Download the fragility of things self organizing processes neoliberal fantasies and democratic activism in pdf or read the fragility of things self organizing processes neoliberal fantasies and democratic activism in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the fragility of things self organizing processes neoliberal fantasies and democratic activism in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Fragility Of Things

Author: William E. Connolly
Publisher: Duke University Press
ISBN: 0822377160
Size: 15.65 MB
Format: PDF, ePub
View: 2332
Download and Read
In The Fragility of Things, eminent theorist William E. Connolly focuses on several self-organizing ecologies that help to constitute our world. These interacting geological, biological, and climate systems, some of which harbor creative capacities, are depreciated by that brand of neoliberalism that confines self-organization to economic markets and equates the latter with impersonal rationality. Neoliberal practice thus fails to address the fragilities it exacerbates. Engaging a diverse range of thinkers, from Friedrich Hayek, Michel Foucault, Hesiod, and Immanuel Kant to Voltaire, Terrence Deacon, Friedrich Nietzsche, and Alfred North Whitehead, Connolly brings the sense of fragility alive as he rethinks the idea of freedom. Urging the Left not to abandon the state but to reclaim it, he also explores scales of politics below and beyond the state. The contemporary response to fragility requires a militant pluralist assemblage composed of those sharing affinities of spirituality across differences of creed, class, gender, sexual orientation, and ethnicity.

Das Terrestrische Manifest

Author: Bruno Latour
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518758047
Size: 25.84 MB
Format: PDF, Docs
View: 216
Download and Read
Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden wir Politik lange als einen Zeitstrahl, der von einer lokalen Vergangenheit in eine globale Zukunft führen würde, realisieren wir nun, dass der Globus für unsere Globalisierungspläne zu klein ist. Der Weg in eine behütetere Vergangenheit erweist sich ebenfalls als Fiktion. Wir hängen in der Luft, der jähe Absturz droht. In dieser brisanten Situation gilt es zuallererst, wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen und sich dann neu zu orientieren. Bruno Latour unternimmt den Versuch, die Landschaft des Politischen neu zu vermessen und unsere politischen Leidenschaften auf neue Gegenstände auszurichten. Jenseits überkommener Unterscheidungen wie links und rechts, fortschrittlich und reaktionär plädiert er für eine radikal materialistische Politik, die nicht nur den Produktionsprozess einbezieht, sondern auch die ökologischen Bedingungen unserer Existenz.

Die Zukunft

Author: Al Gore
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641129222
Size: 38.81 MB
Format: PDF, Docs
View: 7495
Download and Read
Al Gore, der ehemalige Vizepräsident der USA, Friedensnobelpreisträger und Bestsellerautor, wagt in seinem neuen Buch einen Blick in die Zukunft. Er identifiziert diejenigen Kräfte, die unser Leben in den kommenden Jahrzehnten am stärksten verändern werden, und zeichnet so ein beeindruckend detailliertes Bild der Welt von morgen. Denn, so Gore, nur wem es gelingt, die Chancen und Risiken der Zukunft zu erkennen, kann sie auch gestalten. Wir leben in einer Zeit umwälzender Veränderungen. Aus der Vielzahl der Kräfte, die unsere Welt formen, greift Al Gore diejenigen heraus, die unsere Zukunft am radikalsten prägen werden: Neben der weiter zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft sind das die Verschiebung der geopolitischen Machtverhältnisse, eine fehlgeleitete, allein auf Wachstum ausgerichtete Wirtschaftspolitik, der nicht nachhaltige Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen sowie die Revolutionen in der digitalen Kommunikation, in der Biotechnik, den Neurowissenschaften und der Gentechnik. Inwiefern wir diese Entwicklungen gewinnbringend nutzen können und ab wann sie für uns zum Risiko werden, das debattiert Gore in seinem neuen, umfassenden Bestseller über unsere Zukunft.

Tempor Re R Ume

Author: Florian Haydn
Publisher: Birkhauser
ISBN: 9783764374594
Size: 35.80 MB
Format: PDF, Docs
View: 5045
Download and Read
Die temporäre Nutzung ist das Gegenteil des Masterplans: Sie geht vom Kontext aus, vom aktuellen Zustand und nicht vom fernen Ziel. Sie versucht Bestehendes zu verwenden statt alles neu zu erfinden. Sie kümmert sich um die kurzen Zeiträume. In der aktuellen Diskussion um die Nutzung des öffentlichen Raums werden die Möglichkeiten dieses Raums durch temporäre Nutzungen sichtbar gemacht. Der Band vereint 11 Beiträge renommierter Einzelautoren, die sich aus theoretischer Perspektive mit dem Thema befassen. Im Hauptteil des Buches folgt eine umfangreiche Dokumentation beispielhafter Projekte von temporärer Nutzung aus ganz Europa und den USA.

Salomes Siebter Schleier

Author: Tom Robbins
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644032416
Size: 31.14 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3257
Download and Read
Ein Jude und ein Araber eröffnen gemeinsam ein Restaurant gegenüber dem New Yorker UNO-Gebäude. Da solch ein Ort der Völkerverständigung militanten Fundamentalisten aller Seiten ein Dorn im Auge sein muss, gehen bald die Bombendrohungen ein. Eine phantastische Geschichte. Auf den Seiten tanzen – wild und erotisch wie Salome – die verrücktesten Gestalten, die schärfsten Sprüche und die provokantesten Gedanken. «‹Salomes siebter Schleier› ist Tom Robbins’ Meisterwerk ... eine wahre, wohlige Lust zu lesen.» (Berliner Morgenpost)

Handbuch Internationale Beziehungen

Author: Frank Sauer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531199188
Size: 14.67 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3877
Download and Read
Das Handbuch Internationale Beziehungen ist die zweite, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage des Handbuchs der Internationalen Politik. Das neue Handbuch vermittelt einen umfassenden Überblick über den state of the art der politikwissenschaftlichen Teildisziplin Internationale Beziehungen in deutscher Sprache. Es präsentiert theoretische und methodische Grundlagen der Forschung in den Internationalen Beziehungen und stellt die wesentlichen Akteure und Problemfelder der internationalen Politik vor. Das Nachschlagewerk richtet sich sowohl an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als auch an Studierende und die interessierte Öffentlichkeit.

H Chste Armut

Author: Giorgio Agamben
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104016429
Size: 63.42 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4592
Download and Read
Der neue Band des Homo-Sacer-Projekts Was wird aus der Regel, wenn sie im Leben restlos aufzugehen scheint? Und was aus einem Menschenleben, wenn seine Gesten, seine Worte und sein Schweigen von der Regel nicht mehr zu unterscheiden sind? In Fortschreibung seines groß angelegten Homo-Sacer-Projekts unternimmt der weltbekannte Philosoph Giorgio Agamben eine passionierte Relektüre des abendländischen Mönchtums von Pachomius bis St. Franziskus. Doch auch wenn er das von peinlich genauer Regelbeachtung bestimmte Leben der Mönche bis ins kleinste Detail rekonstruiert, sieht Agamben die eigentliche Innovation des Mönchtums nicht in der Vermengung von Leben und Norm, sondern in der Entdeckung einer Dimension des Menschen, in der das »Leben« als solches zum ersten Mal seiner Autonomie Geltung verschaffte. Denn die Herausforderung, vor die die Mönche das Recht stellten, indem sie auf »höchste Armut« und den bloßen »Gebrauch« bestanden, hat auch heute von ihrer Brisanz nichts verloren.

Kritik Der Schwarzen Vernunft

Author: Achille Mbembe
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518738488
Size: 50.66 MB
Format: PDF
View: 4819
Download and Read
Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.