Wirtschaft Wie treffen wir unsere Entscheidungen? Warum ist Zögern ein überlebensnotwendiger Reflex, und was passiert in unserem Gehirn, wenn wir andere Menschen oder Dinge beurteilen? Daniel Kahneman, Nobelpreisträger und einer der einflussreichsten Wissenschaftler unserer Zeit, zeigt anhand ebenso nachvollziehbarer wie verblüffender Beispiele, welchen mentalen Mustern wir folgen und wie wir uns gegen verhängnisvolle Fehlentscheidungen wappnen können.

Lehrer Und Sch Ler Als Bildungspartner

Author: Angela Ittel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647402001
Size: 59.43 MB
Format: PDF, Docs
View: 3251
Download and Read
Hauptakteure im schulischen Bildungsprozess sind Lehrer und Schüler. In den letzten Jahrhunderten ist immer wieder der Frage nachgegangen worden, wie die Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden sein sollte, wie sie gestaltet werden muss, damit es für alle Beteiligte zu einer angenehmen und interaktiven, aber vor allem auch produktiven Bildungsgemeinschaft kommt. Die beiden Erziehungswissenschaftlerinnen Ittel und Raufelder greifen grundsätzliche historische Dimensionen auf und diskutieren insbesondere aktuelle psychologische, pädagogische und neurobiologische Forschungsansätze zum Lehrer-Schüler-Verhältnis. Gerade in der gegenwärtig geführten politischen und wissenschaftlichen Debatte über Bildungsstandards und schulreformatorischen Entwicklungen bietet dieses Buch eine spannende und fundierte Diskussionsgrundlage.

Marken Erleben Im Digitalen Zeitalter

Author: Uwe Munzinger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834937320
Size: 44.38 MB
Format: PDF, Docs
View: 3254
Download and Read
Markenerlebnisse sind die neue Leitwährung in der Markenführung. Das Buch fasst den internationalen Wissensstand zum Thema Markenerlebnisse zusammen und entwickelt ein umsetzungsorientiertes Modell für das Management von Markenerlebnissen. Es vereint und nutzt die Erkenntnisse aus Verhaltenswissenschaft, Neurophysiologie, Marketing- und Kommunikationsforschung sowie Betriebswirtschaft zur gezielten Erhöhung der Wirksamkeit von Markenerlebnissen. Das Buch vermittelt die Anwendung dieses Wissens mit zahlreichen aktuellen Beispielen und Tipps aus und für die Praxis. So können Leser am Ende des Buches anhand einfacher Checklisten ihre Markenerlebnis-Strategien sowie einzelne Markenerlebnisse bezüglich der relevanten Erfolgskriterien überprüfen und auf einer speziellen Microsite unmittelbar benchmarken.

Gef Hl Und Erkenntnis

Author: Doris Croome
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3833003693
Size: 75.29 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3606
Download and Read
Die Vernunft vermittelt uns die objektive Erkenntnis unserer Realit t; Gef hle sind dabei nur hinderlich und eine gef hrliche T uschungsquelle. Diese Abwertung der Gef hle hat sich im antiken Griechenland herausgebildet und beherrschte bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts die ffentliche Diskussion. Seitdem beginnt sich eine Trendwende abzuzeichnen. Mit dem eing ngigen Schlagwort Vom IQ zum EQ" machte Daniel Goleman in seinem Bestseller Emotional Intelligence" auf M ngel der reinen Vernunft aufmerksam und pl dierte f r ein Umdenken ber die Rolle der Gef hle f r erfolgreiches und vern nftiges Handeln. Damit hat er popul r gemacht, was sich bereits fr her in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen angebahnt hat. Ausgehend von dieser emotionalen Wende" befasst sich das Buch mit anthropologischen und erkenntnistheoretischen Dimensionen dieser Neubewertung der Gef hle.