Download transnational television drama special relations and mutual influence between the us and uk in pdf or read transnational television drama special relations and mutual influence between the us and uk in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get transnational television drama special relations and mutual influence between the us and uk in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Transnational Television Drama

Author: Elke Weissmann
Publisher: Springer
ISBN: 1137283947
Size: 39.46 MB
Format: PDF, Kindle
View: 517
Download and Read
This history of British and American television drama since 1970 charts the increased transnationalisation of the two production systems. From The Forsyte Saga to Roots to Episodes , it highlights the close relationship that drives innovation and quality on both sides of the Atlantic.

Serielles Erz Hlen Im Kleinformat

Author: Phil Abendroth
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3741244627
Size: 79.19 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1708
Download and Read
Im US-amerikanischen Fernsehen etablierte sich in den späten 1960er-Jahren der Begriff der Miniserie. Als ideeller Qualitätsgarant sollte diese Bezeichnung den aufwendigen Produktionen einen hohen künstlerischen Wert attestieren und sie so gleichzeitig von den weniger angesehenen Mehrteilern abheben. Es ist das Ziel dieser Bachelorarbeit, die Entwicklung der Miniserie in ihrem praxishistorischen Kontext periodisierend nachzuzeichnen und auf diese Weise ihren originären Charakter als Qualitätsprädikat hervorzuheben. Dabei soll dieser Text gleichzeitig erste Ansätze für eine umfassendere historische Poetik der Miniserie liefern und der gegenwärtigen Vernachlässigung des Forschungsgegenstandes entgegenwirken.

Das Andere Fernsehen

Author: Jonas Nesselhauf
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839431875
Size: 61.72 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3332
Download and Read
Schon seit 1996 wird in der Literatur- und Medientheorie mit dem Begriff des »Quality Television« (QTV) gearbeitet, der reguläres TV von dem »anderen« und besseren Fernsehen zu trennen sucht - ähnlich wie später »Art TV«, »Prestige TV« oder »Auteur Series«. Was genau sich hinter diesen Termini verbirgt, bleibt dabei oft im Vagen. Lassen sich konkrete Distinktionsmerkmale (kontroverse Themen, Kinoästhetik, Mehrfachcodierungen oder narrative Komplexität) festmachen? Sollte man einen engen und einen weiten QTV-Begriff verwenden, wobei letzterer auch bisher eher ausgeschlossene Formate wie Sitcoms beinhaltet? Oder hat der Ausdruck den Gegenstand überlebt, den er zu beschreiben sucht? Die Beiträge des Bandes geben Antworten.

Transatlantic Television Drama

Author: Matt Hills
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190663154
Size: 27.38 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2728
Download and Read
In 2014, the UK science-fiction television series Black Mirror was released on Netflix worldwide, quickly becoming a hit with US audiences. Like other beloved British imports, this series piqued Americans' interest with hints of dark comedy, clever plotlines, and six-episode seasons that left audiences frantic for more. In Transatlantic Television Drama, volume editors Michele Hilmes, Matt Hills, and Roberta Pearson team up with leading scholars in TV studies and transnational television to look at how serial dramas like Black Mirror captivate US audiences, and what this reveals about the ways Americans and Brits relate to each other on and off the screen. Focusing on production strategies, performance styles, and audience reception, chapters delve into some of the most widely-discussed programs on the transatlantic circuit, from ongoing series like Game of Thrones, Downton Abbey, Orphan Black, and Sherlock, to those with long histories of transnational circulation like Masterpiece and Doctor Who, to others whose transnational success speaks to the process of exchange, adaptation, and cooperation such as Rome, Parade's End, Broadchurch, and Gracepoint. The book's first section investigates the platforms that support British/American exchange, from distribution partnerships and satellite providers to streaming services. The second section concentrates on the shift in meaning across cultural contexts, such as invocations of heritage, genre shifts in adaptation, performance styles, and, in the case of Episodes, actual dramatized depiction of the process of transatlantic television production. In section three, attention turns to contexts of audience reception, ranging from fan conventions and fiction to television criticism, the effects of national branding on audiences, and the role of social media in de- or re-contextualizing fans' response to transnational programs.

