Download the second red scare and the unmaking of the new deal left in pdf or read the second red scare and the unmaking of the new deal left in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the second red scare and the unmaking of the new deal left in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Second Red Scare And The Unmaking Of The New Deal Left

Author: Landon R. Y. Storrs
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 0691153965
Size: 64.86 MB
Format: PDF, ePub
View: 7565
Download and Read
The loyalty investigations triggered by the Red Scare of the 1940s and 1950s marginalized many talented women and men who had entered government service during the Great Depression seeking to promote social democracy as a means to economic reform. Their influence over New Deal policymaking and their alliances with progressive labor and consumer movements elicited a powerful reaction from conservatives, who accused them of being subversives. Landon Storrs draws on newly declassified records of the federal employee loyalty program--created in response to fears that Communists were infiltrating the U.S. government--to reveal how disloyalty charges were used to silence these New Dealers and discredit their policies. Because loyalty investigators rarely distinguished between Communists and other leftists, many noncommunist leftists were forced to leave government or deny their political views. Storrs finds that loyalty defendants were more numerous at higher ranks of the civil service than previously thought, and that many were women, or men with accomplished leftist wives. Uncovering a forceful left-feminist presence in the New Deal, she shows how opponents on the Right exploited popular hostility to powerful women and their "effeminate" spouses. The loyalty program not only destroyed many promising careers, it prohibited discussion of social democratic policy ideas in government circles, narrowing the scope of political discourse to this day. Through a gripping narrative based on remarkable new sources, Storrs demonstrates how the Second Red Scare undermined the reform potential of the New Deal and crippled the American welfare state.

Der Antikommunismus In Seiner Epoche

Author: Norbert Frei
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835340867
Size: 42.86 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2753
Download and Read
Der Antikommunismus als Phänomen im 20. Jahrhundert. Wie der Kommunismus zählt auch der Antikommunismus zu den politisch-ideologischen Großphänomenen, die das 20. Jahrhundert prägten. Die Geschichtswissenschaft interessierte sich bislang vor allem für Hardliner vom Schlage eines Joseph McCarthy oder für internationale Netzwerke des Kalten Krieges wie den Kongress für Kulturelle Freiheit. Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage, warum der Antikommunismus über Jahrzehnte hinweg eine so große Wirkmacht entfalten konnte - fast überall im Westen, in fast allen staatlichen und gesellschaftlichen Bereichen, auf Politiker wie auf Intellektuelle, in demokratischen wie in antidemokratischen Parteien, in der Innenpolitik wie in den internationalen Beziehungen. Wie und warum wurde der Antikommunismus zu einem gemeinsamen politischen Nenner für Gruppen, die ansonsten uneins oder gar zerstritten waren? Was machte ihn anschlussfähig für die Grundfragen seiner Epoche? Mit Beiträgen von Anselm Doering-Manteuffel, Norbert Frei, Robert Gerwarth, Grzegorz Krzywiec, Christian Methfessel, Jörg Nagler, Amadeo Ost Guerazzi, Attila Pók, Anson Rabinbach, Dominik Rigoll, Axel Schildt, Iris Schröder, Stefanie Schüler-Springorum, Thomas Schwartz, Siegfried Weichlein und Michael Wildt.

Geistige Gefahr Und Immunisierung Der Gesellschaft

Author: Stefan Creuzberger
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486781049
Size: 15.93 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6655
Download and Read
Up to the early 1960s, anticommunism was an important source of identity formation in the Bonn Republic. It aimed at consolidating the still-nascent West German democracy. Renowned historians discuss different governmental and social forms of anticommunism in the pan-German context.

Tod Und Leben Gro Er Amerikanischer St Dte

Author: Jane Jacobs
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035602123
Size: 36.44 MB
Format: PDF, Docs
View: 5386
Download and Read
In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.

Phantome Des Kalten Krieges

Author: Gerhard Sälter
Publisher: Ch. Links Verlag
ISBN: 3862843610
Size: 47.75 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7369
Download and Read
Die Organisation Gehlen übernahm mit dem Personal aus Gestapo und anderen NS-Behörden einige ihrer Feindbilder. Neu formiert unter den Vorzeichen des Kalten Krieges, führte sie bis in die sechziger Jahre hinein ausgedehnte Ermittlungen gegen eine nicht existierende kommunistische Spionageorganisation: die neu erstandene 'Rote Kapelle'. Tatsächlich ermittelte sie gegen Überlebende aus dem Widerstand, die aus den Lagern und Zuchthäusern der Nationalsozialisten oder dem Exil zurückgekehrt waren und es ernst meinten mit dem demokratischen Neuanfang. Den Männern, die sich aus verantwortlichen Positionen des NS-Regimes in den Gehlen-Dienst gerettet hatten, diente die Wiederbelebung des Gestapo-Mythos dazu, die NS-Gegner zu denunzieren, um sie vom öffentlichen Leben fernzuhalten und die Furcht vor kommunistischer Unterwanderung zu schüren, um so ihr eigenes institutionelles Überleben abzusichern. (Band 2 der Edition der unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes 1945-1968)

