Download the greening of european business under eu law taking article 11 tfeu seriously routledge research in eu law in pdf or read the greening of european business under eu law taking article 11 tfeu seriously routledge research in eu law in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the greening of european business under eu law taking article 11 tfeu seriously routledge research in eu law in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Greening Of European Business Under Eu Law

Author: Beate Sjåfjell
Publisher: Routledge
ISBN: 1317664728
Size: 64.51 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6489
Download and Read
The relationship between environmentally sustainable development and company and business law has emerged in recent years as a matter of major concern for many scholars, policy-makers, businesses and nongovernmental organisations. This book offers a conceptual analysis of the principles of sustainable development and environmental integration in the EU legal system. It particularly focuses on Article 11 of the Treaty on the Functioning of the European Union (TFEU), which states that EU activities must integrate environmental protection requirements and emphasise the promotion of sustainable development. The book gives an overview of the role played by the environmental integration principle in EU law, both at the level of European legislation and at the level of Member State practice. Contributors to the volume identify and analyse the main legal issues related to the importance of Article 11 TFEU in various policy areas of EU law affecting European businesses, such as company law, insurance and state aid. In drawing together these strands the book sets out the requirements of environmental integration and examines its impact on the regulation of business in the EU. The book will be of great use and interest to students and researchers of business law, environment law, and EU law.

Environmental Integration In Competition And Free Movement Laws

Author: Julian Nowag
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0191068306
Size: 53.92 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2226
Download and Read
Environmental Integration in Competition and Free-Movement Laws engages in a comprehensive analysis of the obligation of Article 11 TFEU (integration of environmental protection requirements) in the three core areas of EU internal market law: competition, state aid, and free movement. It develops a theoretical framework for integrating environmental and other policies and compares how environmental integration takes place within competition, state aid, and free movement law. In turn, it paves a way for a more transparent and consistent integration of environment protection in these three core areas of law. Structured in three parts, this volume (I) offers a detailed analysis of the historical development of environmental integration including discussions of the various intergovernmental conferences which led to a number of Treaty changes, shaping the obligation itself. (II) It investigates which provisions and concepts within competition law, state aid law, and the market freedoms can be interpreted in order to provide a clear demarcation of environmental protection and these areas of law. (III) It analyses how competition, state aid, and free movement law allow for a balancing of the environment against restrictions in cases of conflict.

Die Au Enbeziehungen Der Europ Ischen Union

Author: Pierre Schubje
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638128512
Size: 80.64 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1047
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Professur für Politikwissenschaft, insbesondere Internationale Beziehungen), Veranstaltung: Die Außenbeziehungen der Europäischen Union I: Akteure und Problemfelder, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Europa nach dem Fall der Mauer, der Wiedervereinigung Deutschlands und dem Zerfall der Warschauer-Pakt-Staaten sollte in Belangen der internationalen Sicherheit eine ganz neue Erfahrung machen: Nicht der Krieg zwischen großen Blöcken sondern Konflikte und Bürgerkriege kamen auf die Tagesordnung. Insbesondere das Ende des Vielvölkerstaates Jugoslawien musste dem neuen Europa auf schmerzliche Art und Weise beweisen, mit was für einer neuen „Qualität“ von Krieg man sich zukünftig zu befassen hatte. Und so dürfte der erklärte Wille der Europäischen Union nach einer Gemeinsamen Sicherheits- und Außenpolitik und einer verstärkten Zusammenarbeit in der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik nicht verwundern. Umso mehr erstaunt es einen, dem erwachsenen „EG-Europa“ bei seinen ersten unbeholfenen Schritten in der GASP und ESVP zuzuschauen; ein Kind, das schnellstmöglich die Volljährigkeit erreichen sollte, will das Europa des 21. Jahrhundert den neuen Herausforderungen, die nicht zuletzt durch die Ereignisse des 11. September an neuer Schärfe gewonnen haben, sicher entgegen treten können. Die vorliegende Arbeit will eine Einführung in die sicherheits- und verteidigungspolitischen Aspekte der GASP geben. Sie beginnt mit der Darstellung der vertraglichen Bestimmungen von Maastricht bzw. Amsterdam und Nizza und endet mit einem Abriss der für die ESVP bedeutendsten Konferenzen und Ereignisse, die als Meilensteine in ihrer Entwicklung zu verstehen sind.

