Download the expressive powers of law theories and limits in pdf or read the expressive powers of law theories and limits in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the expressive powers of law theories and limits in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Expressive Powers Of Law

Author: Richard H. McAdams
Publisher: Harvard University Press
ISBN: 0674967208
Size: 13.29 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3094
Download and Read
Why do people obey the law? Law deters crime by specifying sanctions, and because people internalize its authority. But Richard McAdams says law also generates compliance through its expressive power to coordinate behavior (traffic laws) and inform beliefs (smoking bans)—that is, simply by what it says rather than what it sanctions.

Perfekt Der Berlegene Weg Zum Erfolg

Author: Robert Greene
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446438203
Size: 10.59 MB
Format: PDF, Docs
View: 1703
Download and Read
Wie haben wir Erfolg, ohne verbissen zu sein? Wie schaffen wir es, unser Privatleben und unseren Beruf so miteinander zu verbinden, dass sie sich ergänzen und bereichern? Wie schöpfen wir aus der Fülle, statt uns vom Alltag auffressen zu lassen? Um all diese Fragen geht es in „Perfekt!“, dem neuen Buch von Robert Greene („Power – Die 48 Gesetze der Macht“). Und der Bestseller-Autor aus den USA bietet Lösungen: Mit Beispielen aus der Welt der Literatur und der Geschichte zeigt er, wie wir Schritt für Schritt herausfinden, wo unsere wirklichen Talente liegen und wie wir jene elegante Souveränität erlangen, nach der viele streben, die aber nur wenige erreichen.

Genie Und Vererbung Classic Reprint

Author: Francis Galton
Publisher:
ISBN: 9781332457298
Size: 12.77 MB
Format: PDF, Mobi
View: 652
Download and Read
Excerpt from Genie und Vererbung Die Bucherei hat es sich zur Aufgabe gemacht, einerseits dem deutschen Publikum die Hauptwerke der auslandischen Philosophie und Soziologie in guten Ubersetzungen nahezubringen, andererseits auch wertvolle deutsche Originalarbeiten in ihren Rahmen aufzunehmen. Wie ihr Erscheinen von den Fachgenossen aufgenommen wurde, zeigt eine Zuschirift Rudolf Euckens der dem Verleger folgendermassen schreibt: "Ich wunsche von Herzen Gluck zu den bedeutenden wissenschaftlichen Unternehmungen, die sie beginnen. Ich glaube, dass hier in Wahrheit eine Lucke besteht, welche dringend der Ausfullung bedarf: wir Deutschen haben zu wenig Beziehung zu den inneren geistigen Bewegungen der anderen Kulturvolker, und wir konnten daraus doch manches gewinnen." Es sollen ausser deutschen Philosophen zunachst die bedeutendsten Vertreter der auslandischen Philosophie mit charakteristischen Werken zu Worte kommen, daneben wird Ruck sieht darauf genommen, dass nicht nur fur den Fachmann interessante Werke zur Verdeutschung kommen, sondern auch solche, die fur ein grosseres philosophisch und soziologisch interessiertes Publikum Wert haben. Die beste Auskunft uber Plan und Ab sichten des Unternehmens gibt ein Blick auf die Titel der schon erschienenen und vorbereiteten Bande. Ein ausfuhrlicher Spezialprospekt uber die Gebiete Philosophie-Soziologie steht jederzeit umsonst zu Diensten. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works."

Redefreiheit

Author: Timothy Garton Ash
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446254250
Size: 49.61 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4793
Download and Read
Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse Konflikte. Müssen wir rassistische Kommentare auf Facebook hinnehmen? Darf Satire den Propheten Mohammed verhöhnen? 2011 hat Timothy Garton Ash eine Debatte angestoßen, seitdem diskutieren Teilnehmer aus der ganzen Welt die Frage, wie wir in Zukunft vernünftig unsere Standpunkte austauschen, wie wir das Recht auf Redefreiheit genauso wie die Würde Andersdenkender sichern können. Es ist der Stoff für sein neues Buch: Ein Standardwerk zur Redefreiheit im 21. Jahrhundert.