Transnationale Serienkultur

Author: Susanne Eichner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531934651
Size: 58.16 MB
Format: PDF
View: 3955
Download and Read
Fernsehserien wie Alias, CSI, Fringe, Grey's Anatomy, Six Feet Under, Heroes, Lost, Private Practice, The Shield, The Sopranos, Dexter, True Blood, 24, Ugly Betty oder The Wire erfreuen sich weltweiter Beliebtheit. Gerade die letzte Dekade brachte eine Vielzahl an Formaten hervor, die unter dem Label „Quality TV“ sowohl ein breites Publikum als auch Kritiker und eingeschworene Fangemeinden begeisterten. Der vorliegende Band versammelt Beiträge, die sich der Ästhetik und Narration dieser neuen Serien ebenso widmen wie den veränderten Rezeptionsweisen, und die neue theoretische Aspekte der Serienkultur diskutieren.

Der Parteiliche Journalist

Author: Patrick Conley
Publisher:
ISBN: 9783863310509
Size: 47.99 MB
Format: PDF, ePub
View: 3745
Download and Read
The Funkhaus Nalepastraße, the broadcasting studio in East Berlin, was a world apart. Five radio programs were broadcast all over the German Democratic Republic (GDR) from this central location. Radio documentaries, called features, were a permanent part of the program. Now for the first time, the numerous sound recordings, scripts, and papers of the GDR feature are evaluated in this book. In addition, 40 eyewitnesses have been interviewed about their work on the cultural programs: authors, dramaturges, and producers talk about their "radio niche". The book conveys a precise insight into the conditions of journalism and art in the "real existing socialism".

Die Philosophie Bei Game Of Thrones

Author: Henry Jacoby
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527690700
Size: 19.37 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6242
Download and Read
Wenn eine Geschichte jemals nach einer philosophischen Betrachtung verlangt hat, dann ist es "Das Lied von Eis und Feuer". Denn nie waren Intrigen, Politik und Macht komplexer und spannender miteinander verstrickt als in diesem Fantasy-Epos. George R. R. Martin lehnt die klassische Rollenaufteilung von Protagonisten gegen Antagonisten ab. Gerade weil es in dieser Geschichte keine klassische Unterteilung in Gut und Böse gibt, ist eine philosophische Untersuchung der Beweggründe der Personen für ihr Handeln interessant. Ist Familie oder Rache wichtiger? Wer sollte die Sieben Königreiche regieren? Darf man um der Ehre willen einen Krieg riskieren? Warum sollte der Gewinner des Throns noch moralisch handeln? "Die Philosophie bei Game of Thrones" beantwortet all diese Fragen mit Hilfe der Theorien von Aristoteles, Plato, Descartes und Machiavelli. Das Buch eignet sich hervorragend als Einführung in die verschiedenen philosophischen Theorien und gibt einen tieferen Einblick in die Welt von Game of Thrones.

Cultural Turns

Author: Doris Bachmann-Medick
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644450013
Size: 18.92 MB
Format: PDF, Docs
View: 3500
Download and Read
Die gegenwärtigen Kulturwissenschaften bilden eine ausgeprägte Theorie- und Forschungslandschaft. Ihre Dynamik entspringt vor allem dem Spannungsfeld wechselnder «cultural turns» quer durch die Disziplinen: - interpretive turn - performative turn, - reflexive turn/literary turn, - postcolonial turn, - translational turn, - spatial turn, - iconic turn. Der Band stellt diese «Wenden» in ihren systematischen Fragestellungen, Erkenntnisumbrüchen sowie Wechselbeziehungen vor und zeigt ihre Anwendung in konkreten Forschungsfeldern. Damit wird eine «Kartierung» der neueren Kulturwissenschaften geleistet und zugleich ein umfassender Überblick über ihre Entwicklungen und Ausrichtungen geboten – mit einer Fülle verarbeiteter internationaler Forschungsliteratur.