Download the singers repertoire part ii mezzo soprano and contralto pt 2 scarecrow studies in young adult literature in pdf or read the singers repertoire part ii mezzo soprano and contralto pt 2 scarecrow studies in young adult literature in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the singers repertoire part ii mezzo soprano and contralto pt 2 scarecrow studies in young adult literature in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Gateway To German Lieder

Author: John Glenn Paton
Publisher: Alfred Music Publishing
ISBN: 9780739001073
Size: 18.52 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6046
Download and Read
Great masters of lieder from Beethoven to Richard Strauss are represented among 48 songs that have been chosen for their appeal to young singers. Musical excerpts studied in Gateway to German Diction appear as complete scores. The comb binding creates a lay-flat book that is perfect for study and performance.

Opera

Author: András Batta
Publisher:
ISBN: 9783833120480
Size: 45.16 MB
Format: PDF
View: 7007
Download and Read

Signor Formica

Author: E. T. A. Hoffmann
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843098816
Size: 70.13 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1432
Download and Read
E. T. A. Hoffmann: Signor Formica Erstdruck in: Taschenbuch zum geselligen Vergnügen auf das Jahr 1820 Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: E.T.A. Hoffmann: Poetische Werke in sechs Bänden, Band 4, Berlin: Aufbau, 1963. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Frederic Leighton, Die Flitterwochen des Malers, um 1870. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1776 in Königsberg auf die Vornamen Ernst Theodor Wilhelm getauft, nennt er sich später aus Verehrung für Mozart Ernst Theodor Amadeus oder kurz E.T.A. Hoffmann. Er studiert Jura in Königsberg, wird Referendar am Berliner Kammergericht, wegen Karikaturen auf preußische Offiziere strafversetzt nach Polen und schließlich Kapellmeister in Bamberg. Bis er 1814 nach Berlin zurückkehrt widmet er sein künstlerisches Schaffen vornehmlich der Musik. Er wird zum Kammergerichtsrat berufen, gründet den »Serapinenorden« und schreibt seine großen Romane, »Die Elixiere des Teufels« und die »Lebensansichten des Katers Murr«, sowie zahlreiche Erzählungen, deren vorletzte, der »Meister Floh«, beschlagnahmt wird, weil der preußische Polizeidirektor in der Figur des Knarrpanti eine Satire auf seine Person sieht. 1822 erkrankt E.T.A. Hoffmann schwer und diktiert - völlig gelähmt - vom Sterbebett aus die Erzählung »Des Vetters Eckfenster«, in der der große Romantiker sich dem kritischen Realismus annähert bevor er am 25. Juni in Berlin stirbt.