The Law Of Good People

Author: Yuval Feldman
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1108682669
Size: 65.68 MB
Format: PDF, ePub
View: 1477
Download and Read
Currently, the dominant enforcement paradigm is based on the idea that states deal with 'bad people' - or those pursuing their own self-interests - with laws that exact a price for misbehavior through sanctions and punishment. At the same time, by contrast, behavioral ethics posits that 'good people' are guided by cognitive processes and biases that enable them to bend the laws within the confines of their conscience. In this illuminating book, Yuval Feldman analyzes these paradigms and provides a broad theoretical and empirical comparison of traditional and non-traditional enforcement mechanisms to advance our understanding of how states can better deal with misdeeds committed by normative citizens blinded by cognitive biases regarding their own ethicality. By bridging the gap between new findings of behavioral ethics and traditional methods used to modify behavior, Feldman proposes a 'law of good people' that should be read by scholars and policymakers around the world.

Politische Emotionen

Author: Martha C. Nussbaum
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518737422
Size: 54.57 MB
Format: PDF, Docs
View: 6672
Download and Read
Wie viel Gefühl verträgt eine Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit strebt? Nicht viel, könnte man meinen und auf die Gefahren politischer Instrumentalisierung von Ängsten und Ressentiments verweisen. Emotionen, so eine verbreitete Ansicht, setzen das Denken außer Kraft und sollten deshalb keine Rolle spielen. Martha C. Nussbaum hingegen behauptet: um der Gerechtigkeit politisch zur Geltung zu verhelfen, bedarf es nicht nur eines klaren Verstandes, sondern auch einer positiv-emotionalen Bindung der Bürgerinnen und Bürger an die gemeinsame Sache. Manche sprechen von Hingabe, Nussbaum nennt es Liebe. Sie zeigt, welche Ausdrucksformen diese und verwandte politische Emotionen annehmen können und wie sie sich kultivieren lassen.

Gerechtigkeit F R Igel

Author: Ronald Dworkin
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518780204
Size: 15.31 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6407
Download and Read
»Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache.« Der griechische Dichter Archilochos hat diesen Satz formuliert, Isaiah Berlin hat ihn mit seinem Tolstoi-Essay berühmt gemacht. Aber was ist diese »eine große Sache«? Ronald Dworkin liefert eine Antwort: Es sind Werte in all ihren Erscheinungsformen. Wenn wir verstehen wollen, was Wahrheit und Schönheit sind, was dem Leben Sinn verleiht, was die Moral fordert und die Gerechtigkeit verlangt, so müssen wir der Spur jener moralischen Einstellungen nachgehen, die menschliches Denken, Fühlen und Handeln durchdringen und zu einer Einheit formen. »Gerechtigkeit für Igel« ist eines jener Bücher, wie es sie in Zeiten der Füchse – der Spezialisten und Skeptiker – immer seltener gibt: eines, das aus einem einzigen Prinzip eine ganze Welt erklären und zugleich Orientierung geben möchte.

Kanonisches Recht Und Europ Ische Rechtskultur

Author: Richard H. Helmholz
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161528958
Size: 30.28 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6148
Download and Read
Das vorliegende Werk ist die Ubersetzung des 1996 erschienenen Buches The Spirit of Classical Canon Law. Darin stellt der Rechtshistoriker Richard H. Helmholz das klassische kanonische Recht als geistiges Produkt des hohen Mittelalters vom 12. bis 14. Jahrhundert vor und zeigt dessen Entwicklung bis in die fruhe Neuzeit. Helmholz wahlt charakteristische Bereiche, in denen das kirchliche Recht z.B. modernes Grundrechtsdenken gepragt hat: so bei der Freiheit zur Eheschliessung, dem Verbot doppelter Strafverfolgung oder beim Anspruch auf juristische Fursorge bei Bedurftigen. Helmholz fuhrt daruber hinaus die Bedeutung der Sakramente fur die kirchliche Rechtsordnung am Beispiel der Taufe vor. Das vielfaltige und spannungsreiche Verhaltnis der Kirche zur weltlichen Rechtsordnung wird ebenso in zahlreichen Phasen erfasst wie der grosse Anteil der Kanonistik in der Geschichte des Prozessrechts. Schliesslich pruft Helmholz das Papsttum als zentrale Institution am Beispie l der papstlichen Privilegien, zeigt dabei die Grenzen seiner Macht in der mittelalterlichen Rechtswirklichkeit auf.