Download the generosity of the dead a sociology of organ procurement in france medical law and ethics in pdf or read the generosity of the dead a sociology of organ procurement in france medical law and ethics in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the generosity of the dead a sociology of organ procurement in france medical law and ethics in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Generosity Of The Dead

Author: Graciela Nowenstein
Publisher: Routledge
ISBN: 1317030796
Size: 50.89 MB
Format: PDF, ePub
View: 6679
Download and Read
There has been a general assumption in the international debate surrounding organ procurement that Presumed Consent (opting-out) systems produce better results than Express Consent (opting-in) systems. This study uses the French case to challenge this widely held assumption and argues that the French presumed consent systems coexist with patterns of behaviour that in practice do not mobilize the law. It explores four key areas to current research in socio-legal studies focussing on the state and nature of social solidarity, social engineering and the changing nature of the citizen-state relations, state intervention in the event of death and discretion in use of corpses and recent modifications of the status of medical professionals as figures of authority and agents of state policy. Using material based on interviews with medical professionals, this title will be a valuable resource for researchers, academics, policy-makers and practitioners with an interest in this complex and topical subject.

Should A Doctor Tell

Author: Angus H. Ferguson
Publisher: Routledge
ISBN: 131705511X
Size: 42.64 MB
Format: PDF, Docs
View: 6760
Download and Read
Medical confidentiality has long been recognised as a core element of medical ethics, but its boundaries are under constant negotiation. Areas of debate in twenty-first century medicine include the use of patient-identifiable data in research, information sharing across public services, and the implications of advances in genetics. This book provides important historical insight into the modern evolution of medical confidentiality in the UK. It analyses a range of perspectives and considers the broader context as well as the specific details of debates, developments and key precedents. With each chapter focusing on a different issue, the book covers the common law position on medical privilege, the rise of public health and collective welfare measures, legal and public policy perspectives on medical confidentiality and privilege in the first half of the twentieth century, contestations over statutory recognition for medical privilege and Crown privilege. It concludes with an overview of twentieth century developments. Bringing fresh insights to oft-cited cases and demonstrating a better understanding of the boundaries of medical confidentiality, the book discusses the role of important interest groups such as the judiciary, Ministry of Health and professional medical bodies. It will be directly relevant for people working or studying in the field of medical law as well as those with an interest in the interaction of law, medicine and ethics.

Wie Man Freunde Gewinnt

Author: Dale Carnegie
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104031479
Size: 71.33 MB
Format: PDF, ePub
View: 516
Download and Read
Dieses Buch zeigt Ihnen: - wie man Freunde gewinnt - wie man auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt - wie man beliebt wird - wie man seine Umwelt beeinflußt - wie man mehr Ansehen erlangt - wie man im Beruf erfolgreicher wird - wie man Streit vermeidet - wie man ein guter Redner und brillanter Gesellschafter wird - wie man den Charakter seiner Mitmenschen erkennt - wie man seine Mitarbeiter anspornt und vieles mehr...

Utilitarismus

Author: John S Mill
Publisher:
ISBN: 3787320873
Size: 46.45 MB
Format: PDF, ePub
View: 2232
Download and Read
In seiner 1861 zunächst in Frazer's Magazine publizierten und zu seinen Lebzeiten in weiteren vier Auflagen vorgelegten Schrift "Utlitarism" verteidigt John Stuart Mill das Nützlichkeitsprinzip als das grundlegende Kriterium für die Beurteilung der Moralität aller Handlungen, sei es der freien Handlungen der Individuen, sei es der Einschränkungen dieser Freiheit durch von Gesellschaft und Staat vorgegebene Regeln.Dabei geht es ihm vor allem darum, den Utilitarismus vor dem Einwand zu retten, er gebe dem hedonistischen Eigennutz Vorrang vor der ethischen Maxime einer gerechten Verteilung der Güter. So glaubt er, aus dem Prinzip des "größten Glücks der größten Zahl" ein Modell der Verteilungsgerechtigkeit ableiten zu können, das das Nützlichkeitsprinzip als das erste Prinzip der Moral erweist.Die hier in neuer deutscher Übersetzung vorgelegte Schrift gilt als das Hauptwerk der klassischen utilitaristischen Ethik.

Kommerzialisierung Des Menschlichen K Rpers

Author: Jochen Taupitz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3540699732
Size: 55.78 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7773
Download and Read
"Rohstoff Mensch": Kaum ein Teil des menschlichen Körpers, der nicht medizinisch, wissenschaftlich oder kosmetisch genutzt werden könnte. Die Biomedizinkonvention des Europarates sowie die europäische Grundrechte-Charta enthalten ein ausdrückliches Kommerzialisierungsverbot. Grund und Reichweite dieser und zahlreicher anderer Verbote dieser Art sind mehr als unklar. Der interdisziplinäre, historische, kulturvergleichende Sammelband zum Thema.

Nudge

Author: Richard H. Thaler
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3430920035
Size: 69.79 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 777
Download and Read
Nudge – so heißt die Formel, mit der man andere dazu bewegt, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Denn Menschen verhalten sich von Natur aus nicht rational. Nur mit einer Portion List können sie dazu gebracht werden, vernünftig zu handeln. Aber wie schafft man das, ohne sie zu bevormunden? Wie erreicht man zum Beispiel, dass sie sich um ihre Altervorsorge kümmern, umweltbewusst leben oder sich gesund ernähren? Darauf gibt Nudge die Antwort. Das Konzept hat bereits viele Entscheidungsträger überzeugt, darunter US-Präsident Barack Obama. Anschaulich und unterhaltsam präsentieren der Wirtschaftsnobelpreisträger Richard Thaler und Cass Sunstein einen neuen Ansatz der Verhaltensökonomie, der schon heute das Denken und Handeln in Politik und Wirtschaft prägt.