Grundlagen Des Europ Ischen Privatrechts

Author: Guido Alpa
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3540795863
Size: 36.18 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3604
Download and Read
Das Buch stellt in umfassender Weise die derzeitige Stellung des Privatrechts in Europa sowie die neuen Entwicklungen im Zuge der europäischen Vereinheitlichung vor. Geschrieben von zwei herausragenden europäischen Wissenschaftlern, bietet es mehr als nur ein Handbuch zum europäischen Privatrecht. Es führt Leser ausführlich in die geistes- und kulturhistorischen Hintergründe sowie in die Rechtstheorie der gegenwärtigen Privatrechtsvereinheitlichung und Modernisierung der rechtlichen Grundlagen des europäischen Wirtschaftsverkehrs ein.

Wohlfahrtspolitik Im 21 Jahrhundert

Author: Marius Busemeyer
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593399032
Size: 27.32 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7556
Download and Read
Der Wohlfahrtsstaat mit seinen umfassenden Sicherungssystemen ist ein zentrales Strukturmerkmal aller fortgeschrittenen Demokratien. Wohlfahrtspolitik steht heute jedoch vor ganz anderen Herausforderungen als noch in der Nachkriegszeit: demografischer und technologischer Wandel, Tertiarisierung, Entstandardisierung der Erwerbsformen, Migration, abgeflachtes Wirtschaftswachstum, usw. Angesichts dessen muss sich die Sozialpolitikforschung methodisch-analytisch und thematisch grundlegend erneuern: Es gilt, alte Denkmodelle abzulösen, die auf einem methodologischen Nationalismus gründen oder die zu eng am jeweiligen Politikfeld haften – zugunsten von sektorenübergreifenden Analysen, die auch transnationale Verflechtungsmuster berücksichtigen.

Europ Isches Umweltrecht

Author: J. H. Jans
Publisher:
ISBN: 9789076871110
Size: 37.89 MB
Format: PDF, ePub
View: 715
Download and Read
Europaisches Umweltrecht ist fur eine Einfuhrung in das System des Europaischen Umweltrechts, seine Geschichte und Rechtsprinzipien ebenso geeignet wie fur eine Vertiefung in seine materiellen Grundlagen.

Verwaltungsstrukturen In Der Europ Ischen Union

Author: Thurid Hustedt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658046910
Size: 10.77 MB
Format: PDF, ePub
View: 277
Download and Read
Dieses Lehrbuch beschreibt die institutionellen Grundlagen und Eigenheiten europäischer Verwaltungsstrukturen und zeichnet wichtige theoretische Debatten nach, die ihre Entwicklung und ihr Handeln erklären sowie bewerten. Die einzelnen Kapitel orientieren sich an folgenden Leitfragen: Welche funktionalen und politischen Gründe sind für die Entstehung und institutionelle Ausgestaltung der Verwaltungsstrukturen maßgeblich? Wie agieren einzelne Organisationen der europäischen Verwaltungsstruktur im Spannungsfeld zwischen nationalen und gemeinschaftlichen Interessen? Wie wird das Handeln europäischer Verwaltungsstrukturen legitimiert?

