Download understanding al qaedachanging war and global politics in pdf or read understanding al qaedachanging war and global politics in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get understanding al qaedachanging war and global politics in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Understanding Al Qaeda

Author: Mohammad-Mahmoud Ould Mohamedou
Publisher: Pluto Press
ISBN: 9780745331683
Size: 21.84 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2128
Download and Read
This book controversially argues that Al Qaeda has clear aims, and that the only way to defeat it is to engage with its arguments in a serious way. Since the publication of the first edition in 2006, Mohamedou has brought the text right up-to-date. Starting with Al Qaeda's creation almost twenty years ago, Mohamedou explains that there is a clear strategy to Al Qaeda's actions. He shows that the "war on terror" is failing, only serving to recruit more terrorists to Al Qaeda's cause. He also puts forward a case for how best the international community can respond. Arguing that it is dangerous to dismiss Al Qaeda as illogical and irrational, this book is ideal for undergraduates in international relations and Middle East studies.

An International History Of Terrorism

Author: Jussi M. Hanhimäki
Publisher: Routledge
ISBN: 0415635403
Size: 38.65 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1690
Download and Read
The aim of this book is to provide readers with the tools to understand the historical evolution of terrorism and counterterrorism over the past 150 years. In order to appreciate the contemporary challenges posed by terrorism it is necessary to look at its evolution, at the different phases it has gone through, and the transformations it has experienced. The same applies to the solutions that states have come up with to combat terrorism: the nature of terrorism changes but still it is possible to learn from past experiences even though they are not directly applicable to the present. This book provides a fresh look at the history of terrorism by providing in-depth analysis of several important terrorist crises and the reactions to them in the West and beyond. The general framework is laid out in four parts: terrorism prior to the Cold War, the Western experience with terrorism, non-Western experiences with terrorism, and contemporary terrorism and anti-terrorism. The issues covered offer a broad range of historical and current themes, many of which have been neglected in existing scholarship; it also features a chapter on the waves phenomenon of terrorism against its international background. This book will be of much interest to students of terrorism studies, political violence, international history, security studies and IR.

Jahrbuch Terrorismus 2011 2012

Author: Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 3866495617
Size: 64.42 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6874
Download and Read
Das Jahrbuch Terrorismus 2011/2012 bietet einen breitgefächerten Überblick über die Schwerpunkte des Terrorismus weltweit. Neben der eigenen ISPK-Datensammlung werden aktuelle Trends und Entwicklungen sowie qualitative Länder- und Regionalanalysen präsentiert. Neu ist ein Abschnitt, der theoretische und methodische Fragen der Terrorismusforschung aufgreift. Das Jahrbuch enthält Beiträge zu drängenden Politikfragen, etwa zur künftigen US-amerikanischen Anti-Terrorismuspolitik sowie zum radikal-islamistischen transnationalen Terrorismus, seinem Organisationsgrad und seinen jeweiligen Strategien. Es bietet fundierte Analysen etwa zu Al Qaida nach Osama bin Laden, islamistischem Terrorismus in verschiedenen Regionen (z.B. in Pakistan, dem Nordkaukasus, Somalia und Nigeria) sowie zu jihadistischer Ideologie und salafistischer Radikalisierung in Deutschland. Besonders intensiv hat sich das Institut für Sicherheitspolitik im Berichtszeitraum mit der Aufstandsbewältigung in Afghanistan beschäftigt. Dies findet seinen Niederschlag in den Aufsätzen zu Counterterrorism und Counterinsurgency, unter anderem aus der Feder von John Nagl, einem der Schöpfer der COIN-Doktrin. Die von erfahrenen Wissenschaftlern häufig auf Basis von Feldstudien verfassten Beiträge nehmen sich zudem besonders aktuellen Fragen an, wie z.B. den Auswirkungen des Arabischen Frühlings auf die islamistische Szene in Ägypten, dem Rechtsterrorismus des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ sowie der Frage, ob Anders Breivik als Terrorist oder Amokläufer einzuschätzen ist.

