Download trumped the 2016 election that broke all the rules in pdf or read trumped the 2016 election that broke all the rules in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get trumped the 2016 election that broke all the rules in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Trumped

Author: Larry Sabato
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1442279400
Size: 68.44 MB
Format: PDF, Docs
View: 7593
Download and Read
In 2016, Donald Trump broke almost all the rules of politics to win the Republican nomination and, even more improbably, to edge out heavily favored Hillary Clinton in one of the great upsets in presidential campaign history. In Trumped: The 2016 Election That Broke All the Rules, Larry Sabato, Kyle Kondik, and Geoffrey Skelley, leading experts in American politics, bring together respected journalists, analysts, and scholars to examine every facet of the stunning 2016 election and what its improbable outcome will mean for the nation moving forward under a Trump administration. In frank, accessible prose, each author offers insight that goes beyond the headlines and dives into the underlying forces and shifts that drove the election from its earliest developments to its dramatic conclusion as one of the greatest upsets in presidential campaign history. Trumped will be an indispensable read for political junkies and all students of American politics. Contributions by Alan Abramowitz, Matt Barreto, David Byler, Anthony Cilluffo, Rhodes Cook, Robert Costa, Ariel Edwards-Levy, Natalie Jackson, Kyle Kondik, Susan MacManus, Diana Owen, Ron Rapoport, Larry Sabato, Greg Sargent, Tom Schaller, Gary Segura, Geoffrey Skelley, Walter Stone, Michael Toner, Karen Trainer, Sean Trende, and Janie Valencia.

Strategische Politische Kommunikation Im Digitalen Wandel

Author: Michael Oswald
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658208600
Size: 13.66 MB
Format: PDF
View: 1439
Download and Read
Die Digitalisierung hat in den vergangenen Jahren sowohl die Kommunikationsroutinen als auch die Agenden von politischen Akteuren nachhaltig verändert. Einerseits hat der Medienwandel neue Möglichkeiten zur politischen Partizipation und Interaktion hervorgebracht. Andererseits werden digitale Phänomene wie Fake News oder Hassrede von politischen Akteuren instrumentalisiert, um strategische Ziele durchzusetzen. Inwieweit die sozialen Medien dabei zu Echokammern der Nutzer werden, ist umstritten. An einem scheinbaren Siedepunkt der Debatte zum Medienwandel gibt dieser Sammelband einen Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die strategische Politische Kommunikation. Anhand aktueller Untersuchungen werden dabei politik- und kommunikationswissenschaftliche Perspektiven zu einer interdisziplinären Bestandsaufnahme zusammengeführt. Der Inhalt• Kommunikationsstrukturen im Wandel• Social-Media-Kommunikation im US-Wahlkampf 2016• Digitale Strategien politischer Akteure• Kommunikations- und Kampagnenmanagement• Politische Partizipation online und offline Die Zielgruppen• Politik- und Kommunikationswissenschaftler• Politik-Journalisten• Politikberater und -strategen• Politische Akteure Die HerausgeberDr. Michael Oswald ist Akademischer Rat am Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Universität Passau, Associate Research Fellow und Lehrbeauftragter am John F. Kennedy Institut, Faculty-Member bei CIFE (Int. Zentrum für europäische Bildung) und bei Nautilus Politikberatung.Michael Johann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Computervermittelte Kommunikation an der Universität Passau.

Die Gespaltenen Staaten Von Amerika

Author: Winand Gellner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658199237
Size: 63.37 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1001
Download and Read
Dieser Band bündelt Analysen zu den Präsidentschafts- und Kongresswahlen 2016 in den USA, die durch teilweise unerwartete Ereignisse überraschten. Während in der Wahl um die Präsidentschaft mit harten Bandagen gekämpft wurde und kaum eine populistische Rhetorik ungenutzt blieb, nehmen die Polarisierungstendenzen sowohl im Kongress als auch in der Gesellschaft weiterhin zu. Vor allem Online-Medien sind mittlerweile ein dominierender Faktor in diesen Erscheinungen.