Human Capital Reporting

Author: Christian Scholz
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800642212
Size: 80.76 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3787
Download and Read
Ein Standard für professionelles Human Capital Reporting (HCR) mit aussagefähigen und quantifizierbaren Informationen Der Standard HCR10 beschreibt, wie sich personalwirtschaftlich relevante Tatbestände in der Berichterstattung der Unternehmen niederschlagen sollen. Durch eine derartige Standardisierung erfolgt eine Vereinfachung im Prozess der Berichterstattung. Vor allem aber werden die „HR-Metrics“ durch ihre Strukturäquivalenz lesbar, verstehbar und damit vergleichbar. Zum Inhalt * Der erste Abschnitt dieses Buches betont die Aktualität und Relevanz einer Standardisierung des Human Capital Reportings. Die derzeitige Ausgangslage sowie Ziele und Trends, denen sich das HCR gegenüber sieht, werden verdeutlicht. * Die Systematik des HCR10, welche unmissverständlich klar macht, welche Kennzahlen einen Bericht über Personal (sei es im Geschäfts-, im Nachhaltigkeits- oder im Personalbericht) aussagekräftig machen wird im zweiten Abschnitt vorgestellt. * Der dritte Abschnitt widmet sich der konkreten Ausgestaltung des HC-Reportings. Anhand von illustrativen Beispielen wird verdeutlicht, wie die Berichterstattung der einzelnen geforderten Kennzahlen aussehen kann. * Wer bei der Erstellung eines Berichts welche Aufgaben übernehmen und welche Daten liefern sollte, wird im vierten Abschnitt erörtert. Zudem wird diskutiert, welchen Nutzen ein dem HCR10 entsprechendes Reporting für diverse Interessengruppen wie Personalleiter, Aufsichtsräte, Wirtschaftsprüfer oder Bewerber hat. * Im abschließenden fünften Abschnitt wird eine Vision für das HC-Reporting in Deutschland formuliert. Über die Autoren Prof. Dr. Christian Scholz ist Inhaber des Lehrstuhls für Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes. Thomas Sattelberger leitet als Vorstand das Personalressort bei der Deutschen Telekom AG. Dieses Buch ist Pflichtlektüre für HR-Verantwortliche, die sich mit Personal-Controlling und -Reporting befassen – einem wichtigen Thema in großen Unternehmen, aber auch in KMU. Das Buch richtet sich bewusst aber auch an Aufsichtsräte, Vorstände, Wirtschaftsprüfer und Analysten: Sie sollen die hohe Berichtsqualität des HCR10 einfordern und nutzen.

Einf Hrung In Die Stadt Und Raumsoziologie

Author: Martina Löw
Publisher: UTB
ISBN: 3825283488
Size: 70.23 MB
Format: PDF, ePub
View: 6261
Download and Read
Das Buch untersucht Stadt und Raum aus soziologischer Perspektive. Es bietet einen Überblick über den derzeitigen Stand der Forschung zu beiden Themenfeldern. Die gängigen Konzepte der Stadtsoziologie werden durch die aktuelle Raumsoziologie ergänzt und mit den wichtigsten VertreterInnen, Konzepten und Anwendungsbereichen vorgestellt. Ein Empirie-Teil sowie Tipps für Studierende runden das Ganze ab. Eine dringend notwendige zeitgemäße und zugleich "klassische" Stadt-Einführung.

Smart Energy

Author: Hans-Gerd Servatius
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642218200
Size: 74.62 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1298
Download and Read
Namhafte Autoren aus Wissenschaft und Praxis beschreiben in diesem Buch, wie der Wandel des Energiesektors in Richtung auf mehr Nachhaltigkeit gelingen kann. Eine wichtige Rolle spielen dabei die sogenannten Smart-Technologien. In Kapiteln zu neuen Geschäftsmodellen, intelligenten Gebäuden, der Transformation zu Smart Grids, Smart Cities und Elektromobilität vermitteln die Autoren ihre neu gewonnenen Erkenntnisse auf den Gebieten Innovationsmanagement und Nachhaltigkeitsforschung sowie ihre Erfahrung mit zukunftsweisenden Projekten im Energiesektor.