Download the greening of european business under eu law taking article 11 tfeu seriously routledge research in eu law in pdf or read the greening of european business under eu law taking article 11 tfeu seriously routledge research in eu law in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the greening of european business under eu law taking article 11 tfeu seriously routledge research in eu law in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Greening Of European Business Under Eu Law

Author: Beate Sjåfjell
Publisher: Routledge
ISBN: 1317664728
Size: 43.14 MB
Format: PDF
View: 1774
Download and Read
The relationship between environmentally sustainable development and company and business law has emerged in recent years as a matter of major concern for many scholars, policy-makers, businesses and nongovernmental organisations. This book offers a conceptual analysis of the principles of sustainable development and environmental integration in the EU legal system. It particularly focuses on Article 11 of the Treaty on the Functioning of the European Union (TFEU), which states that EU activities must integrate environmental protection requirements and emphasise the promotion of sustainable development. The book gives an overview of the role played by the environmental integration principle in EU law, both at the level of European legislation and at the level of Member State practice. Contributors to the volume identify and analyse the main legal issues related to the importance of Article 11 TFEU in various policy areas of EU law affecting European businesses, such as company law, insurance and state aid. In drawing together these strands the book sets out the requirements of environmental integration and examines its impact on the regulation of business in the EU. The book will be of great use and interest to students and researchers of business law, environment law, and EU law.

Environmental Integration In Competition And Free Movement Laws

Author: Julian Nowag
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0191068306
Size: 62.46 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5468
Download and Read
Environmental Integration in Competition and Free-Movement Laws engages in a comprehensive analysis of the obligation of Article 11 TFEU (integration of environmental protection requirements) in the three core areas of EU internal market law: competition, state aid, and free movement. It develops a theoretical framework for integrating environmental and other policies and compares how environmental integration takes place within competition, state aid, and free movement law. In turn, it paves a way for a more transparent and consistent integration of environment protection in these three core areas of law. Structured in three parts, this volume (I) offers a detailed analysis of the historical development of environmental integration including discussions of the various intergovernmental conferences which led to a number of Treaty changes, shaping the obligation itself. (II) It investigates which provisions and concepts within competition law, state aid law, and the market freedoms can be interpreted in order to provide a clear demarcation of environmental protection and these areas of law. (III) It analyses how competition, state aid, and free movement law allow for a balancing of the environment against restrictions in cases of conflict.

Entwicklungspfade In Indien

Author: Corinna R. Unger
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835328638
Size: 41.39 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3047
Download and Read
Entwicklungspolitische Konzepte in Indien nach 1947 und ihre Umsetzung. Als Indien 1947 seine Unabhängigkeit erlangte, stellte sich die Frage nach der Richtung, in die sich die neue Nation entwickeln sollte. Der Rückbesinnung auf »traditionelle", weitestgehend ländliche Strukturen, stand der Wunsch nach möglichst rascher Industrialisierung und Modernisierung gegenüber. Am Ende konkurrierten ganz unterschiedliche Entwicklungsansätze miteinander. Corinna Unger geht diesen Konzepten nach. Sie untersucht anhand von Fallstudien zur ländlichen Entwicklung, Industrialisierung und Urbanisierung, welche Wissensbestände Pate standen und wie sie in die Praxis umgesetzt wurden, um den Problemen und Erfordernissen der postkolonialen Nation gerecht zu werden. Die vielfältigen Interessen, die sich im Rahmen der Dekolonisation und des Kalten Krieges mit der indischen Entwicklungspolitik verbanden, werden ebenso sichtbar wie die Akteure, die an ihr beteiligt waren: von nationalen Regierungen über internationale Organisationen bis zu privaten Stiftungen und Unternehmen. Mit ihrem wissensgeschichtlichen Ansatz eröffnet die Autorin neue Einblicke in die internationale Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Festschrift F R Dieter Martiny Zum 70 Geburtstag

Author: Dieter Martiny
Publisher: Mohr Siebrek Ek
ISBN: 9783161532580
Size: 69.87 MB
Format: PDF
View: 7659
Download and Read
English summary: The Festschrift commemorating the 70th birthday of Dieter Martiny honors an exceptional jurist, who with his extensive and wide-ranging scholarly works has set the benchmark in various fields, and for whom internationality was always an especial concern. His works, especially concerning international private law and international procedural law, and his works concerning comparative legal studies regarding family law between German and other European countries, have established important trends in their respective fields. His work and activities combined the highest scholarly qualities with practical relevance. This Festschrift contains over sixty essays from friends, colleagues, and academic fellow-travelers from Germany and from the international community. These scholarly offerings deal with fundamentally critical questions as well as current legal-political problems from all branches of the law. German description: Die Festschrift zum 70. Geburtstag von Dieter Martiny wurdigt einen aussergewohnlichen Juristen, der mit seinem umfangreichen und breit gefacherten wissenschaftlichen OEuvre in vielen Bereichen Massstabe gesetzt hat. Dieter Martiny ist Internationalitat immer ein besonderes Anliegen gewesen. Seine Arbeiten, insbesondere zum Internationalen Privatrecht und Internationalen Prozessrecht, zur Rechtsvergleichung sowie zum deutschen und europaischen Familienrecht, haben wichtige Impulse gesetzt. Sein Werk und Wirken verbinden hochste wissenschaftliche Qualitat mit praktischer Relevanz. Die vorliegende Festschrift enthalt uber 60 Beitrage von Freunden, Kollegen und wissenschaftlichen Weggefahrten aus dem In- und Ausland. Diese Beitrage widmen sich sowohl grundsatzlichen dogmatischen Fragen als auch aktuellen rechtspolitischen Problemen aus allen genannten Rechtsgebieten.