Erbe Des Kalten Krieges

Author: Bernd Greiner
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 3868545743
Size: 21.98 MB
Format: PDF
View: 6058
Download and Read
Vor mehr als zwanzig Jahren fiel der Eiserne Vorhang, und mit ihm verschwand ein Ordnungsmuster, das die Welt in zwei Lager teilte. Doch was bleibt von den Strukturen, Praktiken und Institutionen des Kalten Krieges? Welches politische, soziale, militärische und kulturelle Erbe prägt direkt und indirekt die Welt bis in unsere Gegenwart? Das Wechselspiel von Vergangenem und Gegenwärtigem, die Präsenz des Gestern im Heute thematisiert der vorliegende Band - eine Spurensuche in Ost und West und in der "Dritten Welt" auf unterschiedlichen Themenfeldern: Nationaler Sicherheitsstaat, Außen- und Sicherheitspolitik, Gesellschaft, Wirtschaft und Recht, Staatenbildung, Staatsreform und Staatszerfall.

The Rise Of The Global South

Author: Justin Dargin
Publisher: World Scientific
ISBN: 9814397814
Size: 17.25 MB
Format: PDF
View: 2772
Download and Read
This book provides a broad and in-depth introduction to the geopolitical, economic and trade changes wrought with the increasing influence of the countries of the Global South in international affairs. Since the introduction of the United Nations General Assembly's New International Economic Order, the countries of the Global South, particularly China, India, Brazil, Saudi Arabia, South Africa and Qatar, made an indelible impact upon the world's economic architecture.

Afghanistan Pakistan And Strategic Change

Author: Joachim Krause
Publisher: Routledge
ISBN: 1134513542
Size: 34.72 MB
Format: PDF
View: 2056
Download and Read
The region encompassing Afghanistan and Pakistan (Af/Pak region) is undergoing a fundamental strategic change. This book analyses the nature of this strategic change, in ordre to seek possible future scenarios and to examine policy options. It also undertakes a critical review of the basic elements of the Western strategic approach towards dealing with regional conflicts in all parts of the world, with special emphasis on the Af/Pak region. Dealing with the political developments i one of the most volatile regions in the world – Afghanistan and Pakistan – the volume focuses on Western strategic concerns. The withdrawal of ISAF by 2014 will change the overall political setting and the work addresses the challenges that will result for Western policymakers thereafter. It examines the cases of Afghanistan and Pakistan separately, and also looks at the broader region and tries to identify different outcomes. This book will be of much interest to students of Central and South Asian politics, strategic studies, foreign policy and security studies generally.

Islam In The West

Author: Max Farrar
Publisher: Springer
ISBN: 1137025069
Size: 61.98 MB
Format: PDF, Docs
View: 3148
Download and Read
This book contributes to understanding of the contemporary relationship between Muslims and the Western societies in which they live, focusing particularly on the UK. Chapters reflect on the nature of multiculturalism, as well as a wide range of specific aspects of daily life, including religious dialogue, gender, freedom of speech and politics.

