Download the skeptical environmentalist measuring the real state of the world in pdf or read the skeptical environmentalist measuring the real state of the world in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the skeptical environmentalist measuring the real state of the world in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Skeptical Environmentalist

Author: Bjørn Lomborg
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521010689
Size: 73.27 MB
Format: PDF, Docs
View: 2024
Download and Read
Challenges widely held beliefs regarding the current environmental situation, discussing why there is cause for optimism and the need to prioritize resources to address problems.

Cool It

Author: Bjørn Lomborg
Publisher:
ISBN: 9783421043535
Size: 38.35 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2170
Download and Read
Auch bei ökonomischem Wachstum und finanziellem Einsatz an den richtigen Stellen - Hunger, Wasserverteilung, Hochwasserschutz, HIV, Malaria etc. - kann das Wohlergehen der Menschenheit vorangebracht werden.

Wachstumsperspektiven Ausgew Hlter Entwicklungs Und Schwellenl Nder

Author: Sven Bolt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364096795X
Size: 25.61 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3793
Download and Read
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Konjunktur und Wachstum, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Finanzkrise 2008/2009 führte zu einem dramatischen Einbruch der weltweiten wirtschaftlichen Aktivität. Während die Industrieländer derzeit erste Stabilisierungsanzeichen aufzeigen, jedoch zum Teil immer noch rezessive Tendenzen aufweisen, konnten zahlreiche Entwicklungs- und Schwellenländer bereits wieder ihren Wachstumskurs der vergangenen Jahre aufnehmen. Neben institutionellen und privaten Investoren richten zunehmend auch Wissenschaftler ihren Blick auf die rasante Entwicklung der Entwicklungsländer. Während die Einen auf wachsenden Wohlstand und wirtschaftliche Konvergenz spekulieren, fürchten derweil die Anderen eine Beschleunigung des Klimawandels durch steigenden Ressourcenverbrauch und Bevölkerungswachstum. Tatsächlich nahm die wirtschaftliche Bedeutung der Entwicklungs- und Schwellenländer im Laufe der vergangenen Jahre signifikant zu. Ihr Anteil am Welt-Bruttoinlandsprodukt stieg 2007 auf 25,9%. Doch bilden die Entwicklungs- und Schwellenländer keine homogene Gruppe. Die zunehmende weltwirtschaftliche Verflechtung und der globale Technologieaustausch wirken auf viele Teile der Welt ungleich. So gelang es zahlreichen Ländern ihren Lebensstandard deutlich zu erhöhen und an das Niveau der Industrieländer anzuknüpfen, wohingegen andere Länder noch immer nicht die Barrieren hin zu einem nachhaltigen Wachstum durchbrechen konnten.Innerhalb des Wachstumsprozesses und der Wachstumsdynamik verschiedener Länder existieren offenbar große Unterschiede, so dass die Erklärung des Wirtschaftswachstums die zentrale Herausforderung der Wachstums- und Entwicklungsökonomik darstellt. Das breite Spektrum entwicklungstheoretischer Meinungen und die hohe Komplexität des Entwicklungsprozesses erschweren dabei die Identifizierung der wachstumstreibenden Faktoren.Insofern besteht die Zielsetzung dieser Arbeit darin, die Determinanten des Wachstums mithilfe verschiedener Wachstumstheorien und ergänzender empirischer Erkenntnisse herauszuarbeiten, um im weiteren Verlauf allgemeingültige Indikatoren abzuleiten.Auf einer mehrdimensionalen Basis wird anschließend ein definiertes Länderuniversum hinsichtlich seines Entwicklungsstandes analysiert. Zu diesem Zweck erfahren die Indikatoren aufgrund der unterschiedlichen Bedeutsamkeit im Entwicklungsprozess einer Volkswirtschaft eine Gewichtung, bevor die Länder einem Bewertungsverfahren unterzogen werden. Jedoch finden Interdependenzen und Korrelationen der Indikatoren untereinander in der Bewertung keine Berücksichtigung...

Environment In The Balance

Author: Jonathan Z. Cannon
Publisher: Harvard University Press
ISBN: 0674736788
Size: 58.78 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2138
Download and Read
Does the green movement remain a transformative force in American life? In Environment in the Balance Jonathan Cannon interprets a wide range of U.S. Supreme Court decisions over four decades and explores the current ferment among activists, to gauge the practical and cultural impact of environmentalism and its future prospects.

