Download the open universe an argument for indeterminism from the postscript to the logic of scientific discovery in pdf or read the open universe an argument for indeterminism from the postscript to the logic of scientific discovery in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the open universe an argument for indeterminism from the postscript to the logic of scientific discovery in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Open Universe

Author: Karl Raimund Popper
Publisher: Psychology Press
ISBN: 0415078652
Size: 15.27 MB
Format: PDF
View: 4939
Download and Read
First published in 1988. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

The Open Universe

Author: Karl Popper
Publisher: Routledge
ISBN: 1135857830
Size: 44.93 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3792
Download and Read
First published in 1988. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Karl Popper Logik Der Forschung

Author: Herbert Keuth
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3050063785
Size: 34.13 MB
Format: PDF, ePub
View: 1513
Download and Read
Karl Raimund Poppers (1902-1994) Hauptwerk, die Logik der Forschung (1934), gilt als Grundlagenwerk des kritischen Rationalismus. Der kritische Rationalismus zeigt, warum unser Wissen fehlbar ist und versteht den Erkenntnisfortschritt als Resultat von Hypothesenbildung und -widerlegung. Der Sammelband orientiert sich an der Gliederung der Logik der Forschung. Seine Beiträge kommentieren die jeweiligen Themen nach aktueller Forschungslage.

Die Philosophie Karl Poppers

Author: Herbert Keuth
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161506604
Size: 57.88 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4872
Download and Read
English summary: Karl R. Popper (1902-1994) is one of the most important philosophers of the 20th century. His 'critical rationalism' strongly influenced the theory of knowledge and social philosophy. In this volume, Herbert Keuth presents an introduction to Karl Popper's philosophy which is not only detailed but also readily comprehensible for laymen. German description: Herbert Keuth legt hier eine eingehende und doch auch dem Laien verstandliche Einfuhrung in Karl Poppers Philosophie vor.Karl R. Popper (1902-1994) ist einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Sein 'Kritischer Rationalismus' hat Erkenntnistheorie und Sozialphilosophie stark beeinflusst. In seinem Hauptwerk 'Logik der Forschung' entwickelt er die Wissenschaftstheorie des Kritischen Rationalismus. Im Zentrum steht der Gedanke der Fehlbarkeit allen Wissens. Weil es unmoglich ist, Theorien zu beweisen, konnen wir nur Irrtumer ausraumen, indem wir Theorien an der Erfahrung prufen. Durch Versuch und Irrtum schreiten wir in der Erkenntnis fort und nahern uns der Wahrheit. In seinem politisch wichtigsten Werk 'Die offene Gesellschaft und ihre Feinde' setzt sich Karl Popper mit Plato, Hegel und Marx auseinander, bei denen er eine demokratiefeindliche politische Theorie findet. Daraufhin entwirft er selbst eine Demokratietheorie und schlagt eine 'Sozialtechnik der Einzelschritte' vor, die die Folgen politischen Handelns revidierbar halten soll.

Unended Quest

Author: Karl Popper
Publisher: Routledge
ISBN: 1134449712
Size: 23.82 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3846
Download and Read
At the age of eight, Karl Popper was puzzling over the idea of infinity and by fifteen was beginning to take a keen interest in his father's well-stocked library of books. Unended Quest recounts these moments and many others in the life of one of the most influential thinkers of the twentieth century, providing an indispensable account of the ideas that influenced him most. As an introduction to Popper's philosophy, Unended Quest also shines. Popper lucidly explains the central ideas in his work, making this book ideal for anyone coming to Popper's life and work for the first time.

Briefwechsel 1958 1994

Author: Hans Albert
Publisher:
ISBN: 9783596165865
Size: 46.45 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1899
Download and Read
Der Ökonom und Soziologe Hans Albert lernte Karl Popper 1958 kennen. Später wird Albert zum prominentesten Vertreter des Kritischen Rationalismus in Deutschland werden. Der freundschaftliche Briefwechsel reicht bis zu Poppers Tod 1994 und erscheint hier in einer kommentierten Auswahl, die sich auf wichtige biographische, historische und philosophische Zusammenhänge konzentriert.