Der Antikommunismus In Seiner Epoche

Author: Norbert Frei
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835340867
Size: 12.96 MB
Format: PDF, Docs
View: 6014
Download and Read
Der Antikommunismus als Phänomen im 20. Jahrhundert. Wie der Kommunismus zählt auch der Antikommunismus zu den politisch-ideologischen Großphänomenen, die das 20. Jahrhundert prägten. Die Geschichtswissenschaft interessierte sich bislang vor allem für Hardliner vom Schlage eines Joseph McCarthy oder für internationale Netzwerke des Kalten Krieges wie den Kongress für Kulturelle Freiheit. Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage, warum der Antikommunismus über Jahrzehnte hinweg eine so große Wirkmacht entfalten konnte - fast überall im Westen, in fast allen staatlichen und gesellschaftlichen Bereichen, auf Politiker wie auf Intellektuelle, in demokratischen wie in antidemokratischen Parteien, in der Innenpolitik wie in den internationalen Beziehungen. Wie und warum wurde der Antikommunismus zu einem gemeinsamen politischen Nenner für Gruppen, die ansonsten uneins oder gar zerstritten waren? Was machte ihn anschlussfähig für die Grundfragen seiner Epoche? Mit Beiträgen von Anselm Doering-Manteuffel, Norbert Frei, Robert Gerwarth, Grzegorz Krzywiec, Christian Methfessel, Jörg Nagler, Amadeo Ost Guerazzi, Attila Pók, Anson Rabinbach, Dominik Rigoll, Axel Schildt, Iris Schröder, Stefanie Schüler-Springorum, Thomas Schwartz, Siegfried Weichlein und Michael Wildt.

Das Geheimnis Des Dr Fu Manchu

Author: Sax Rohmer
Publisher: BookRix
ISBN: 3743843374
Size: 11.67 MB
Format: PDF, ePub
View: 2648
Download and Read
Zum ersten Mal erfährt der Arzt Petrie von dem mysteriösen Dr. Fu-Manchu, als ihn sein Freund Nayland Smith eines Abends unerwartet aufsucht und sofort die Fenster verdunkelt. "Du wirst rasch begreifen, dass ich allen Grund habe, vorsichtig zu sein", erklärt dieser sein seltsames Verhalten.Dann begeben sich beide zu einem schicksalhaften Treffen im nächtlichen London: Doch der Mann, zu dessen Rettung sie geeilt waren, ist bereits tot, und irgendjemand – oder irgendetwas – verfolgt sie auf dem Heimweg.So beginnt der mörderische Kampf mit Dr. Fu-Manchu, einem Chinesen von verbrecherischer Genialität. Zusammen mit seiner verführerischen Komplizin will er die westliche Welt durch unvorstellbare orientalische Schrecken ins Chaos stürzen und die Herrschaft über den gesamten Erdball an sich reißen...Mit der Figur des Dr. Fu-Manchu schuf der englische Schriftsteller Sax Rohmer eine der bekanntesten und einzigartigsten Verbrecherfiguren der Kriminalliteraur, vergleichbar am ehesten mit Norbert Jacques Dr. Mabuse.In Das Geheimnis des Dr. Fu-Manchu hat der größenwahnsinnige Verbrecher seinen ersten Auftritt – in einem klassischen, internationalen Beststeller, packend wie Edgar Allan Poe, spannend wie Edgar Wallace: Einer der berühmtesten Thriller, die je geschrieben wurden, vom Apex-Verlag in einer durchgesehenen, in Teilen neu übersetzte Neu-Ausgabe veröffentlicht.

Vertrauen Und Gewalt

Author: Jan Philipp Reemtsma
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 3868545824
Size: 61.79 MB
Format: PDF, Docs
View: 7081
Download and Read
"Die Probleme der Gewalt sind immer noch sehr dunkel", schrieb Hannah Arendt. Warum sich auch die Soziologie mit den Phänomenen der Gewalt schwer tut, ist eine der zentralen Fragen, mit denen sich Jan Philipp Reemtsma beschäftigt. Er analysiert, was Vertrauen und vor allem Vertrauen in die Moderne heißt - und in welcher Weise dieses Vertrauen an die besonderen Legitimationsanforderungen gebunden ist, denen der Gebrauch von Gewalt in der Moderne unterworfen ist. Wie kann extreme Destruktivität neben dem modernen Programm der Gewalteinschränkung oder trotz dieses Programms bestehen und warum besteht das Vertrauen in die Moderne ungeachtet der Gewaltexzesse des 20. Jahrunderts fort? Jan Philipp Reemtsma untersucht die Phänomene der Gewalt in ihrem unterschiedlichen Körperbezug und in ihrem Verhältnis zur Ausübung von Macht, er fragt, aus welchem Grund bestimmte Gewaltformen in der Moderne tabuisiert worden sind, obwohl sie nach wie vor fortbestehen, und in welcher Weise dieses Fortbestehen besondere Wahrnehmungs- und Analyseschwierigkeiten produziert. Dieser Blick auf die Moderne konkurriert nicht mit anderen, sondern ergänzt sie und bedient sich dabei einer besonderen Beschreibungstechnik. Weiträumige Überblicke über historische, politische, literarische oder philosophische Entwicklungen von der Antike bis in unsere Gegenwart wechseln mit einer Konzentration auf konkrete Ereignisse ab; soziologische Reflexionen und historisches Beispielmaterial werden durch philologische Analysen ergänzt und anhand einer Auseinandersetzung zum Beispiel mit William Shakespeare als einen Theoretiker von Macht und Gewalt oder anhand einer Betrachtung von Friedrich Schillers Konzeption des Desperado im "Wilhelm Tell" verdeutlicht. Jan Philipp Reemtsma leistet einen bedeutenden Beitrag zum Verständnis der Beziehung, die zwischen Vertrauen, Gewalt und Macht herrscht.