Reforming The Presidential Nominating Process

Author: Lisa K. Parshall
Publisher: Routledge
ISBN: 131530841X
Size: 26.81 MB
Format: PDF, ePub
View: 1762
Download and Read
The 2020 presidential selection process is already underway. As the political parties finalize their nominating rules and the states jostle for an advantageous contest date, potential challengers are being identified and sized up by party insiders. Once again, media and popular attention will be disproportionately focused on the candidates’ performance in the first and earliest of the state nominating contests—and on how quickly the sequence of primaries and caucuses winnows the field and identifies the presumptive nominees. But what are the implications of a sequential and front-loaded nominating calendar that gives some voters outsized influence while leaving many others with a constrained choice—or no choice—in the selection of their party’s presidential nominee? Reforming the Presidential Nominating Process: Front-Loading's Consequences and the National Primary Solution critiques the contemporary nominating process from the perspective of voters and their right to effectively participate in their parties’ selection of a presidential nominee. Employing both a common-sense and legal, rights-based framework to invite a constitutionally grounded conversation on the legitimacy of the current presidential nominating process, Lisa K. Parshall argues that timing of participation in the nomination goes hand-in-hand with the right to choose a candidate and the fairest way to restore the promise of meaningful and timely participation for all voters is by adopting a same-day national primary. Viewed from the party membership perspective, this work illuminates the fundamental interests at stake that should be considered in any potential reform of the presidential nominating system.

Presidential Leadership

Author: George C. Edwards, III
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1538110865
Size: 37.33 MB
Format: PDF, ePub
View: 744
Download and Read
With extensive coverage of Donald Trump and a focus on presidential leadership—of the voters, public opinion, the media, the decision making process, Congress, and the bureaucracy—the authors examine all aspects of the presidency in rich detail, including the president’s powers, presidential history, and the institution of the presidency. Guiding their analysis is their unique contrast between two broad perspectives on the presidency—the constrained president (“facilitator”) and the dominant president (“director").

Donald J Trump Great Again

Author: Donald J. Trump
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864703859
Size: 17.70 MB
Format: PDF
View: 3507
Download and Read
Zieht "The Donald" ins Weiße Haus? Für seine Fans verheißt er die Rückkehr goldener Zeiten. Für seine Gegner ist er wahlweise ein Lügner, ein Großmaul, ein Demagoge, ein Rassist oder vieles mehr. Ganz egal, wie man zu ihm steht – der Immobilien-Tycoon ist dem mächtigsten Amt der Welt bereits näher gekommen, als alle es für möglich gehalten hätten. Zeit also, sich zumindest einmal mit seinen Ansichten vertraut zu machen. Diese finden sich in seinem aktuellen Buch, in dem er, wen wundert's, darlegt, wie er sein geschundenes Land wieder zu alter Größe führen kann. Ein Buch das polarisieren wird. Ein Buch, das man gelesen haben sollte, um über die Person Donald Trump mitreden zu können.

Die Akte Trump

Author: David Cay Johnston
Publisher: Ecowin
ISBN: 3711051839
Size: 40.19 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7297
Download and Read
DER NEUE US-PRÄSIDENT – WER IST DONALD TRUMP? In Die Akte Trump zeigt Pulitzerpreisträger David Cay Johnston den Aufstieg des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten – angefangen bei Kindheit und Erziehung bis zum erbitterten Wahlkampf gegen Hillary Clinton. Mithilfe zahlreicher Interviews, Gerichtsakten und Finanzdokumente wird das Gefl echt aus Lügen und Halbwahrheiten rund um Donald Trump entwirrt und offengelegt. Wer ist der mächtigste Mann der Welt? Sachlich und fundiert entwirft David Cay Johnston ein vollständiges, brandaktuelles und mitunter erschreckendes Bild des neuen US-Präsidenten. "Was Johnston über den neuen Präsidenten erzählt, ist beeindruckend. Näher kann man Trump zurzeit wohl nicht kommen." Süddeutsche Zeitung "David Cay Johnston gehört zu den Wenigen, die das komplexe trumpsche Firmengeflecht durchdrungen und hinter die vergoldeten Kulissen geblickt haben." Der Spiegel Die Akte Trump "enthüllt die dubiosen Geschäfte des Donald Trump – und seine Skrupellosigkeit selbst gegenüber der eigenen Familie". Stern

Furcht

Author: Bob Woodward
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644002738
Size: 15.11 MB
Format: PDF, Docs
View: 7760
Download and Read
Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

Wie Demokratien Sterben

Author: Steven Levitsky
Publisher: DVA
ISBN: 3641222915
Size: 11.49 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1903
Download and Read
Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Das Ist Bei Uns Nicht M Glich

Author: Sinclair Lewis
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841213731
Size: 68.40 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4587
Download and Read
Sinclair Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will.