Am Anfang War Gewalt

Author: Mark Jones
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843715475
Size: 66.84 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1926
Download and Read
Der Historiker Mark Jones schildert die dramatische Gründungsphase der Weimarer Republik erstmals als eine Geschichte der Gewalt. Er zeigt, wie eine anfangs friedliche Revolution in einer Reihe von Tabubrüchen endet, einschließlich des Mordes an Frauen und Kindern durch Soldaten der sozialdemokratisch geführten Regierung. Diese Erfahrung wurde für das weitere Schicksal Deutschlands prägend – bis hin zur entfesselten Gewalt des NS-Regimes. Anhand neu erschlossener Archivquellen, darunter zahlreiche Berichte von Zeitzeugen, führt Mark Jones den Leser an die Orte der staatlich legitimierten und ausgelösten Gewaltexzesse dieser Zeit und lässt die Stimmen der Täter, ihrer Opfer und deren Familien lebendig werden. »Mark Jones‘ exzellent geschriebenes Buch wirft einen neuen Blick auf die deutsche Revolution von 1918/19.« Sönke Neitzel »Am Anfang war Gewalt ist das Werk eines der meistversprechenden Historikers der jüngeren deutschen Vergangenheit. Es stützt sich auf akribische archivalische Forschung und fügt unserem Verständnis von der Geburt der deutschen Demokratie ein wichtiges Korrektiv hinzu. Zugleich ist das Buch eine Herausforderung für die Historiker, die sich traditionell meist auf die hohe Politik konzentrieren. Denn es eröffnet uns neue Fragestellungen zur Geschichte Deutschlands in der schicksalhaften ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.« Robert Gerwarth, University College Dublin »Eine bemerkenswerte Darstellung der deutschen Revolution von 1918/19 (…) Mark Jones gelingt es, die militärische und politische Geschichte mit der Gesellschafts- und Kulturgeschichte zu verbinden. Ein Buch, das eine breite Leserschaft verdient.« Peter C. Caldwell, Rice University (USA) »Es gibt gute Gründe, anzunehmen, dass dieses Buch einmal als ein Wendepunkt in der Art und Weise eingestuft werden wird, wie die Historiker die revolutionären Umwälzungen und die politische Gewalt erklären, die am Ende des Ersten Weltkrieges den europäischen Kontinent erschütterten (...) Originell und gut geschrieben, ist Am Anfang war Gewalt eine innovative, faszinierende und überzeugende Analyse der Gewalt in der deutschen Revolution von 1918/19. Man kann Mark Jones zu diesem neuen und provokativen Beitrag nur gratulieren.« Ángel Alcalde, Ludwig-Maximilians-Universität München »Ein gründlich recherchiertes und intelligent argumentierendes Buch. Mark Jones verdient Anerkennung für diesen unser Verständnis der deutschen Revolution von 1918/19 bereichernden Beitrag (...) In gewisser Weise kommt seine Darstellung der heute als klassisch geltenden Sichtweise nahe, die Mehrheitssozialdemokraten hätten aus überzogenen Ängsten vor dem Bolschewismus heraus auf die revolutionäre Unruhe überreagiert (...) Doch statt diese Ängste von oben herab verurteilen, macht Jones sich die Mühe, ihre Entstehung und ihre Wechselwirkungen mit den Ereignissen auf der Straße zu analysieren.« Moritz Föllmer, University of Amsterdam

Das Digitale Kalifat

Author: Abdel Bari Atwan
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406697283
Size: 58.34 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6065
Download and Read
Der "Islamische Staat“ beruht auf zwei Pfeilern: auf seinem Territorium und auf einer digitalen Infrastruktur, mit der er hocheffizient organisiert wird. Abdel Bari Atwan, der das IS-Gebiet bereist und zahllose Interviews mit Jihadisten geführt hat, bietet in seinem Buch erstmals Einblicke in die digitalen Institutionen und Kommandostrukturen des IS und stellt dessen führende Köpfe vor. Viele Computerspiele faszinieren durch die Verbindung von mittelalterlichem Ambiente und Hightech. Genau hier liegt für viele Jihadisten auch die Faszination des IS, der eine "mittelalterliche“ Ordnung mit Hilfe des Internets aufrechterhält. Das Steuersystem orientiert sich am Koran, wird aber digital organisiert. Das Finanzwesen beruht auf dem Zinsverbot, verwaltet aber den Staatshaushalt und die Einnahmen aus Ölexport, Antiquitätenhandel und Entführung mit elektronischen Krypto-Währungen. Das Bildungswesen sorgt für Koranlektüre, aber auch für digital kompetenten Nachwuchs – auch weiblichen. Der Propagandaapparat setzt auf die Inszenierung von Gewalt und beschäftigt dafür eine ganze Armee von Fotografen, Video-Filmern und Spiele-Entwicklern. Atwan beschreibt die Rolle des Darknet und erklärt, warum die Cyber-Jihadisten dem elektronischen "Counter-Jihad“ immer eine Nasenlänge voraus sein werden. Sein alarmierender Bericht sollte allen zu denken geben, die den IS mit militärischen Mitteln besiegen wollen.