Der Gro E Ausbruch

Author: Angus Deaton
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608100741
Size: 56.37 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5416
Download and Read
Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Einem Teil der Menschheit ist »Der Große Ausbruch« aus Armut, Not, Krankheit und Entbehrung in Freiheit, Bildung, Demokratie und eine freie globale Weltwirtschaft gelungen. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die globale Weltwirtschaft hielten. Aus dem »Wohlstand der Nationen« könnte ein Wohlstand aller Nationen werden. Angus Deaton, der Träger des Wirtschaftsnobelpreises 2015, schildert die Geschichte der Weltwirtschaft überraschend neu und anders. Vor 250 Jahren bescherte die Industrielle Revolution Westeuropa und den USA nachhaltigen Aufschwung und wirtschaftlicher Fortschritt, der bis heute andauert. Viele Menschen in Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland überwanden ihre Armut, eigneten sich Bildung an und gestalteten ihre Staaten freiheitlich und demokratisch um. Aber bereits damals öffnete sich die Kluft zwischen Reich und Arm. Erhellend und eindringlich entwirft der Ökonom ein Panorama überwältigender Entdeckungen und phantastischer Erfindungen: Von der Überwindung von Pest, Cholera und Epidemien, von den Errungenschaften wie Impfungen, Antibiotika, Hygiene, sauberem Trinkwasser und den Erfolgen der modernen Medizin und Technik. Dennoch holen schmerzhafte Rückschläge auch die modernen Gesellschaften – vor allem aber die Ärmsten – immer wieder ein: entsetzliche Hungersnöte, Naturkatastrophen, Drogenhandel, Krebserkrankungen und die AIDS/HIV-Epidemie auf der anderen Seite. Alternativen bieten Reformen: Die Entwicklungs- und Protektionspolitik des Westens sollte eingestellt, jedenfalls grundlegend verändert werden. Dringend müssten die Handelshemmnisse aufgehoben werden, um der ganzen globalisierten Welt ihren eigenen „Großen Ausbruch“ zu eröffnen. Unser Wohlstand ist anfällig; Umdenken und anders Handeln sind dringend erforderlich. Hatten die USA noch vor 20 Jahren einen bis dahin nie gekannten Wohlstand für viele Amerikaner erreicht, wächst das einstige Vorbild der westlichen Welt heute wirtschaftlich schleppend oder gar nicht. Die Ungleichheit unter den Amerikanern hat schlagartig zugenommen. Hingegen hat sich das Wirtschaftswachstum in Indien und China vervielfacht und das Leben von mehr als zwei Milliarden Menschen unvorstellbar verbessert. »Dieses Thema bedarf einer großen Leinwand und eines kühnen Pinselstrichs, und Angus Deaton liefert auf virtuose Weise beides.« The Economist

The Lomborg Deception

Author: Howard Friel
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300161344
Size: 65.84 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7488
Download and Read
In this major assessment of leading climate-change skeptic Bjørn Lomborg, Howard Friel meticulously deconstructs the Danish statistician’s claim that global warming is “no catastrophe” by exposing the systematic misrepresentations and partial accounting that are at the core of climate skepticism. His detailed analysis serves not only as a guide to reading the global warming skeptics, but also as a model for assessing the state of climate science. With attention to the complexities of climate-related phenomena across a range of areas—from Arctic sea ice to the Antarctic ice sheet—The Lomborg Deception also offers readers an enlightening review of some of today’s most urgent climate concerns. Friel’s book is the first to respond directly to Lomborg’s controversial research as published in The Skeptical Environmentalist (2001) and Cool It: The Skeptical Environmentalist’s Guide to Global Warming (2007). His close reading of Lomborg’s textual claims and supporting footnotes reveals a lengthy list of findings that will rock climate skeptics and their allies in the government and news media, demonstrating that the published peer-reviewed climate science, as assessed mainly by the U.N.’s Intergovernmental Panel on Climate Change, has had it mostly right—even if somewhat conservatively right—all along. Friel’s able defense of Al Gore’s An Inconvenient Truth against Lomborg’s repeated attacks is by itself worth an attentive reading.

The Inquisition Of Climate Science

Author: James Lawrence Powell
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231527845
Size: 40.73 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 942
Download and Read
Modern science is under the greatest and most successful attack in recent history. An industry of denial, abetted by news media and "info-tainment" broadcasters more interested in selling controversy than presenting facts, has duped half the American public into rejecting the facts of climate science—an overwhelming body of rigorously vetted scientific evidence showing that human-caused, carbon-based emissions are linked to warming the Earth. The industry of climate science denial is succeeding: public acceptance has declined even as the scientific evidence for global warming has increased. It is vital that the public understand how anti-science ideologues, pseudo-scientists, and non-scientists have bamboozled them. We cannot afford to get global warming wrong—yet we are, thanks to deniers and their methods. The Inquisition of Climate Science is the first book to comprehensively take on the climate science denial movement and the deniers themselves, exposing their lack of credentials, their extensive industry funding, and their failure to provide any alternative theory to explain the observed evidence of warming. In this book, readers meet the most prominent deniers while dissecting their credentials, arguments, and lack of objectivity. James Lawrence Powell shows that the deniers use a wide variety of deceptive rhetorical techniques, many stretching back to ancient Greece. Carefully researched, fully referenced, and compellingly written, his book clearly reveals that the evidence of global warming is real and that an industry of denial has deceived the American public, putting them and their grandchildren at risk.

Umweltschutz Oder Klimawahn

Author: Shimona Löwenstein
Publisher: neobooks
ISBN: 3738016252
Size: 19.81 MB
Format: PDF, Docs
View: 4124
Download and Read
Naturzerstörung und Umweltverschmutzung ist ein nach wie vor bestehendes Problem unserer Gesellschaft, das mit geringfügigen, meist nur prestigefördernden Maßnahmen und der verordneten „Förderung der Umweltbildung“ nicht beseitigt wurde, sondern im Laufe der Jahre eher angewachsen ist. Die von der Umweltökonomie entwickelten rechtlichen und wirtschaftlichen Methoden hätten zum wirksameren Naturschutz und einer allgemeinen Verbesserung der Umweltbedingungen führen können, wenn sie sich politisch durchgesetzt hätten. Statt dessen erfolgten aber ein methodischer Paradigmenwechsel sowie eine inhaltliche Verschiebung von konkreter Sorge für Natur und Umwelt zugunsten eines behaupteten drohenden Klimawandels und die Verlagerung der Umweltpolitik auf Maßnahmen zur vermeintlichen „Klimarettung“, vor allem in bezug auf CO2-Reduktion und Energiesparmaßnahmen. Die theoretischen Annahmen der Treibhaustheorie erweisen sich dabei als widersprüchlich und fraglich, die angenommenen Folgen einer vermeintlichen globalen Erwärmung als kaum nachvollziehbar und möglicherweise eher positiv, die hysterische Verfolgung von Kohlendioxid nicht nur als unsinnig und teuer, sondern auch als widersinnig in bezug auf echten Natur- und Umweltschutz, zuweilen sogar destruktiv und gefährlich.