Der Ffentliche Sektor

Author: Christian Nowotny
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662065363
Size: 12.89 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1414
Download and Read
Das Buch hat die Aufgabe, Studierende der Volkswirtschafts- und der Betriebswirtschaftslehre in das Gebiet der Finanzwissenschaft einzuführen. Darüber hinaus soll dieses Buch aber auch dem interessierten Praktiker wie auch den Studierenden von Nachbardisziplinen die Möglichkeit geben, einen Überblick über die Erfassung und Diskussion des öffentlichen Sektors aus der Sicht der Nationalökonomie zu gewinnen. Besondere Beachtung wurde dabei auf folgende Aspekte gelegt: - Bezug zu Fragen der praktischen Wirtschafts- und Finanzpolitik und der auf den öffentlichen Sektor bezogenen gesellschaftspolitischen Diskussion. Insbesondere wird auf Fragen der Steuerreform in der Bundesrepublik Deutschland und in anderen Staaten ausführlich eingegangen. - Kritische Darstellung und Analyse der finanzpolitischen Institutionen. Ausgangspunkt sind dabei die institutionellen Regelungen in der Bundesrepublik Deutschland. Zusätzlich wird jedoch in vielen Fällen auch auf institutionelle und empirische Gegebenheiten Österreichs und der Schweiz abgestellt. - In der vorliegenden zweiten Auflage des Lehrbuches wurden neue Kapitel bzw. Abschnitte zu den Fragen "Staatsversagen", "Internationale Finanzwirtschaft, einschließlich Finanzwirtschaft der EG" und "Vermögensbesteuerung" aufgenommen, alle Zahlenangaben auf neuesten Stand gebracht und neue Entwicklungen in der finanzwissenschaftlichen Literatur in die theoretischen Abschnitte aufgenommen.

Human Capital Reporting

Author: Christian Scholz
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800642212
Size: 52.30 MB
Format: PDF
View: 327
Download and Read
Ein Standard für professionelles Human Capital Reporting (HCR) mit aussagefähigen und quantifizierbaren Informationen Der Standard HCR10 beschreibt, wie sich personalwirtschaftlich relevante Tatbestände in der Berichterstattung der Unternehmen niederschlagen sollen. Durch eine derartige Standardisierung erfolgt eine Vereinfachung im Prozess der Berichterstattung. Vor allem aber werden die „HR-Metrics“ durch ihre Strukturäquivalenz lesbar, verstehbar und damit vergleichbar. Zum Inhalt * Der erste Abschnitt dieses Buches betont die Aktualität und Relevanz einer Standardisierung des Human Capital Reportings. Die derzeitige Ausgangslage sowie Ziele und Trends, denen sich das HCR gegenüber sieht, werden verdeutlicht. * Die Systematik des HCR10, welche unmissverständlich klar macht, welche Kennzahlen einen Bericht über Personal (sei es im Geschäfts-, im Nachhaltigkeits- oder im Personalbericht) aussagekräftig machen wird im zweiten Abschnitt vorgestellt. * Der dritte Abschnitt widmet sich der konkreten Ausgestaltung des HC-Reportings. Anhand von illustrativen Beispielen wird verdeutlicht, wie die Berichterstattung der einzelnen geforderten Kennzahlen aussehen kann. * Wer bei der Erstellung eines Berichts welche Aufgaben übernehmen und welche Daten liefern sollte, wird im vierten Abschnitt erörtert. Zudem wird diskutiert, welchen Nutzen ein dem HCR10 entsprechendes Reporting für diverse Interessengruppen wie Personalleiter, Aufsichtsräte, Wirtschaftsprüfer oder Bewerber hat. * Im abschließenden fünften Abschnitt wird eine Vision für das HC-Reporting in Deutschland formuliert. Über die Autoren Prof. Dr. Christian Scholz ist Inhaber des Lehrstuhls für Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes. Thomas Sattelberger leitet als Vorstand das Personalressort bei der Deutschen Telekom AG. Dieses Buch ist Pflichtlektüre für HR-Verantwortliche, die sich mit Personal-Controlling und -Reporting befassen – einem wichtigen Thema in großen Unternehmen, aber auch in KMU. Das Buch richtet sich bewusst aber auch an Aufsichtsräte, Vorstände, Wirtschaftsprüfer und Analysten: Sie sollen die hohe Berichtsqualität des HCR10 einfordern und nutzen.